1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von MarkusG, 4. Mai 2006.

  1. MarkusG

    MarkusG Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo Leute,

    neuerdings habe ich ein Problem beim Abspielen einer bestimmten Aufnahme mit den UFS 821. Wenn ich sie abspiele dann hat der UFS 821 Probleme sie korrekt widerzugeben, d.h. mal läuft's normal und dann wieder ruckelt es nach ein paar Sekunden höllisch (das bild bliebt kurz stehen and dann geht's weiter bei der Abspielung).

    Hat jemand eine Idee was die Ursache dafür sein könnte? Defekte Hardware?


    gruss,

    Markus
     
  2. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

    Es könnte an der Festplatte liegen. Es ist aber um einiges wahrscheinlicher, daß die Aufnahme daran schuld ist.
    Probiere sie doch mal auf dem PC aus, oder schneide vorne ein kleines Stück weg. Das half zumindest beim 580er manchmal.
     
  3. MarkusG

    MarkusG Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    AW: UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

    Wenn ich eine Aufzeichnung über EPG plane (Timer) und sie dann abspielen lassen will ruckelt es wie die Hölle. Machmal schmiert dabei sogar die Betriebssoftware dann ab und ich muss den UFS 821 neu starten (!).

    Nehme ich hingegen etwas "normal" auf, d.h. spontan indem ich auf den roten Knopf zum Aufnehmen drücke und mir danach die Sendung anschaue läuft alles ganz normal (kein Probleme bei der Widergabe).

    Würde der DEfekt an der Hardware (z. Bsp. FEstplatte) liegen dann dürfte er überhaupt keine Aufnahme mehr korrekt abspielen, oder? Woran liegt's denn dann? Irgendwie triebt mich das Gerät langsam zur Verzweiflung...dabei habe ich doch erst gestern die FW auf v1.02 upgegradet!:(


    Gruss,

    Markus
     
  4. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

    Das klingt dann doch eher nach einem Software-Problem.
    Bei Deiner ersten Beschreibung klang es so, als sei es nur ein bestimmter Film...und der könnte natürlich in einem Bereich der Festplatte liegen, der Probleme macht.
    Wenn es aber bei jeder Timer-aufnahme so ist, könnte es sein, das der Aufnahmestart per Timer Probleme macht und dann der Header des Streams nicht sauber ist, bzw. eventuell Gleichlaufschwierigkeiten zwischen Ton und Film hat. Damit würden sich die Abspielschwierigkeiten erklären lassen.
    Versuche trotzdem mal den Anfang einer solchen Aufnahme weg zu schneiden. Vielleicht geht's dann.
    Ansonsten:
    Hast Du denn schon mal ein Werksreset gemacht (falls es das beim 821 gibt)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2006
  5. Barolo

    Barolo Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    112
    AW: UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

    Diese Probleme hat der UFS 821 eigentlich nicht!
    Wende Dich bitte an den Reparatur-Service von Kathrein.

    Gruß

    Barolo
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2006
  6. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

    Vielleicht liegt es aber auch an Deinen Empfangsproblemen. Wenn die zu groß sind und er vom schlecht empfangenden Tuner aufnimmt, kann es zu Ruckeln und Bildausfällen kommen!
     
  7. Barolo

    Barolo Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    112
    AW: UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

    Ja gut,

    dann sollte unser MarkusG mal seine Sat-Anlage von einem Profi ausmessen lassen.
    Das kostet nicht die Welt.

    Gruß

    Barolo
     
  8. MarkusG

    MarkusG Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    AW: UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

    Merkwürdigerweise funktioniert jetzt das Aufnehmen tadellos.:D Ein Reset der Werkseinstellungen hat übrigens nichts gebracht (auch wenn manche hier immer behaupten es würde was bringen - vergesst es, denn danach dürft ihr alles neu einstellen).:(

    Lösung: Als erstes nur Single Tuner-Betrieb (Durchschleifmodus) eingestellt (PiP funktionerit bei mir immer noch nicht richtig).
    Komplett neuen (d.h. zusätzlichen) Kanalsuchlauf gemacht damit sich das Teil endlich mal merkt, wo die einzelnen Sender wirklich sind (Bug in der Betriebssoftware yippieh!!). Alte tvtv-Daten löschen (vorsichtshalber). Für Tuner 1 22-khz Signal EIN. DiSEqC-Eingabe für Tuner 1: 1 von 4 (keine Ahnung ob das was gebracht hat aber schaden kann's nicht).

    Übrigens finde ich es ein Witz von Kathrein, dass man 79 Cents pro Minute für ihre schei$$ Hotline verlangt. Zuerst wollte ich ja da anrufen aber da es mir zu teuer war hab' ich mir dann halt selber geholfen.
    Das ganze hat bei mir einen sehr faden Nachgeschmack hinterlassen. Nie wieder ein Empfänger von Kathrein!:( Ist schon irgendwie peinlich, wie viele Bugs ihre "tolle" Software hat. Die schmiert teilweise total willkürlich ab (d.h. man darf den REceiver neu starten). "Echte" deutsche Ingenieurskunst...


    Gruss,

    Markus
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2006
  9. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

    Sorry, bevor Du hier ablästerst, solltest Du auch mal schreiben, ob Du die Tipps beherzigt hast, oder nicht.
    Kathrein kann nix dafür, wenn es an Deinem Empfang liegen sollte.
    Siehe diesen Beitrag von Dir:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=108518
    So wie das klingt, hast Du nur die Hälfte gemacht und weißt deshalb den Grund weiterhin nicht. Insofern kann der Fehler wiederkommen.
    Stell Deine Schüssel ein und mach die Test und schreib, was rausgekommen ist.
    Nur wer systematisch vorgeht, kann den Fehler lokalisieren, finden und abstellen.
    Ich hab mir den Wolf nicht umsonst geschrieben. Ich wollte Dir helfen. So wie es scheint willst Du Dir aber nicht helfen lassen. Insofern werde ich meine Zeit lieber sinnvoller nutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2006
  10. MarkusG

    MarkusG Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    AW: UFS 821: Probleme beim Abspielen einer Aufzeichnung (ruckelige Widergabe)

    Das Wegschneiden des Aufnahmenanfangs hat absolut nichts gebracht, da anscheinend immer der komplette MPEG-2 Stream völlig im Eimer war.
    Erst nachdem ich gelesen hatte, dass die Software Bugs hat in Bezug der korrekten Speicherung der Senderdaten machte ich einen komplett neuen Kanalsuchlauf um sicher zu gehen, dass das Gerät sich die "neuen" Senderplätze merkt (nachdem ich die Reihenfolge änderte).
    Sorry mann aber das Gerät hat Bugs dass einem schlecht wird und ist definitv Kathreins SChuld. Manchmal frage ich mich ob diese Schrottsoftware überhaupt die Betaphase verlassen hat...
     

Diese Seite empfehlen