1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFD 570/S : Reichweite der Fernbedienung (für Bastler!)

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Stefan_DVB-T, 11. März 2004.

  1. Stefan_DVB-T

    Stefan_DVB-T Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Fürth/Bay.
    Technisches Equipment:
    Empfänger: Kathrein UFD 570/S V1.19, Antenne: OneForAll SV 9150
    Anzeige
    Manche von Euch haben vielleicht festgestellt, daß die Reichweite der Fernbedienung etwas niedrig ist und man schon sehr genau auf den Receiver zielen muß, damit sie funktioniert.

    Ob dieses Phänomen für alle Fernbedienungen gilt, oder nur für die "Ersatz-Fernbedienung" (ohne Kathrein Schriftzug, Taste "RC" statt "A/B", "E" statt "L", "A" statt "OO"), weiss ich nicht. Besitzer neuerer Geräte haben dieses Problem scheinbar nicht.

    Wen das stört, kann mal folgendes Probieren:

    Die Fernbedienung öffnen, die Gehäuseschalen sind rundherum nur mittels Kunststoffpins ineinander gedrückt und lassen sich durch vorsichtiges auseinanderhebeln voneinander trennen.

    Wenn man die Leiterbahn von der Sende-Diode verfolgt, führt dies zu einem Vorwiderstand (SMD) von 47 Ohm. Diesen durch 33 Ohm ersetzen, oder einfach 100 Ohm parallel darüber löten.

    Schliessen der Fernbedienung ... fertig! winken

    Wem das nicht reicht, und nicht den Remote-Sensor verwendet, kann am Gerät das Loch zum IR-Empfänger (links neben der roten LED) vergrößern. Ich habe dieses auf 9 mm aufgebohrt. Dazu muss das Gerät allerdings geöffnet, und von innen die Front zerlegt (geschraubt und geklipst) werden.

    Mit dieser Änderung funktioniert die Fernbedienung deutlich besser, auch wenn man sie nach oben (zur Decke) oder um 180° gedreht hält.

    Hinweis: Ich übernehme keine Garantie, daß das bei jedem funktioniert, und auch nicht dafür, daß danach überhaupt noch etwas funktioniert, und schon gar nicht den Garantieverlust, der damit verbunden ist ! durchein

    <small>[ 12. M&auml;rz 2004, 18:05: Beitrag editiert von: Stefan_DVB-T ]</small>
     

Diese Seite empfehlen