1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ukraine: Verbot von positivem Russlandbild in Filmen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. April 2015.

  1. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.530
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    AW: Ukraine: Verbot von positivem Russlandbild in Filmen

    Das verstehst du falsch. Es bezieht sich nur auf die aktuelle politische Führung Russlands. Sollte dieses Land irgendwann eine demokratie- und friedliebende Führung bekommen (ich bin da in nächster Zeit sehr skeptisch), wird dieses Gesetz natürlich Geschichte sein.
     
  2. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Ukraine: Verbot von positivem Russlandbild in Filmen

    Sorry aber das Glaubst du doch selber nicht oder ?
    Auch Atombomben haben ein MHD und wenn der abgelaufen ist kann es passieren das die Elektronik versagt und die Bombe nicht zündet.
    Also wird nur das Abgerüstet was sowieso aus dem Verkehr gezogen würde.

    Zu den Raketen für die mittlere reichweiten, die haben beide Seiten noch genug auf ihren Mobilen Abschussrampen.

    Meine Meinung ist und bleibt, jedes Land auf der WElt sollte die Atombombe haben, dann herrscht Frieden für eine seeeehhhhhhrrrr lange Zeit.
    Wenn doch 2 Länder einen Krieg anfangen sollten ist das ein abschreckendes beispiel für die Reichen und Mächtigen.
    Denn was nutzt einem Geld und Macht wenn man Tod ist ?
    Denn Kriege werden zu 99% für Geld und Macht gemacht, damit manch ein Mann seinen kleinen Penis grösser vorstellen kann
     
  3. matti-man

    matti-man Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    ADR Empfänger Lasat, D-Box, Humax BTCI 5900, Triax DVB 63S, Sky Digibox, Teleclub-Settopbox mit Abo , Premiere komplett Abo,
    Astra 19,2 &28,2 , Eurobird 28,5 , Eutelsat
    AW: Ukraine: Verbot von positivem Russlandbild in Filmen

    Klar , da er (R. Reagen) nach eifrigem Wettrüsten in seinem Gehirnkasten mitbekam , das Amerika nicht stärker war und werden konnte, sondern die Russen schon lang ausgeschlafen waren . Er hatte davor Angst, das er die ( Retour)Bombe auf dem Luftweg zurück geliefert bekommt . Davor war aber Ziel von amerikanischer Seite, den Kommunismus mit allen Mitteln zu bekämpfen . Gorbatschow hat am meisten zum Frieden beigetragen und der Mann hat Bildung, ist nicht mit Geld an die Macht gekommen . Wie mit Ozonloch ( was grösser wurde) , wo alle Angst vor Hautkrebs hatten, da gingen die Gesetze weltweit zum Verbot von FCKW raus und wurden umgesetzt. Sonst hätte man gesagt " dort ist es ja nicht schlimm, geht uns nichts an " Glaube da kam ( meiner Meinung nach ) nur der Überlebenswille/ Arterhaltungstrieb durch , die Angst vorm eigenen Untergang . Was nützt all der Reichtum, wenn alles verstrahlt ist auf beiden Seiten ? Da brachte die Angst wohl die Vernunft....


    Gruess matti-man
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    52.005
    Zustimmungen:
    7.114
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ukraine: Verbot von positivem Russlandbild in Filmen

    Ohne einen vernünftigen Verhandlungspartner hätte Gorbatschow gar nichts erreicht in Sachen Abrüstung.
    Zu einem Vertrag gehören immer Zwei Seiten die ja sagen.
    Sorry aber da könnt Ihr die Leistungen Reagans nicht klein reden.
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Ukraine: Verbot von positivem Russlandbild in Filmen

    Ebenfalls in den Tagesthemen am 1.4.2015. Dort gab es einen ganzen Bericht über Zensur & Co. im westen der Ukraine.
     
  6. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Talk-König

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.965
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Ukraine: Verbot von positivem Russlandbild in Filmen

    Ich klinke mich mal in die Diskussion ein.

    2002/2003 verbrachte ich einige Monate in der Ukraine. Alle sprachen russisch! Ukrainer waren Russen und Russen waren Ukrainer. Es waren Brüder! Aber alle wollten in den Westen. Den Konsum. Den Luxus. Aber trotzdem bewunderten sie Putin und sein "Charisma". Den damaligen Präsidenten Kutschma empfanden sie als farblos und langweilig. Es war noch vor der Orangenen Revolution.
    Es gab damals in Kiew einen privaten Minisender namens "NBM", der wurde durch Poroschenko zum "5. Kanal". Das war der erste und einzige pro-westliche Fernsehsender. Alle anderen waren russlandfreundlich! Die Bevölkerung tolerierte es.
    In Kiew auf dem Maidan tanzten Leute im Teletubbie-Kostüm mit Kindern und über die Lautsprecher tönten alte russische Volkslieder. Irgendwie war Aufbruchstimmung.
    Später kamen Juschtschenko und Timoschenko an die Macht. Juschtschenko hob die Visumspflicht auf, wollte Investoren ins Land locken. Er erkannte, dass es nur mit den prorussischen politischen Kräften geht und machte Viktor Janukowitsch gegen den Willen Timoschenkos zum Ministerpräsidenten. Es kam zum Bruch mit Timoschenko, da sie mehr wollte. Zu viel auf einmal. Genau wie meine damalige ukrainische Freundin.
    Somit kam -demokratisch!- Janukowitsch wieder an die Macht. Und Timoschenko ins Gefängnis. Der Anfang vom Ende.

    Tja, die "starken" Frauen...

    Gruß Holz ;)