1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UHD DIGIT ISIO STC Aufnahmeprobleme bei ÖR DVB-T2 Sendern

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von flinki, 6. Februar 2018.

  1. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.932
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    .
     
  2. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.932
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    93
    Vorher für einen guten Empfang sorgen
    FW Update ganz ohne HW Rest führt zu Fehlfunktionen das habe ich mehr fach durch, immer dann alles Neu einrichten keine Sicherung von einer anderen FW nehmen das führt ebenfalls zu Fehlfunktionen.

    ich finden den alten Beitrag nicht mehr war irgendwas mit Timeshift geht nicht
    das war irgendwann so mitte 2017 , betreffende User hatten erst die 3315 dann auf Neue 3485b, auf einmal ging das DVB T2 nicht mehr richtig
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2018
  3. Rohrer

    Rohrer Talk-König

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    6.812
    Zustimmungen:
    6.679
    Punkte für Erfolge:
    303
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Axas E4hd 4k Ultra mit openATV 6.1
    Panasonic UB404
    Samsung UE50JU6850
    SkyQ
    Wieder 2x das Gleiche geschrieben, 1x gelöscht, und x mal bearbeitet. Und trotzdem bleibt es ein typischer mass-Beitrag.

    So treibt man den Zähler auch hoch! (n)
     
  4. flinki

    flinki Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    @mass
    Ich habe es verstanden, ist gut jetzt;)

    Gruß, flinki
     
  5. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    @flinki : Lies dir aber vorher in der Anleitung wie das durchgeführt wird, OK-Taste ist schon mal falsch, Standby -Taste wäre richtig.
    So dicht wie das beieinander liegt (Standby und Pfeiltaste), dazu 2 Hände?

    Bei Sat Empfang funktionieren Aufnahmen, Timeshift auch?
    Das Prozedere ist ja dasselbe, nur das über Sat ein anderer Video Codec verwendet wird (für HD), möglich das mit HEVC codierten Streams nicht so richtig funktioniert.
    Werds bei Gelegenheit mal über Kabelempfang testen.
     
  6. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.932
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    93
    Stimmt ist falsch habe das schon lange nicht mehr gemacht ,
    Netz Strom trennen ,
    Power ON Taste und Up Taste gleichzeitig gedrückt halten,
    Netz Strom wieder an warten bis Meldung im Display kommt Werksreset ,
    Tasten loslassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2018
  7. flinki

    flinki Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wie schon geschrieben, SAT geht perfekt.

    Gruß, flinki
     
  8. waldkatzendompteur

    waldkatzendompteur Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen!
    Ich bin neu hier und habe mich gerade angemeldet, weil mir mal wieder klar geworden ist, wie wertvoll Foren wie dieses in einer Zeit immer komplexer werdender Technik und immer schlechter werdenden Kundensupports sind. Auftretende Probleme mit Produkten aller Art können vielfach, wenn überhaupt, nur noch in solchen Gemeinschaften gelöst werden.

    Aber zum Thema: ich habe erst kürzlich zwei Combo-Receiver DIGIT ISIO STC angeschafft, einen für meinen Schwiegervater und einen für meine Familie. Und es besteht bei beiden Geräten das bereits angesprochene Problem:
    Beim Empfang von (freien) DVB T2 - Sendern funktionieren Timeshift bzw. normales "Mitschauen" während einer laufenden Aufnahme nicht. Die Symptome sind, wie schon beschrieben, stockender Ton und eingefrorenes Bild, sobald man nach dem Anhalten der Aufnahme durch die Play/Pause-Taste wieder starten will. Auch ein plötzlicher Reboot kam schon zwei mal vor. Ich kann diesbezüglich alles bestätigen, was in diesem und auch einem anderen Thread (über ein technisch verwandtes Gerät) bereits geschrieben wurde. Im Sat-Betrieb macht der ISIO hingegen keinerlei Probleme, und ich bin da recht rigoros mit dem Testen :). Firmwarestand ist der übliche 3485b.

    Meine bisher gewonnenen Ergebnisse sind:
    - Ein individueller Hardwaredefekt erscheint äußerst unwahrscheinlich bei zwei Geräten gleichzeitig
    - Die Empfangssituation von DVB ist an beiden Einsatzorten einwandfrei, scheidet als Ursache also auch aus. Außerdem würde man grenzwertigen Empfang auch beim normalen Schauen bemerken.
    - Eine anfangs vermutete Unverträglichkeit mit bestimmten USB-Speichermedien ließ sich auch nicht bestätigen.

    Ein anderes Forumsmitglied hat Letzteres ja ebenfalls sehr ausgiebig getestet. Abgesehen davon scheint die Aufgabe technisch auch keine überzogenen Anforderungen zu stellen. Der seit Einführung von DVB T2 von mir bis heute benutzte eher einfach gestrickte reine DVBT2-Receiver (Fuba ODT 300) beherrscht Timeshift und sogar die Wiedergabe einer bestehenden Aufnahme während der Erstellung einer neuen perfekt und ist dabei gutmütig wie eine Kuh. Und ich habe ihm ausschließlich USB-Sticks gegeben, die lediglich USB 2.0 unterstützen...

    Soll heißen:
    Macht Euch keine Arbeit mit dem Testen von hundertfünfzig verschiedenen Festplatten und anderen Datenträgern. Der Fehler liegt beim Gerät. Und hier wird vermutlich nur ein ordentliches Firmware-Update weiterhelfen. Und das wäre jetzt meine Hauptfrage, die ich hier ans Forum richten möchte: hat jemand eine Idee, wie man in so einem Fall dem Hersteller wirkungsvoll Beine machen kann? Das Problem ist ja anscheinend wirklich nicht mehr ganz neu. Und Timeshift ist meiner Meinung nach eine zugesicherte Haupteigenschaft und nicht irgend ein nebensächliches Komfortfeature. Da spielt es keine Rolle, ob jemand DVBT wirklich "braucht" oder nicht. Mit dem Einschicken des Receivers wird man sich jedenfalls keinen Gefallen tun. Da kommt nach 4-6 Wochen ein genau so fehlerhaftes Gerät zurück zuzüglich blöder Kommentare. Gekauft wurden die Teile übrigens im TS-Onlineshop. Ein Rücktritt vom Kauf wäre wirklich das letzte Mittel, da das Gerät meine Ansprüche ansonsten nahezu perfekt erfüllt.

    Puh, ich hoffe, es war nicht zu viel Text fürn Anfang....
     
  9. pomnitz26

    pomnitz26 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal DAB+ für DVB-T2 HD
    Diverse DAB+ Radios
    So wie ich das sehe testet TechniSat erstmal mit den DVB-T2 Receivern diese vernünftig ans Laufen zu bringen. Es gab schon erhebliche Fortschritte und gibt auch ständig Updates. Danach ist wohl erst der STC dran. Hardware ist sicher nicht defekt. Die selben Fehler ziehen sich durch verschiedene Baureihen. SFI+ habe ich schon angeschrieben. EPG reicht ja auch.
     
  10. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Platin Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ist doch ganz einfach: Beim Fachhändler/Verkäufer eine Mängelbeseitigung in annehmbarer Zeit (max. 5 Werktage ohne TV-Sehen mit dem dafür extra angeschafften Receiver halte ich als oberste, annehmbare Grenze) einfordern und bei Unmöglichkeit der Mängelbeseitigung in der Zeit die Rückgängigmachung des Kaufvertrages mit Nachdruck (anwaltliche Hilfe androhen) und unmissverständlich fordern. Das ist das gute Recht eines Verbrauchers beim Kauf eine Produktes mit Mängeln!!!
     

Diese Seite empfehlen