1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von flexistone, 23. April 2006.

  1. flexistone

    flexistone Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe Probleme mit der Bedienung meines UFS 821:

    Immer wenn eine von mir programmierte Aufnahme startet, schaltet der Receiver auf den eingestellten Kanal!
    Und ab dem Zeitpunkt, wo die Aufnahme läuft, kann ich nicht mehr auf folgende Programme zugreifen: Pro7, Sat1, Kabel1, DSF...

    Was ist denn das? Ich dachte ich kann mit dem 821 zwei Programme aufnehmen und sogar ein drittes ansehen?

    Grüsse
    Flo
     
  2. Elemental

    Elemental Senior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Buxtehude
    AW: UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

    Hast du auch 2 Kabel hinten angeschlossen? Oder nur eines und den zweiten Eingang mit dem kurzen beiliegenden Kabel gebrückt?
     
  3. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

    Falls du zwei Kabel dran hast, ist der Receiver auch entsprechend konfiguriert?

    Gruß
    data68
     
  4. flexistone

    flexistone Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    23
    AW: UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

    Ich habe das kurze Überbrückungskabel benutzt - aber komischerweise habe ich vor einigen Tagen bereits erfolgreich
    a) eine Sendung auf ARD
    b) eine Sendung auf 3Sat
    aufgenommen und
    gleichzeitg
    c) ZDF gekuckt - das ging alles!
    Nur seit ein paar Tagen jetzt sowas!???

    @data68: Worauf im Speziellen muss ich denn da achten?

    Grüße
    Flo
     
  5. LarsK

    LarsK Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Hagen/Westf.
    AW: UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

    Wenn Du nur ein Kabel hast, müssen die Programme auf dem gleichen Sat-Transponder liegen, damit er 2 Programme gleichzeitig aufnehmen kann. (Ist zumindest bei meinem Topfield so, sollte aber beim Kathrein auch so sein)
     
  6. flexistone

    flexistone Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    23
    AW: UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

    Ok - und woher weiss ich, ob die Programme auf dem gleichen Transponder liegen? Ich kenne mich ehrlich gesagt mit Sat... überhaupt nicht aus! Was bedeutet Transponder? Ist das vergleichbar mit Frequenz oder wie?
     
  7. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

    So ungefähr könnte man es beschreiben. Auf einer Frequenz können mehrere Sender im Paket gesendet werden. Diese Sender kannst Du gleichzeitig empfangen, ohne daß der Tuner, bzw. LNB umgestellt werden muß.
    Zusätzlich zu den verschiedenen Frequenzen gibt es natürlich auch noch die vier Bänder: High-Vertikal, High-Horizontal, Low-Vertikal, Low-Horizontal.

    KORREKTUR (danke Data68, hatte das verwechselt):
    Das gilt nur, wenn beide Tuner durch eine Aufnahme belegt sind. Wenn nur einer belegt ist, ist der andere in seiner Frequenz frei und nur auf die schon verwendete Polarisationsebene (High-Vertikal, High-Horizontal, Low-Vertikal, Low-Horizontal) festgelegt. In dieser kann er dann ALLE Transponder empfangen.
    KORREKTUR ENDE

    Für die volle Funktionalität wäre es gut, wenn Du Dir ein echtes zweites Kabel legen könntest! Es lohnt sich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2006
  8. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

    Die Sender müssen nicht auf einem Transponder liegen, aber auf der gleichen Polarisationsebene und im gleichen Band (high, low).
    Welche Sender mit welchen Optionen arbeiten kannst du in der Senderliste sehen (OK, dann irgend eine Farbtaste für erweiterte Infos).

    Gruß
    data68
     
  9. flexistone

    flexistone Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    23
    AW: UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

    Hm - dieses zweite Kabel ist glaube ich genau das Problem in unserem Haus -deshalb, so der Elektriker, funktioniert bei mir zur Zeit auch kein Pro7, Sat1, Kabel1,.... - zumindest tut es das nur sporadisch.

    Er meint auch, das bei unserer "Einkabellösung" nur ein eingeschränktes Programmangebot zum Empfang bereit stände - z.B. kein MTV, kein englisch-sprachigen Sender.
    Ich habe eigentlich jetzt sogar weniger Sender als vorher! Kann das wirklich daran liegen, dass wir nur ein Kabel haben oder was ist damit los?

    Danke für hilfreiche Erläuterungen!

    Florian
     
  10. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: UFS 821 bei Aufnahmestart Programmwechsel

    Das hängt sehr start von der Art der "Einkabellösung" ab. So wie dein Elektriker es beschreibt wirden bestimmte Frequenzen und Polaritätsebenen in den ZF-Bereich verlegt und dann weitergegeben. Eine solche Lösung wäre z.B: das GP-31 (einfach mal z.B. bei hm-sat.de danach suchen). Eventuell benötigt man dafür dann andere Transponderinformationen auf dem SAT-Receiver (kann da mal noch jemand dazu weiterhelfen???)?

    Was hattest du denn bisher im Einsatz wenn du sagst, zuvor hattest du mehr Sender als jetzt?

    Gruß
    data68
     

Diese Seite empfehlen