1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UHD auf Hotbird 13° Ost

Dieses Thema im Forum "HDTV - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Scholli, 4. September 2015.

  1. digfern

    digfern Silber Member

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Kann weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2019
  2. digfern

    digfern Silber Member

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    73
    Der MPC kann auch die native Auflösung des Videos anzeigen, da siehst du nur ein Viertel von den 8k auf einem 4k-Display, aber das ist dann "Maßstab 1:1". Dieses Viertel, also der Bildausschnitt, kann frei gewählt werden, mit den Tab-Tasten.
    Die GTX1030 ist die unterste Schwelle für 8k-Rendering, also die schwächste Grafikkarte von NVIDIA, welche 8k rendern kann.
     
    Klaus K. gefällt das.
  3. HD-Freak

    HD-Freak Silber Member

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hallo Klaus, der Mitschnitt dürfte Dir nix nützen, da ich auf meinem LG 4K HDR auch die Meldung "Dienst wird nicht unterstützt" sehe.
    Daher hatte ich es ja mal mit meinem Technisat-UHD-Receiver versucht. Auf dem Technisat wie beschrieben: Ruckelnder Ton und schwarzes Bild. Da dachte ich: Versuch es doch mal mit einem Mitschnitt. Da mit klar war, dass ich den Mitschnitt nicht auf dem Technisat sehen kann, habe ich die Festplatte an den PC angeschlossen. Da allerdings musste ich den 8K-Mitschnitt aber auch erst einmal durch den TS Doctor ziehen, da die Aufnahme PCR-Fehler enthält. Diese PCR-Fehler hat der TS Doctor korrigiert. Erst von da an lief die 8K-Aufnahme korrekt auf meinem PC.
    Ich bin ja eh erstaunt, dass ich mit dem "ollen" Technisat UHD-Receiver sogar 8K-Aufnahmen machen kann.

    Und bisher wurde auf dem 8K-Sender noch kein natives 8K gezeigt. Bisher läuft ja nur die von 4K hochskalierte "Explorer"-Doku auf dem Roland-Gaross-8K-Kanal.

    Was wohl das Sinnvollste wäre, wenn man so einen 8K-Schnipsel auf Youtube hochlädt. Dank VP9 wäre der dann auch auf Deinem LG 4K ruckelfrei zu sehen.

    Grüße aus Halle (Saale)
    vom HD-Freak :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2019
  4. HD-Freak

    HD-Freak Silber Member

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    73
    Also, ich sehe auf dem PC das komplette 8K-Bild, selbstverständlich nur in 4K-Auflösung. Da ist nix mit Tab-Taste und Bildausschnitt wählen.
    Zudem kenne ich diese 4K-Doku, da ich sie ja via Hotbird 13° in 4K mitgeschnitten hatte.
    Und auch der TS Doctor zeigt mir beim Schneiden das komplette 8K-Bild.

    Grüße aus Halle (Saale)
    vom HD-Freak :)
     
  5. digfern

    digfern Silber Member

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ansicht/Videobild/Normale Größe
    Jetzt auf Vollbild umschalten (Alt+Enter), damit die Menüs und Steuerelemente verschwinden. Du siehst jetzt nur ein Viertel von 8k. Mit Strg+TabTasten auf dem Ziffernblock kannst du den Bildausschnitt verschieben.

    Ach so, Nachtrag:
    Videorenderer ist Enhanced Video Renderer (custom presenter)
    Wenn man Umstellungen beim Videorenderer macht, dann MPC schließen und neu starten.
    Video Mixing Renderer 9 (renderless) dürfte auch funktionieren, der ruckelt eventuell.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2019
  6. HD-Freak

    HD-Freak Silber Member

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    73
    @digfern

    Also, damit kann ich das Gesamtbild vertikal bzw. horizontal vergrößern und verkleinern. Ich kann auch in das Bild zoomen und mir einen Ausschnitt wählen. Aber, ich kann nicht zwischen einem Viertel des 8K-Bildes zum anderen wechseln.
    Egal, ich will ja eh das gesamte 8K-Bild sehen und nicht nur ein Viertel davon.

    Grüße aus Halle (Saale)
    vom HD-Freak :)
     
  7. digfern

    digfern Silber Member

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ansicht/Videobild/Halbe Größe
    Jetzt siehst du das komplette 8k-Video/Bild im Fenster, denn es wurde runterskaliert.
    Ansicht/Videobild/Normale Größe
    Jetzt vergrößert sich das Bild horizontal und vertikal, ohne Qualitätsverlust!!!, du siehst nur noch ein Viertel, der Ausschnitt müsste zentriert sein.
    Mit Strg+TabTasten auf dem Ziffernblock verschiebst du den Ausschnitt in kleinen Schritten.
     
  8. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.104
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Sorry, ich meinte das TS-Doctor-reparierte Video, das ich auf dem PC mit Nvidia-GTX1060 abspielen möchte...
    Danke im Voraus
    Klaus
     
  9. HD-Freak

    HD-Freak Silber Member

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hallo Klaus, dann schick' mir mal bitte per PM Deine E-Mail, damit ich die knapp 2 GB per WeTransfer schicken kann. Bei 8K sind das bei 2 GB aber nur so 3:30 Minuten.

    Grüße aus Halle (Saale)
    vom HD-Freak :)
     
  10. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.104
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Danke für den Test, das läuft flüssig mit ca. 60 Prozent CPU- und 84 Prozent GPU-Last. Bisher hatte ich nur eine NASA-8K-Demo als 4K24-Video Download mit max. 50 Prozent CPU-Last, kein Vergleich!
    Dank auch an den freundlichen Mitleser für die wertvollen Tipps...
     

Diese Seite empfehlen