1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umfrage: DF-Leser sind auf DVB-T2-HD-Umstieg vorbereitet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Februar 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am 29. März geht DVB-T2 HD in den ersten deutschen Regionen in den Regelbetrieb. Der Großteil der DIGITAL-FERNSEHEN-Leser, die über Antenne fernsehen, ist schon auf den neuen digitalterrestrischen Übertragungsstandard umgestiegen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.807
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wenn nur alle DVB-T Zuschauer DF Leser wären .... ;)
     
  3. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    408
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn man sich diese Zahlen anschaut, sieht es für Freenet absolut verheerend aus. :p

    Etwa 17% der bisherigen DVB-T Zuschauer haben bei Freenet angebissen. Über die Anzahl verkaufter Freenet CI+ Module sagt der Artikel jedoch nichts.

    Beispiel: ich habe ein grün beklebtes Freenet CI+ Modul gekauft. Ich habe an der Umfrage nicht teilgenommen. Würde ich das Modul in meinen neuen Technisat-Receiver einstecken, könnte ich damit zurzeit Sat 1 HD sehen.

    Das tue ich aber nicht. Statt dessen habe ich den Receiver an meine Hausverteilung angeschlossen und sehe damit die üblichen, kostenlosen und unverschlüsselten HDTV-Programme wie BBC 1 Schottland, ITV 1, Channel 4, BBC 4, Five, CNN, Daystar, Al Jazeera und Colors. :cool:

    Dafür zahle ich nix. Die Antenne ist mehr als 10 Jahre alt und hat inkl. Quattro-LNB 55 € gekostet, der Multischalter für zwei Orbitpositionen 200 Deutsche Mark.

    Bei diesen Preisen ist eine Jahreszahlung von 69 € an Freenet unverschämt teuer. :mad:

    Das wären ja in 10 Jahren 690 €, verglichen mit einmalig 55 € für die Außeneinheit zum Empfang der kostenlosen Astra-2G-Programme.

    Es ist schön, dass mein Triple-Tuner-Receiver DVB-T2 HD kann, aber davon profitieren bei mir die Öffentlich-Rechtlichen, die unverschlüsselt in HD senden.

    Das Freenet-Modul habe ich mir aus Neugier - zum Ausprobieren - gekauft. Die Freenet-Programme sind für mich - angesichts der verfügbaren kostenlosen Konkurrenz, die ich mit der gleichen Fernbedienung abrufen kann, so wenig attraktiv, dass ich meinen einzigen Modulschacht dafür nicht hergebe. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2017
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    Seit wann ist denn das DF Forum repräsentativ...
    Wenn es nach DF Lesern ginge, hätte RTL null Zuschauer. Die Wahrheit sieht aber anders aus
     
    -Loki- gefällt das.
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.742
    Zustimmungen:
    2.546
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Wohl kaum, auch wir hatten hier eine rege Diskussion übers Dschungelcamp. ;)
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    Stimmt. Also 10 Zuschauer in SD und 2 Zuschauer bei HD plus.
    Entspricht nur eben nicht den Einschaltquoten von bis zu 6 Mio
     
  7. -Loki-

    -Loki- Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    73
    Aber allein durch dein Kauf des Moduls ob du es nutzt oder nicht hat Freenet bei dir gewonnen.

    Ist so als ob du die Prostituierte bezahlst aber dann abbaust.
     
    Holladriho, netzgnom, Gorcon und 2 anderen gefällt das.
  8. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    408
    Punkte für Erfolge:
    93
    Schade, dass du von der Diskussion über die Zahlen ablenken willst. Das Zahlenmaterial ist doch durchaus interessant.

    21% der DVB-T Bestandskunden wollen auf einen anderen Empfangsweg wechseln.

    Ich hätte mit mehr gerechnet.

    Mir fällt gerade nichts ein, was dagegen spricht, dass unser Forum für die Teilmenge "DVB-T Kunden mit DVB-T als primärem Empfangsweg" repräsentativ ist.

    In unserem Forum sind Sky-Kunden und Fußball-Fans deutlich überrepräsentiert. Die können aber nicht DVB-T als primären Empfangsweg haben, weil Sky nicht über DVB-T sendet.

    Ich habe immer wieder gesagt, dass auf den deutschen Privatsendern guter und attraktiver Content kommt.

    Was ich mir an US-Serien so reinziehe - von Bones und Castle über Game of Thrones, Grey's Anatomy und NCIS / NCIS LA bis hin zu Outlander und Star Trek TNG, Supernatural, Unforgettable, Westworld und The Walking Dead - das läuft nun mal in Deutschland auf den Privatsendern.

    Dass ich persönlich diese US-Serien nicht im deutschen Fernsehen angucke, hat andere Gründe und ist eher untypisch. Aber wenn ich eine Dreambox 900 hätte, fände ich auf den (zukünftigen) Freenet-Sendern jede Menge Content, der mir gefällt. (Voraussetzung: restriktionsfrei aufnehmen, zeitversetzt angucken und Werbung überspringen bzw. vorspulen - so, wie ich das bei meinen FTA- / FTV- / ausländischen Pay-TV-Sendern auch mache.)

    Da beißt die Maus keinen Faden ab. :winken:

    Mit Interesse beobachte ich, dass die Leute trotzdem nicht bereit sind, für's werbeverseuchte Privatfernsehen Geld auf den Tisch zu legen. :p

    @Loki: durch den Kauf des Moduls hat Freenet überhaupt nichts gewonnen, weil es eher unwahrscheinlich ist, dass ich bei denen Abonnent werde. Natürlich war das Modul überteuert, aber letztlich ist die eigentliche Abzocke das monatliche Entgelt von 6 €. :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2017
    mass gefällt das.
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.897
    Zustimmungen:
    729
    Punkte für Erfolge:
    123
    Mal sehen, wann Freenet-Hacks öffentlich erwähnt werden.
     
  10. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    auch schon mal daran gedacht das es viele Sat Nutzer hier gibt und der Rest TV über Kabel NK hat, warum soll man vorbereitet sein ? über 80 % sind das egal .

    Der Anteil die heute über DVB T schauen liegt mal grade bei 15 % TV Geräte in der Gartenlaube wo man keine Schüssel aufstellen darf kein Kable TV gibt.
    DVB T2 dürfe also für die Mehrzahl Unwichtig sein .
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2017

Diese Seite empfehlen