1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UHD Fernseher, 43 Zoll, Budget

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Jakobi, 11. Januar 2018.

  1. Jakobi

    Jakobi Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Guten Tag,

    ich suche einen UHD-Fernseher, mit 40-43 Zoll. Hauptkriterium ist die Bildqualität und HDMI 2.0 für UHD@60Hz. Jegliche Smart-TV Features sind unwichtig, da der Fernseher als PC-Monitor genutzt wird, demnach wäre so eine Art "Gaming-Modus" nützlich, um den Input-Lag zu reduzieren. Budget wäre so max. 550€, ich weiß, das ist nicht gerade viel, bekommt man dafür was vernünftiges?

    Grüße
     
  2. sanktnapf

    sanktnapf Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    2.685
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Phlipps 6097 42 Zoll mit Sky+
    Sony BD Player S3700
    FireTV2
    Chromecast1
    Samsung UE37B6000 mit Sky+
    Also bei dem Budget würde mir eher einen FullHD TV nehmen. Und selbst da ist es in der Preisklasse schwer was hochwertiges zu bekommen. Bei 40 Zoll macht UHD eh kaum Sinn, außer du klebst vor dem Bildschirm.
    Such einfach mal bei Amazon bei FullHD Geräten bis 500 Euro. Da kommen oben ein paar die ok sein sollten.
     
  3. Fritz Müller

    Fritz Müller Neuling

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich kann den LG 43 UJ630V empfehlen.
     
    DVB-T2 HD und Jakobi gefällt das.
  4. Jakobi

    Jakobi Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich hätte vllt. noch erwähnen sollen, warum genau 43 Zoll und UHD: Ich will damit meine zwei Full-HD 24-Zoll TFT Monitore (die beide 6-7 Jahre alt sind) ersetzen. Full-HD und 24 Zoll ergibt ~92 Pixel Pro Zoll, 43 Zoll und UHD ergibt ~102 Pixel Pro Zoll. Ich wollte den Platzvorteil (4x Full-HD) ausnutzen, und dafür benötigt es einen größeren Bildschirm, damit ich unter Windows nicht hochskalieren muss aber trotzdem aus einem Abstand von 80-100cm noch alles sehe. Full-HD und 40 Zoll ergibt doch grauenvolle 55 Pixel Pro Zoll, und mehr Platz hab ich dann auf meinem Monitor auch nicht...Oder seh ich das falsch?

    Gibt es aktuell noch Panels, die schlechter sind, als 7 Jahre alte TFTs? Wie würde sich die schlechte Bildqualität äußern?

    Danke für deine Empfehlung. Wenn du den Fernseher selber hast, hat der einen "Gaming"-Modus mit dem sich der Input-Lag reduziert? Ist das Panel komplett "glare" oder etwas matt?
     
    sanktnapf gefällt das.
  5. sanktnapf

    sanktnapf Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    2.685
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Phlipps 6097 42 Zoll mit Sky+
    Sony BD Player S3700
    FireTV2
    Chromecast1
    Samsung UE37B6000 mit Sky+
    Das ist natürlich was anderes. Zum TV schauen hätte sich das nämlich nicht gelohnt ;)
     
    Jakobi gefällt das.
  6. Jakobi

    Jakobi Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Größer als 43-45 Zoll wollte ich nicht gehen, da ich sonst meinen Kopf wahrscheinlich zu viel drehen muss. Ich hab meinen Text oben nochmal kurz editiert, ich kann leider nicht einschätzen, was genau "schlechte" Bildqualität bei den günstigen UHD Fernseher bedeutet? Also wie macht sich das bemerkbar? Kann man das irgendwie mit TFT Monitoren vergleichen?
    Ich gucke frontal auf den Bildschirm, von dem her sind Blickwinkel nicht so wichtig, denk ich.

    Edit: Was sagt ihr zum Sony KD-43XE7005?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2018
  7. Jakobi

    Jakobi Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Oder der: Panasonic TX-43EXW604?
     
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.398
    Zustimmungen:
    4.245
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
  9. Jakobi

    Jakobi Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Das ist kein 4K sondern im Prinzip die gleiche Konfiguration, die ich jetzt habe - 2x Full-HD nebeneinander, aber danke trotzdem...
     
  10. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.310
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    Der Bildschirm ist fürs Büro entwickelt.
     

Diese Seite empfehlen