1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. November 2013.

  1. br403

    br403 Gold Member

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    Wie immer wird das eh nicht für Deutschland kommen, selbst wenn Netflix irgendwann mal bei uns startet. In Canada ist Drosselinternet schon jetzt Usus, Netflix gibt es dort aber trotzdem. Bell und Rogers, die beiden größten Internetprovider dort, haben beide nur Verträge mit Drossel. Der geringste sogar nur mit 20 GB, und das für 44.95$ im Monat.

    Da sind wird hier noch gut dran...

    Aber warum ist die Stimmung schon wieder so schlecht, ich finde es toll wenn es wieder was Neues gibt.
     
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.459
    Zustimmungen:
    582
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Telekom MagentaZuhause S
    EntertainTV Plus
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    ATV4 mit Netflix, Prime, Hulu, Zattoo Premium
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    Die Tarife in Kanada sind ja der Graus.
     
  3. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    6.624
    Zustimmungen:
    1.374
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    Da frage ich mich, welche praktische Bedeutung "8K" hat, wenn man schon Mühe hat, 4K einigermaßen eine Bedeutung zu geben. Es fängt schon damit an, dass selbst menschliche Sehschärfe von 100 Prozent bei diesen Werten an ihre Grenzen stößt. Zumindest für den Heimbereich kann man sich ab einer gewissen Grenze jede Investition sparen.

    Ein Bild wird also nicht automatisch besser, nur weil man wieder mal quantitativ an der Auflösung schraubt.
     
  4. MarcinW

    MarcinW Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    Ich frage mich nur wie man das technisch lösen möchte.

    Für 4K reicht eine 16000er Leitung definitiv nicht aus.

    Selbst bei VDSL könnte es knapp werden.
     
  5. Yugi2007

    Yugi2007 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42VT30E
    HUMAX PR-HD3000
    TechniSat DigiDish 45
    SKY Welt, Extra / Film / Bundesliga / HD / HD+
    Vertrag bis 07.03.2014 alle BuLi HD Feeds, aber kein Sport HD1&2 mehr als Vollzahler und Rabattler mit gleichen Konditionen sehen trozdem Sport HD1&2 und alle BuLi HD Feeds aus Kulanz
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    Man sollte vllt erst einmal natives HD als Standart einführen und nicht gleich zum nächst möglichen Schritt übergehen, ich halte das alles für spinnerei.
     
  6. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    Warum sollte das so sein? Für HDTV reicht aktuell nur wenige Mbit/sec aus, 5 bis 12 Mbit/sec. Und für 4k wird außerdem auch ein effizienterer Codec zum Einsatz kommen, d.h. einfach die Bitrate vervierfachen wird nicht unbedingt nötig sein.

    Weiterhin wird die Datenrate auch on the fly runter gesetzt werden können, je nach Kapazität... das wird bei VoD per IPTV heute schon so gemacht. Das ist übrigens immer noch DER Nachteil ggü. DVB-C/S.


    HDTV ist heute auch nicht mit BD-ROM-Qualität vergleichbar. Weil nicht nur die Auflösung niedriger ist, sondern auch die Bitrate. So wird man das bei 4k-TV bestimmt auch handhaben.
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    19.631
    Zustimmungen:
    3.736
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    gibt's bei Netflix doch schon laengst...
     
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    19.631
    Zustimmungen:
    3.736
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    Das ist ein anderes Thema.

    Hier haben sie ein recht gutes Verhaeltnis zu den ISPs und alle grossen haben eine Nutzung ueber open connect vereinbart.
     
  9. br403

    br403 Gold Member

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    Ja, ich glaube die träumen von unseren Tarifen...

    Zur Bandbreite: Cleveres Buffering sollte das Problem lösen. Dann dauert es halt erstmal ein paar Minuten bis der Film startet, der Rest lädt dann im Hintergrund nach. So macht es Apple auch bei iTunes Filmen auf dem ATV.
     
  10. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ultra HD ab 2014: Überholt Netflix die TV-Sender?

    ein teil wird wohl gezogen wenn das netz frei ist und zwischengespeichert. der rest dann wenn man den film schaut.

    4K sinn oder unsinn? mag ich nicht beurteilen. aber es wird kein weg dran vorbei führen. in 2 - 3 jahren haben 100% der TV über 2000 euro ein 4K display. das wird durch gedrückt. die entwicklungskosten müssen ja wieder rein kommen. 1080p wird wie 720p. irgendwann nur noch im real oder kaufland zum ramschpreis. und wären wir 5 oder 6 jahre vorher aufgesprungen wie amerikaner, japaner und koreaner, dann hätten wir schon seit mehr als 10 jahren spass mit HD. da wäre dann auch langsam mal zeit für was neues. so werden wir überholt von den ereignissen.

    die drossel ist ja fürs erste abgewehrt. aber ich glaube die telekom gibt nicht auf. mal sehe was die nächste instanz sagt. meine angst, drückt die telekom das durch, abgesichert mit einem urteil der höchsten instanz, dann zieht vodafon und damit KDG nach. und vorbei ist der spass. da hilft dann nur noch der gesetzgeber. und dank der schwarz/roten 2/3 mehrheit die uns droht wird sich da lange nichts bewegen.