1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UHD auf Hotbird 13° Ost

Dieses Thema im Forum "HDTV - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Scholli, 4. September 2015.

  1. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    21.654
    Zustimmungen:
    2.489
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Anzeige
    Kann gut sein, hab auch nur phasenweise die Datenrate angesehen. MediaInfo sagt
     
  2. digfern

    digfern Silber Member

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das gibt's bei der NASA doch auch in 8k-Auflösung:
    Video
    ID : 1
    Format : HEVC
    Format/Info : High Efficiency Video Coding
    Format-Profil : Main@L6.2@Main
    Codec-ID : hvc1
    Codec-ID/Info : High Efficiency Video Coding
    Dauer : 3 min 9s
    Bitrate : 138 Mb/s
    Breite : 8 192 Pixel
    Höhe : 4 096 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 2,000
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 23,976 (24000/1001) FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling/String : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.172
    Stream-Größe : 3,05 GiB (100%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2018-10-30 23:45:37
    Tagging-Datum : UTC 2018-10-30 23:45:37
    colour_range : Full
    colour_primaries : BT.709
    transfer_characteristics : BT.709
    matrix_coefficients : BT.709
     
    Klaus K. gefällt das.
  3. HD-Freak

    HD-Freak Silber Member

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    73
    Also, nach dem ich den 8K-Mitschnitt durch den TS Doctor gejagt habe und die PCR-Fehler entfernen ließ, läuft der 8K-Mitschnitt jetzt flüssig und ruckelfrei mit Ton auf meinem PC.

    Von den Daten schaut es jetzt so aus:
    Die von 4K auf 8K-hochskalierte Explorer-Kurzdoku auf dem Kanal Roland Garros 8K ist ca. 15 min. lang und läuft dort als Dauerschleife. Dieses 15 min. 8K-Video belegt bei mir auf der Festplatte 7,15 GB.
    Der Bandbreitenmesser vom TS Doctor zeigt nach der Analyse der Datei an:
    Durchschnittliche Datenrate: 63,5 Mbps (höchster Einzelwert 95 Mbps, tiefster Einzelwert 45 Mbps, in der Regel bewegt sich alles so zwischen 60 und 67 Mbps).

    Die Angaben in meinem vorherigen Post waren wohl auf die PCR-Fehler in dem 8K-Video zurückzuführen, die jetzt beseitigt sind. Wegen dieser Fehler zeigte wohl der Technisat und auch der Bandbreitenmesser nicht die ganz korrekten Angaben.

    Wie gesagt, ich bin selbst überrascht, dass man mit dem Technisat UHD Receiver 8K aufnehmen und mit dem TS Doctor bearbeiten kann. Beides, der 4K-Receiver und auch die Software sind ja gerade mal auf 4K ausgelegt. Aber, 8K funktioniert und mit meiner relativ preiswerten 8K-fähigen Grafikkarte NVIDEA Gefore GT 1030 (ca. 75 €) und meinem 4K-Monitor kann ich es auf dem PC ruckelfrei und mit Ton anschauen. Natürlich nur in 4K, klar. Aber man sitzt bei 8K nicht vor einem Schwarzbild, und das ist ja auch was wert.

    Grüße aus Halle (Saale)
    vom HD-Freak :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
  4. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, DM920, VU+ Solo 4K, DM8000, CAS90 + Rotor (70° Ost - 35° West)
    Läuft auf dem Kanal eigentlich auch mal Tennis?
     
  5. digfern

    digfern Silber Member

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wohl eher selten bis gar nicht oder vielleicht irgendwann irgendwas vom letzten Jahr. Es gibt jedenfalls keinerlei Ankündigungen von France Televisions, das auf Hotbird zu verbreiten. Die senden auf 5 ° West, verschlüsselt.
    France Televisions to trial 8K over 5G at French Open

    Der Technisat muss ja das Video nicht dekodieren, bzw. er schafft/kann es nicht. Für's Demultiplexen des Transponders ist es wurscht, was gesendet wird. Und für's Aufzeichnen sind das bei Mittelwert 65 MBit/s gerade mal 8,125 MByte/s. Da lacht jede Festplatte drüber. Kritischer wird's beim Aufzeichnen bei dieser Datenrate, wenn's mit USB-Stick an einer USB2.0-Schnittstelle passieren soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
    HD-Freak gefällt das.
  6. HD-Freak

    HD-Freak Silber Member

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    73
    Einmal was ganz anderes, da wir hier ja im Hotbird-4K-Tread sind:

    Was ist eigentlich aus dem frei empfangbaren 4K-Sender Funbox 4K, später Funbox UHD geworden?
    Vor zwei Jahren, im Januar 2017 wussten wir nur:
    Der 4K-Sender wurde verschlüsselt und später verschwand er dann ganz.
    Haben wir da nun in den vergangenen zwei Jahren etwas verpasst?
    Nein!
    Denn laut aktueller Programmvorschau von Funbox UHD werden immer noch die selben Dokus, Magazine und Opern - auf inzwischen anderen Ausspielwegen gesendet -, wie das vor 2 Jahren der Fall war.
    Kurzum, wir haben nix verpasst.

    Wie ich auf diesen Post komme, weiß ich selbst nicht. Vielleicht, weil ich heute versehentlich in meinem 4K-Archiv eine Funbox UHD-Doku angeklickt habe.

    Grüße aus Halle (Saale)
    vom HD-Freak :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2019
  7. Randfichte

    Randfichte Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    6.116
    Zustimmungen:
    662
    Punkte für Erfolge:
    123
    Funbox UHD wurde vor ein paar Tagen auf Hotbird abgeschaltet. Gesendet wird weiterhin auf 30 Grad West in Conax verschlüsselt. Die Daten kann ich später nachliefern.
     
  8. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    8.164
    Zustimmungen:
    303
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Neue Parameter für Rai4K: 11219 29900 3/4 S2/8
    Am 1 .Juli soll es ja einen Neustart geben !?
     
  9. Spiritman

    Spiritman Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    152
    Punkte für Erfolge:
    53
    die gleichen Parameter wie der Roland Garros 8K Testsender?
    Ab 1.7 8h Block mit 4K Inhalten. Beginn immer 5:00, 13:00, 21:00 und natürlich verschlüsselt.

    laut parabola.cz zahlt RAI für den 4K Sender 1,8Mio im Jahr an Eutelsat
     
    Scholli gefällt das.
  10. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    8.164
    Zustimmungen:
    303
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Nein, der Roland Garros hatte andere Symbolrate und anderes FEC.
     

Diese Seite empfehlen