1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UHD (zur Abwechslung mal wieder)

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von jan_reinhardt, 2. April 2017.

  1. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    20.310
    Zustimmungen:
    2.325
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Und ich hätte gerne das man alle Sender die man Abonniert hat und an seinem MR Schauen kann auch am PC und Co. schauen kann. Notfalls gerne nur via Wlan....
     
    jan_reinhardt gefällt das.
  2. tkedm

    tkedm Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    53
    Es kann auch einfach daran liegen, dass der Entry keine Festplatte hat und von der Software/den Funktionen her abgespeckt ist.

    Der MR200 ist bei mir auch schneller als der 400. Ebenso lief der 102 bei mir flüssiger als der 303. Kein Wunder, wenn sie weniger "verarbeiten" müssen, als die Hauptgeräte.
     
  3. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    20.310
    Zustimmungen:
    2.325
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nope liegt daran das der Chipsatz neurer ist.... Ganz schlicht also. Der Entry wurde nachdem MR 200/400 entwickelt und hat dadurch den neureren Chipsatz

    MR400
    Die 1. Generation der EntertainTV Receiver setzt als SoC auf den BCM7241 von Broadcom. Dieser hat 2 Kerne mit je 1,3Ghz und kommt auf 3000DMIPS (im Vergleich zum BCM7405 der letzten Entertain-Generation mit 2x400MHz und 1100DMIPS eine deutliche Steigerung).

    Der Receiver: MR Entry

    Mit seinen rund 16cm nur halb so breit wie die großen Brüder MR200/400

    kein Display, nur Status-LED

    BCM 7250 (H.264, H.265, 6500DMIPS)

    HDMI 1.4a

    1GB RAM

    512MB Flash

    nur HDMI Ausgang
     
  4. tkedm

    tkedm Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ein neuer, stärkerer Chipsatz bedeutet aber doch nicht automatisch, dass das Gerät schneller oder flüssiger ist. Das hat bei PC's und Smartphones noch nie pauschal gestimmt, ebenso bei einem Receiver. Wie ein Gerät die Hardware nutzt, hängt immer von der Software ab.

    Vergleiche mal den MR400 mit dem MR303, dann siehst du, dass auch neue Hardware im MR400 keinen Geschwindigkeitsvorteil bringt (im Gegenteil, der MR400 ist langsamer), wenn die Software überladen oder mies programmiert ist und/oder nicht auf die Hardware abgestimmt ist.
     
  5. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    20.310
    Zustimmungen:
    2.325
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Chipsatz ist auf jedenfall neurer und damit Leistungstärker. Was die Software Unternehmen damit anstellen ist eine andere Sache ändert aber nichts an der Tatsache das die Kiste von Hardware her besser ist und um das ging es ja hier

    Und nein es hängt nicht immer von der Software ab wie du geschrieben hast. Es kann nämlich auch genauso umgekehrt sein. Top Software, Shit Hardware.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2017
  6. tkedm

    tkedm Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    53
    Dann musst du es auch so schreiben, und nicht pauschal (frei zitiert), "Receiver X ist schneller, weil er bessere Hardware hat.". Dass das Gegenteil möglich ist, wird, gerade von der Telekom, nämlich immer wieder bewiesen. Nicht nur bei Receivern.

    Und doch, es hängt immer von der Software ab. Auch (auf dem Datenblatt) schwache Hardware kann mit entsprechend angepasster Software optimal genutzt werden.

    Aber jetzt gehts in's Klein-Klein ;)
     
    Schnirps gefällt das.
  7. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    20.310
    Zustimmungen:
    2.325
    Punkte für Erfolge:
    163
    Aber trotzdem. Wenn der Chipsatz Neurer/Besser ist, macht es auch die Software schneller/Besser

    Aber lassen wir das. Führt zu nichts. Lassen wir das auf sich Beruhren
     
  8. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    20.310
    Zustimmungen:
    2.325
    Punkte für Erfolge:
    163
    Vielleicht, aber auch nur Vielleicht, bekommen wir nächste Woche was zu 4k zu Hören/lesen usw.?

    Kongressprogramm parallel zur Messe
    Parallel zur eigentlichen Messe findet auch das Kongressprogramm der Anga Com statt. Hier gibt es verschiedene Panels rund um Strategie im TV-Markt, Over-the-top-Inhalte und Technik. Bei der Eröffnungsveranstaltung am Dienstag werden zudem die CEOs von Vodafone (Hannes Ametsreiter), Telekom (Niek Jan van Damme), Tele Columbus (Ronny Verhelst) und freenet (Christoph Vilanek) erwartet. Das gemeinsame Thema: Gigabit, 4K und Over the Top: Breitband und Medien in der Disruption.
    teltarif.de wird ab Dienstag mit mehreren Redakteuren in Köln vor Ort sein und von den Highlights der Anga Com berichten.

    Anga Com: G.fast-An­schlüsse, AVM-News & Kabel-Details