1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umfrage: Jeder Fünfte geht nicht ins Kino

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. April 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.234
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mehr als jeder Fünfte in Deutschland (21 Prozent) geht generell nicht ins Kino. Ebenfalls 21 Prozent sehen sich dort weniger als einmal im Jahr einen Film an.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. MaxBaumann

    MaxBaumann Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es ist ja auch nicht so, das der Eintritt ins Kino wie zu meiner Kinderzeit vom Taschengeld bezahlt werden kann.
    Zweites Manko ist die z.T. extrem kurze Halbwertszeit der Filme im Kino.
    Manchmal sind die nach 4-5 Wochen wieder raus.
    Allerdings stufe ich meine Familie doch als regelmäßige Kinogänger ein.
    Erst diese Woche war ich mit meinem Ältesten in SAO-Ordinal Scale, sind ja Ferien da durfte es auch mal spät werden.
    Als nächstes stehen Guardians of the Galaxy 2, Alien-Covenant und Fluch der Karibik auf dem Programm.
     
  3. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.911
    Zustimmungen:
    2.515
    Punkte für Erfolge:
    213
    Jeder siebte Zwölfte findet Kino einfach zu teuer. Auch die Scheiß Zuschläge für 3D find ich sehr überflüssig. Sowas müsste inklusive sein.
     
  4. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    847
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Am meisten stören mich die Smartphone Junkies.
     
    brixmaster, AlBarto, LucaBrasil und 3 anderen gefällt das.
  5. alter sachse

    alter sachse Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Telekom Entertain TV mit VDSL 25
    MR 400 mit Speedport Smart
    Über 60 Min .ohne Handy ist ja auch ne 'zumutung.:):D
     
  6. BMG forever

    BMG forever Talk-König

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    1.548
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    UnityMedia 3Play200 + Horizon
    SKY HD komplett + Sky+ProUHD
    Amazon Prime Video + Fire Stick
    Maxdome
    Und wieviel Prozent schauen sich die Filme schwarz im Internet an:rolleyes:
    Und wieviel Prozent kennen jemanden der die Filme Ruck zuck auf Festplatte hat:rolleyes:

    Was mich betrifft , ich gehe nur noch ab und zu ins Kino für große Blockbuster und davon kommen ja auch nicht mehr zu viele im Jahr.
    Auf die meisten Filme kann ich locker warten bis sie auf Sky und co kommen ;)
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das letzte Mal als ich im Kino war war Ende 2015 als Bond und der letzte Panem-Teil liefen. Es gibt mehrere Gründe die mich davon abhalten, öfter ins Kino zu gehen:

    Zum einen ist das der exorbitante Eintrittspreis. Alleine der liegt inzwischen fast auf dem Niveau, für das man die Blu-rays bei Verkaufsstart schon nachgeworfen bekommt und dann hat man noch nichts an der Snackbar gekauft. Für einen Kinobesuch zu zweit kommt man da unter 30-40 Euro nicht weg. Zudem würde ich die Filme, wenn ich denn schon so einen Preis bezahle, auch gerne auf der größtmöglichen Leinwand sehen. Dafür muss man aber auch immer extrem schnell sein, sonst werden sie schon in kleinere Säle verfrachtet. Einhergehend damit bin ich auch sehr wählerisch geworden, welche Filme ich tatsächlich im Kino sehen muss und wo ich auch genauso gut auf die Blu-ray oder eine Auswertung bei Sky Cinema und Amazon Prime warten kann.
     
  8. MaxBaumann

    MaxBaumann Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vielleicht ist das Regional unterschiedlich, aber fällt mir bisher weniger negativ auf.
    Klar vor Filmbeginn sind viele mit ihrem Smartphone beschäftigt, aber im Film selber hab ich bisher kaum Störungen erlebt.
    Da sind eher die
    "Ich mach meine Knabbereien erst nach Filmbeginn gaaaanz langsam auf, damit es schön lange raschelt"
    oder
    "Ich muß meine leere Getränkedose mindestens 5 Minuten ausschlürfen"
    störend.
     
  9. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.967
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    Dir ist aber unter anderem schon klar, das 3D (den Sinn oder Unsinn davon mal dahingestellt) auch eine deutliche Investition a) in die Technik ist und b) einem Verschleiß unterliegt ?

    Von daher ist dieser aufpreis durchaus gerechtfertigt, aus meiner sich (wobei ich zugegebener Maßen voreingenommen bin).

    Da gibt es deutlich andere Aufpreise die "seltsam" anmuten.
    Überlänge ab 90 Min wäre so einer, gibt es durchaus oder bei den "Hobbit" Filmen ein Aufschlag für HFR, oder neuerdings ein Aufschlag bei einigen Kinos für Dolby Atmos Ton.... Was alles eigentlich nur einmalige Investitionen sind die aber keinerlei höhere Kosten an sich verursachen.
     
  10. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    Tja, heute gibt es die Alternative des Heimkinos – und die ist günstiger und frei von Idioten.
     
    backspace, Kaethe und alter sachse gefällt das.

Diese Seite empfehlen