1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. November 2010.

  1. molodjez

    molodjez Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Quote ist Gradmesser für (schlechte) Qualität

    Vielleicht ist die Quote ja auch ein sehr guter Gradmesser für die Qualität. So wie ich die Sache bisher beobachte, haben die grottigsten Sendungen Spitzenquoten. Also kann man sich bei ARD/ZDF doch auch bequem nach hinten lehnen bei Spitzenquoten für "Supertalent", RTL-II-Müll oder Volksmusiksendungen. Das sagt noch gar nichts über die Qualität eines Programmes, oder höchstens, dass dort meistens nicht viel Qualität ist, wo die Quote hoch ist.
     
  2. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

    Ja, aber warum ist das so? Weil die ÖRR Sender sich niemals darum bemühen werden. Ist doch klar, weshalb die Privaten das alles haben, gibt ja auch keine ernstzunehmende Konkurrenz vom ÖRR
     
  3. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

    Wie gesagt, im digitalen Zeitalter sollte das keine Ausrede mehr sein.

    Im digitalen Zeitalter ist es sicherlich nichts verkehrtes, Gruppen auf verschiedenen Sendern aufzuteilen und nicht alle auf einen.

    EinsFestival und zdfNEO sind durchaus ein Schritt in die richtige Richtung. Man sollte aber z.B. zdfNEO auch wachsen lassen und nicht nach einem Jahr Quoten von RTL und Programminhalt ala RTL erwarten.
    Wie gesagt, das kaufen die Privaten alles ein.
    Der ÖRR ist sicherlich nicht dafür da, die Privaten mit "Koste was es wolle" bei Lizenzen zu überbieten.

    Der ÖRR zeigt dafür andere Serien die nicht bei den Privaten laufen.
    Nur wird das ja oft damit abgetan, dass es ja nur auf unbekannten Spartensendern läuft :rolleyes:.
    Naja, wenn man richtig hinguckt findet man sicherlich mehr.

    Außerdem bezahlt man die Rundfunkgebühr nicht nur für den ÖRR, sondern im Grunde für den wichtigen dualen Rundfunk. Oder glaubt du wirklich, es würde viel besser laufen wenn es den ÖRR nicht gibt und nur noch die Privaten das sagen hätte?
    Wie gesagt, der ÖRR kauft durchaus auch Rechte ein.

    Nur ist es definitiv NICHT die Aufgabe des ÖRR die Privaten ohne Sinn und Verstand bei Rechteinkäufen zu überbieten.

    Das man genug z.B. aus amerika einkauft sieht man doch, wenn man mal die TV Zeitung aufschlägt.
    Würde man nun statt um 0 Uhr auf dem ersten einiges um 20:15 bei 1festival zeigen, sehe das ganze schon wieder anders aus.


    Das Problem hier ist aber folgendes.
    Versucht der ÖRR mal in Konkurenz zu gehen wird sofort wieder drauflos gebasht.

    Erst kommt der VPRT und meckert, ala Wettbewerbsverzerrung. Ist der VPRT fertig kommen dann Zeitungen ala BILD und auch leider auch der Spiegel und sehen das genauso und am Ende kommt ann die Politik und will eine Grenze in Sachen Sendern und co.

    Das hat man wunderbar gesehen wo der ÖRR die Mediatheken gestartet hat, einen Nachrichtenkanal haben wollte oder auch zdfNEO gestartet ist. Und dann wird sich beschwert wenn man darauf keinen Bock mehr hat...

    Das Problem ist hier nicht nur der ÖRR der angeblich nicht will...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2010
  4. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

    Also der einzige richtige Film (Fernsehfilme zähle ich mal nicht) zur
    Hauptsendezeit war auf BR "Wenn Ludwig ins Manöver zieht" um
    20:15 Uhr. Ein Film mit Hansi Kraus und Heidelinde Weiss von 1967
    aus der Lausbubenreihe!:rolleyes:

    Tolles Angebot für Filmfans, ansonsten lief höchstens noch Rome
    auf Phönix (habe ich allerdings schon vor 3 Jahren auf Premiere
    gesehen) ist aber auch kein Film sondern eine Serie (45min).

    Desweiteren die üblichen Verdächtigen: Fernsehkrimi, Volksmusik
    und Dokumentation.

