1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS 821 mit Mac und Linux nutzen?

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von macHarry, 18. März 2006.

  1. macHarry

    macHarry Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hi,
    ich bin neu hier, lese aber schon längere Zeit mit. Tolles Forum!

    Ich habe mir den UFS 821 bestellt da er für mich unter den normalen mpeg2 Festplattenreceivern das stimmigste Gerät ist. Mit tvtv hat er wohl den besten elektronischen Programmführer (der läuft auf meinem Mac mit eyetv und ist wirklich 1A). Hat ein schönes optisch ansprechendes Gehäuse mit funktioneller Fernbedienung und ist ansonsten zumindest lt. Prospekt ein sehr durchdachtes Gerät mit Dualtuner und endlich USB 2.0 zum ausspielen der Filme auf PC.

    Was meine Freude aber doch etwas hemmt ist der Fakt dass es wohl keine Möglichkeit gibt die Filme auf einen Computer mit Mac OS X oder Linux zu überspielen.
    Der Kathrein Support schrieb mir folgendes:
    Vielleicht kann mir aber doch jemand einen Tip geben wie ich die Filme vom UFS 821 auf meinen Mac bekomme?
     
  2. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: UFS 821 mit Mac und Linux nutzen?

    Es sieht derzbeit leider schlecht aus. Eine Alternative wäre für die der Receiver von Elanvision. Der ist hardwareseitig sehr ähnlich, hat das identische Look-and-Feel und einen Ethernetanschluss.

    Leider gibt es aber von Elanvision nur einen Standard-EPG.

    Gruß
    data68
     
  3. Joe-19

    Joe-19 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    5
    AW: UFS 821 mit Mac und Linux nutzen?

    Hallo,

    Vielleicht gibt's ja eine andere Möglichkeit (Ähnlich wie ich es bisher gemacht hab):
    Bisher hatte ich einen UFD552. Der hat keine Schnittstelle. Einzige Möglichkeit ist: Platte ausbauen, in den Rechner rein und mit passender Software (z.B. rwhunny) auslesen. Vorteil: Super Geschwindigkeit, viel schneller als jeder USB. Ging aber nur unter Win.

    Mein 552 ist leider kaputt, hab mir jetzt den 821 bestellt.

    Unter Linux sollte der 821 ein bekanntes Filesystem haben, d.h. Platte ausbauen, in ein Firewire Gehäuse und an den Mac anschliessen.
    Für den Mac gibt es verschiedene Tools um Linux Filesysteme zu lesen. Das hat dann auch eine vernünftige Speed.
    Dann mit ProjectX / Mediastreamclip /Toast bearbeiten.

    Das wäre optimal.


    Hat das schon jemand getestet?
    Ist das Festplattenformat bekannt?

    Joe
     

Diese Seite empfehlen