1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umbau der Satanlage (breite?)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von thorum, 20. Mai 2010.

  1. thorum

    thorum Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte meine Sat Anlage umbauen.

    Es ist eine 85er Hirschmann mit 19,2°E im Fokus und 9,0°E und 13,0°E schielend.

    Nun wollte ich 28,5°E mit rein bringen, dafür werde ich den 9,0°E aufgeben, da dieser eh nur unintressante Sender hat.

    Würde nun gerne 13,0°E + 19,2°E + 28,5°E (evtl auch 28,2°E falls es klappt)
    Aber wie gesagt 28,5°E würde für SKY UK mir reichen.


    Nun kommt es zu meinem Haupproblem. Ich bekomme kein 23,5°E rein wegen einer Kante. Daher muss ich die Halterungsstange verlängern. Nun wollte ich wissen wie weit die Schüssel vom Balkon raushängen muss für 28,5°E . Der Balkon hat laut dishpointer genau 29,0°E bis 30,0°E, also müsste die Schüssel genau gerade sein.

    Ich hatte an ca 70-80% außerhalb gedacht was ca 50-60 cm am rand vom Balkon ist, würde dies reichen oder muss der gesamte Spiegel im freien stehn? (Leider geht kein anderer Ort)
    Muss ich dann es erden?
    Und wie weit dürfte die Schüssel über den Balkon hängen ohne Ärger zu bekommen?


    Als LNB dachte ich an ein Inverto black LNB, sollte für 28,5°E reichen oder?

    gruß
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umbau der Satanlage (breite?)

    Sorry, da versteht man absolut nichts in der Anfrage !

    P.S. wenn es um den 28 Grad geht IMMER dazu schreiben wo die Anlage installiert werden soll
     
  3. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Umbau der Satanlage (breite?)

    9°E kannst Du ebensogut auch behalten, da Du ja eh einen 4/1-Schalter haben wirst...;)
    28,2°E und 28,5°E ist quasi eine Position ;) beachte: ASTRA 2D Spotbeam
    ein klein wenig Schatten läßt sich bei 85cm verschmerzen, also würden 70-80% schon reichen
    Nur, wenn die Schüssel den vertikal höchsten Punkt darstellt
    Das ist abhängig von Deinen Nachbarn/Hauseigentümern/Vermietern
    Ja, sollte es ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2010
  4. thorum

    thorum Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umbau der Satanlage (breite?)

    Oke danke soweit, dann werd ich mich mal an die Halterung machen, wenn ich noch Probleme habe melde ich mich.

    Gruß
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umbau der Satanlage (breite?)

    Auch bei eine Balkonantenne ist erdungspflichtig, wenn der Abstand zur Dachkante < 2 Meter ist.
    Und vom Wandabstand! Bei auch nur teilweiser Überschreitung eines Wandabstands > 1,5 m wird die Antenne ebenfalls erdungspflichtig.

    Auch wenn es die Norm nicht fordert ist es sinnvoll auch von den Hausecken einen Sicherheitsabstand von 1,5 bis 2,0 Meter einzuhalten.
     
  6. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umbau der Satanlage (breite?)

    Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn hier ist es entscheidend ob der "Luftraum", also der Bereich in den die Schüssel dann rein ragt noch zu dem Grundstück auf dem sich das Gebäude befindet gehört oder ob sich der Balkon schon im "Luftraum" über einem öffentlichen Gehweg oder zu nahe an einem Nachbargrundstück befindet; viele Kommunen reagieren recht "säuerlich" darauf wenn etwas in deren Grundbesitz "rein ragt" ohne das es genehmigt worden ist.
     
  7. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.560
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umbau der Satanlage (breite?)

    Du solltest wirklich mal noch schreiben WO du die Anlage installieren willst (grobe Region reicht). Denn Astra 2D kriegst du nicht überall problemlos rein.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen