1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ultra HD ist nicht mehr genug

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. September 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Warum soll man 5000 Euro für einen Fernseher ausgeben, wenn man Ultra HD mittlerweile im niedrigen dreistelligen Bereich findet? Ganz einfach: Viele Pixel machen noch kein gutes Bild. Samsung, Panasonic, Sony oder LG beweisen mit High-End-Modellen, dass zwischen 450-Euro- und 5 000-Euro-Modellen ein Unterschied wie Tag und Nacht liegt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. xtremer

    xtremer Senior Member

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    ach, und dafür muß man eure Zeitschrift kaufen, um zu der Erkenntnis zu kommen? Das selbe gabs/gibts bei HD doch auch schon, von daher: nichts neues.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.299
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Ultra HD ist nicht mehr genug

    Wenn im Detail auf die Qualitätsunterschiede eingegangen wird ist die Zeitung sicherlich interessant und kann bei der Entscheidung für oder gegen ein Gerät helfen.
    Ich finde aber das UHD eigentlich erst dann interessant wird wenn man einen Teil seines TV Konsums in der Qualität schauen kann. Davon ist man aber ja noch sehr weit entfernt.
     
  4. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Ultra HD ist nicht mehr genug

    Für Leute, die da ein "muß" herauslesen ist diese Zeitschrift auch nicht gedacht!:LOL:
     
  5. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ultra HD ist nicht mehr genug

    Schade das es hier keinen Dislike Button gibt..
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Ultra HD ist nicht mehr genug

    Ist doch bereits bekannt dass Ultra HD durch HDR u. HFR noch besser wird, aber entsprechende TV-Geräte notwendig sind die das dann auch wirklich auf den Schirm bringen können.
     
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.689
    Zustimmungen:
    771
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Ultra HD ist nicht mehr genug

    Die UHD Phase 2 ist für 2017/2018 geplant.

    http://www.safe.fr.cr/Temp/Hifi/roadmap DVB 2.jpg
     
  8. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    38
    ein UHD Fernseher zu kaufen ist derzeit sinnlos, zumahl es keine UHD-Sender gibt. Die ÖR bringen es ja nichtmal fertig Full HD zu senden. Die Privaten kosten Geld und bringen permanent Werbung
     
  9. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.689
    Zustimmungen:
    771
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Ultra HD ist nicht mehr genug

    Mal davon ab, dass es sehr wohl UHD Sender gibt, gibt es neben der klassischen Zuführung ja seit ein paar Jahren auch andere Möglichkeiten sich Inhalte (auch in UHD) auf die Glotze zu holen! :winken:

    Wenn ich mir zur Zeit einen TV holen wuerde, so wäre es mit Sicherheit ein UHD Gerät. Alleine schon weil diese am ehesten in der Lage sind das kommende DVB-T2 zu empfangen und darzustellen.


    Hat beides nichts mit UHD zu tun! ;)
     
  10. snowmanch

    snowmanch Senior Member Premium

    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ultra HD ist nicht mehr genug

    Wenn man sich einen UHD TV zulegt, ist man auch nicht unbedingt an den öR oder Privaten interessiert.

    Interessant ist VOD und dann kommen ja demnächst noch einige Sportgrossanlässe.
     

Diese Seite empfehlen