1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ukraine-Konflikt: Berichtet die ARD zu einseitig?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.649
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berichtet die ARD einseitig, tendentiös und mangelhaft über den Konflikt in der Ukraine? Der Programmbeirat der Rundfunkanstalt, welcher die Interessen der Zuschauer gegenüber den Programmverantwortlichen vertreten soll, kritisiert genau das. In der ARD scheint die Kritik jedoch abzuperlen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Max Orlok

    Max Orlok Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    7.227
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ukraine-Konflikt: Berichtet die ARD zu einseitig?

    Nicht nur die ARD. Alle westlichen Mainstream-Medien. Die Berichterstattung ist meist nur Propaganda und Desinformation. Der Wahrheitsgehalt der Berichterstattung, ist oft sehr gering.
     
  3. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Ukraine-Konflikt: Berichtet die ARD zu einseitig?

    Was erlaubt sich dieser Programmbeirat eigentlich? Hätte die ARD über den Mörder und Verbrecher Putin noch Jubelmeldungen verbreiten sollen? Hätte die ARD etwa jubeln sollen als er rechtswidrig die Ukraine überfallen hat und immer noch überfällt? Soll die ARD dem Putin noch nen Liebesbrief schicken wenn er Europa mit Krieg droht? Wenn die alten und senilen Säcke vom Programmbeirat es noch nicht gemerkt haben: Putin ist der Feind eines jeden freien Landes in Europa.
     
  4. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Ukraine-Konflikt: Berichtet die ARD zu einseitig?

    Rossija 24 hat vor wenigen Tagen einen Bericht mit Videobeweisen gebracht, wie deutsche Panzer die die polnisch-ukrainische Grenze in Richtung Osten übertreten haben. Grundlage sollen Videos von angeblichen westukrainischen Bürgern sein. Tatsächlich waren es YT-Videos eines Deutschen von 2011-2012.

    Ähnliche Berichte habe ich nie in der Tagesschau gefunden.
     
  5. xirot

    xirot Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Assoziierungsabkommen sowie politische und strategische Absichten der NATO sind Ukrainische Außenpolitik. Was hat der Russe damit zu tun?
    Die Radikal-nationalistischen Kräften bei der Maidan-Bewegung sowie die Verfassungs- und Demokratiekonformität sind innenpolitische Probleme der Ukraine - Was hat der Russe damit zu tun?

    Die ARD berichtet schon vernünftig. Das sehen nur die Leute die den Russen alles gute der Welt andichten wollen nicht so.
     
  6. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Ukraine-Konflikt: Berichtet die ARD zu einseitig?

    In meinen Augen hat der Programmbeirat nicht ganz unrecht. Vor allem der Punkt der fehlenden Thematisierung der NATO-Ostererweiterung.

    Und wer meint, dass bei Putin alleine die Schuld dieser Krise zu suchen ist, hat ein sehr ausgeprägtes schwarz/weiß-Denken.
     
  7. stormrider83

    stormrider83 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Ukraine-Konflikt: Berichtet die ARD zu einseitig?

    Ich hoffe das ist Ironie, ansonsten zweifel ich an deinem Verstand.
     
  8. stormrider83

    stormrider83 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Ukraine-Konflikt: Berichtet die ARD zu einseitig?

    Stimmt, da blendet man nur falsche Hintergrundbilder ein und hat den Schuldigen für MH-17 OHNE jedweden Beweis. Die Hintergrundbilder war zwar nicht bei der Tagesschau aber bei den ÖR's, das zur Korrektur
     
  9. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.382
    Zustimmungen:
    2.988
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Ukraine-Konflikt: Berichtet die ARD zu einseitig?

    Also ist alles das was russische Medien bringen die Wahrheit? Gerade in einem Land wo die Medien gleichgeschaltet werden und Kritik mundtot gemacht wird. Da geht man sogar bei Oligarchen über Leichen. Waren die noch gestern die besten Freunde Putins und Russland, können die schon morgen wegen sonst was im Knast sitzen, weil man wohl an Putins Politik Kritik äußerte oder politische Ambitionen hat und Putin eventuell gefährlich werden könnte. Da muss dann wieder die Standardanklage Steuerhinterziehung und Korruption herhalten.
     
  10. Max Orlok

    Max Orlok Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    7.227
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ukraine-Konflikt: Berichtet die ARD zu einseitig?

    Auch das bewusste weglassen und ignorieren von Fakten und Zusammenhängen, ist Desinformation und dient dazu die Meinung der breiten Masse in die "richtige" Richtung zu lenken.

    Von der regelrechten Hetze bestimmter "Meinungsbildender" Pressekonzerne gar nicht zu reden.
     

Diese Seite empfehlen