    Kein einziger Hollywood, Cinnecitta oder fanzösicher Film hat
    es ins Abendprogramm geschafft.

    Kein Wunder das der ÖRR immer schlechter dasteht!
     
  5. Der Franke

    Der Franke Member

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    6.285
    Zustimmungen:
    4.450
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

    *räusper*

    Bin mit den privaten unzufrieden!
     
  6. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

    @ElimGarak
    Naja die Umfrage zielte aber nicht nur auf den gestrigen Tag ab.
    Heute laufen z.B. aus etlichen Genres was beim ÖRR...

    Samstags ist eigentlich immer schlecht, egal ob ÖRR oder PrivatTV.


    Alleridngs kann man sich durchaus fragen warum man teure neue Filme zeigen sollte (egal ob ÖRR oder Privat), wenn der größtteil der Zuschauer sich auf Shows wie WD, Musikantenstadl oder Superstar konzentriert. Und Sender wie pro7 die sogar eine freeTV Premiere zeigten mit 5 % daher dümpeln und sogar von VOX mit SpiegelTV geschlagen wurden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2010
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

    Da habt ihr aber wieder den ÖR Beschützerinstingt vom Thunderball wieder geweckt. ;)

    Die Sender gehen sich doch weitgehend aus dem Weg.
    Kommt der Mutandenstadl läuft auf dem ZDF 08/15 Krimis.
    Kommt auf dem ZDF Carmen Nebel läuft auf dem Ersten 08/15 Krimis.
    Damit alle schön am Ball bleiben kommt zusätzlich Tiger, Affe und Co o.ä. auf den anderen ÖR.
    Lizenzware wird den Privaten überlassen und die überlassen dafür das Volksdümmliche den ÖR.
    Das ist große Samstagabend Unterhaltung made in Germany. :eek:
     
  8. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

    Na wenn du meinst...
    Ich sehe das jedenfalls anders.Ich sehe die Schuld nicht nur beim ÖRR und ich denke wenn man sich vernünftig informiert sollte das jeder erkennen.Auch wenn man die Umfrage mal richtig durchliest.Ich mein wer die Artikel des Spiegels mal über den ÖRR liest, erkennt doch das die nur bashen wollen.
    Wie oben schon gesagt, auf der einen Seite sind quoten und weggeschnappe bei den privaten nicht ok, auf der anderen ist "RentnerTV" und schlechte quoten auch nicht richtig.Und dann kommst du mit "Thunderballs beschützerinstinkt" :rolleyes:.
    Jeder der mich kennt, weiß das ich nicht alles beim ÖRR gut finde nur Kritik egal was sie tuen ist sicherlich auch nicht das richtige.

    Genauso wie nur 2 von gefühlten 50 sendern zu beachten ;).
    Das Lizenzware nur den Privaten überlassen wird ist ja nachweislich falsch... ;)
    Richtig, der Samstagabend ist eigentlich beschissen. Aber nicht nur beim ÖRR. Bis auf pro7 hat gestern niemand einen Film gezeigt, geschweige denn irgendwas neues.

    VOX setzte sogar auf das Thema SEX um überhaupt Zuschauer zu bekommen. :rolleyes:


    Es geht hier aber eben nicht nur um die Samstage...
     
  9. Fleure

    Fleure Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

    Das Ergebnis dieser Umfrage spiegelt in erschreckender Weise den Zustand
    unserer Gesellschaft wieder! Und auch noch Meckern, wegen der verhältnis- mässig geringen Gebühren für ein Angebot an Information, Bildung und Unter-
    haltung das man an einem 24-Stunden-Tag nicht mal nutzen kann! Über das
    oftmals so niveaulose Angebot der Privaten mit ständigen Werbeunter- brechungen schweigt man besser.
     
  10. Commander_Keen

    Commander_Keen Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umfrage: Unzufriedenheit in der ersten Reihe

    Muss man sich wundern? Das Land leidet an einer stetig steigenden Verblödung. Ohne die ÖRs würde ich den Fernseher gar nicht mehr einschalten. Ich finde das Angebot der ÖRs gut und ausgewogen. Die Privaten bedienen doch fast nur noch die mentale Unterschicht die sich berieseln lassen will. RTL um die Mittagszeit macht binnen 10 Minuten vollkommen aggressiv.