1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UKW-EMpfang bei SAT-Anschaffung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von haseluenne, 15. August 2004.

  1. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    Anzeige
    Hallo! Wenn meine SAT-Anlage bald komplettiert ist, wird unser Kabelanschluss abgemeldet. Da wir jedoch UKW-Empfang nicht missen wollen (im Sat-Radio gibt's halt nicht alle Regionalsender z.B.) dachte ich, schraubt man noch so eine feine UKW-Antenne mit an den Mast und schließt sie am Multischalter an den terrestrischen Eingang an.

    z.B. so eine Ringdipolantenne http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=8340&item=5714046347&rd=1&ssPageName=WDVW

    Nun wird das Signal ja zusammen an die einzelnen Teilnehmer geschickt und irgendwo muss es ja wieder in SAT und UKW aufgesplittet werden.

    Genügt da so eine simple Dose wie z.B. diese hier ? Oder braucht man dazu noch irgendeinen "Splitter"?
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: UKW-EMpfang bei SAT-Anschaffung

    Der 'Splitter' ist schon in der Dose drin, du benötigst nix weiter, mail Liaba.
     
  3. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    AW: UKW-EMpfang bei SAT-Anschaffung

    Danke!


    PS: Bei 34 Metern Kabellänge wäre ein Multischalter mit aktiver Terrestrik anzuraten, hm?
     

Diese Seite empfehlen