1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFD 580 - Lästiges Umschalten bei timergesteuerterAufnahme

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Balthasar, 15. Juli 2004.

  1. Balthasar

    Balthasar Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich lese seit einigen Tagen in eurem tollen Forum. Vor 2 Wochen habe ich mir einen UFD 580S zugelegt. So ganz überzeugt mich das Gerät nicht. Ich hätte viele Anregungen für Änderungen der Software. Heute frage ich aber erstmal die Forumsgemeinde und vor allem die Kathrein-Spezialisten, ob es gewollt ist, dass der 580er automatisch auf das Programm umschaltet, auf dem timergesteuert eine Aufnahme beginnt, während gerade ein anderes Programm angesehen wird. Ich finde das ziemlich lästig.

    Viele Grüße
    Balthasar
     
  2. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: UFD 580 - Lästiges Umschalten bei timergesteuerterAufnahme

    Das ist aber nur lästig, Dieser Verhalten führt aber auch dazu, das keine Timer-gesteuerte Aufnahme mit einem Externe Aufnahmegerät möglich, wenn parallel eine Aufnahme für die Festplatte programmiert ist. Es ist ja im Timer extra ein Modus für Timer-Start ohne Festplatte vorhanden. Wofür aber , wenn das Gerät während einer Timer-Aufnahme ohne Festplatte das Programm wechselt und das aller vom externen Recorder aufgezeichnet wird?

    Mein Panasonic-Reciever lässt sich während des Timer-Betrieb nicht bedienen. Die Blockade wird nur am Geräte-Display signalisiert.

    Das sollte unbedingt in der Software korrigiert werden.

    Gruß
    Thomas
     
  3. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    AW: UFD 580 - Lästiges Umschalten bei timergesteuerterAufnahme

    Dein Panasonic ist ja auch kein Twin Receiver.Bei einem Twin muss man während einer Aufnahme umschalten können.

    Beim Topfield ist es so, dass er nur automatisch umschaltet, wenn man gerade mit dem Tuner schaut auf dem die Aufnahme startet.

    Evtl. ist es ja beim Kathrein genauso. Es kann auch sein, dass immer umgeschalten wird, damit PayTV Aufnahmen unverschlüsselt gespeichert werden.
     
  4. Kalli

    Kalli Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hövelhof
    AW: UFD 580 - Lästiges Umschalten bei timergesteuerterAufnahme

    Hallo Balthasar,

    der UFD580 schaltet in der Tat auf das aufzunehmende Programm. Das ist zwar zum einen lästig, zum anderen weiß man dann aber auch, daß alles korrekt abläuft. Man kann ja sofort wieder auf den alten Kanal umschalten, durch den dadurch gestarteten Twin-Betrieb stört man die Aufnahme keinesfalls.

    Gruß Kalli
     
  5. Kalli

    Kalli Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hövelhof
    AW: UFD 580 - Lästiges Umschalten bei timergesteuerterAufnahme

    Wie löscht man eigentlich seinen eigenen Beitrag, wenn er doppelt abgeschickt wurde????
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2004
  6. Balthasar

    Balthasar Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    AW: UFD 580 - Lästiges Umschalten bei timergesteuerterAufnahme

    Hi Kalli,

    danke für die Bestätigung. Jetzt weiß ich zumindest, dass mein Gerät keine Ausnahme darstellt. Da ich nicht viel dauerhaft archiviere, sondern die Aufnahmefunktionen des 580er meistens dafür einsetze, mir eine Sendung zu einem späteren Zeitpunt anzusehen, während ich eine andere aktuell anschaue, empfinde ich dieses Umschalten als sehr nervig. Eine kurze Einblendung ins laufende Programm, etwa "Aufnahme aus Prog 11 getartet" währe mir viel lieber. Das informiert, aber stöhrt nicht. Das die Aufnahme dann tatsächlich läuft, sehe ich ja im Receiver-Display.
     
  7. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: UFD 580 - Lästiges Umschalten bei timergesteuerterAufnahme

    Hallo BenB

    bei einer Aufnahme auf die Festplatte ist das gar keine Frage, aber der Sinn/Funktion der Timer-Aufnahme mit Option Festplatte=aus kann doch nur sein, das ein externes Gerät aufnehmen soll und dass geht nun mal nur wenn das ausgegebene Programm nicht gewechselt wird. Naturlich muss man mit einer Tastenkombination diesen Modus verlassen können. Der Sinn des Twin-Recievers bleibt ja erhalten: Ich kann ein Programm extern aufnehmen und gleichzeitig ein anderes Programm auf die Festplatte aufnehmen. So hatte ich mir das vor dem Kauf vorgestellt. Leider geht das nicht. Da nur ein MPEG-Decoder eingebaut ist, kann ja leider nur ein Programm zur Zeit über die Ausgänge ausgeben werden, also auch am VCR-Ausgang kein anderes Signal als am TV-Ausgang

    Wenn ich richtig erinnere wird beim Topfield jede Aufnahme einem Tuner zugeordnet. Beim Kathrein geschieht dies automatisch. Das Umschalten ist keine Fehlermeldung
     
  8. skye

    skye Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    17
    AW: UFD 580 - Lästiges Umschalten bei timergesteuerterAufnahme

    thofah schrieb:
    "Ich kann ein Programm extern aufnehmen und gleichzeitig ein anderes Programm auf die Festplatte aufnehmen. So hatte ich mir das vor dem Kauf vorgestellt. Leider geht das nicht."

    warum 2. extern
    und nicht 2 parallel auf festplatte?
     
  9. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: UFD 580 - Lästiges Umschalten bei timergesteuerterAufnahme

    Weil die 2. Aufnahme auf DVD archiviert werden soll, nehme ich diese Sendungen mit einem Pioneer DVD/HHD Recorder auf der Festplatte auf.
    Das Kopieren auf die DVD geht in 4-fach Geschwindigkeit d.h. 15 Min für 1 DVD.
    Auch lässt sich die Aufnahme viel besser bearbeiten als mit dem 580.

    Sonst müsste die die Aufnahme von der Festplatte in Echtzeit mit dem Recorder nachträglich aufnehmen. Oder hat jemand ein besseres Verfahren?

    Gruß Thomas
     
  10. skye

    skye Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    17
    2. receiver

    eine lösung wäre ein zusätzlicher sat-receiver
    bei mir ist es ein 305er am pc
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2004

Diese Seite empfehlen