1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFB mit Touchscreenfunktion

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von traider, 16. Juli 2006.

  1. traider

    traider Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hey @ all,
    ich weiß nicht ob ich das hier richtig gepostet habe, sollte es an verkehrter Stelle sein so bitte ich doch es an die richtige Stelle zu verschieben.

    So nun aber zu meinem eigentlichem Beitrag:
    Ich suche eine Universal-Fern-Bedienung für ein Plasma TV, Amplifer, DVD-Recorder, SAT-Receiver & HDTV Receiver incl. Premiere!!!!

    Das wichtigste ist mir, das ich mit Premiere weiterhin meine Optionskanäle (bei Formel1 z.b Supersignal, Infokanal, Cockpitsignal etc....) hin und herschalten kann! Und das das Display und die Tasten beleuchtet sein soll!

    Im Netz habe ich folgende Modelle gefunden, die mir zusagen könnten:

    - One For All URC 8206 Kameleon 6

    - Logitech Harmony 885

    Schreibt mir doch bitte mal eure Meinungen zu den beiden Modellen. Oder eine andere Empfehlung von euch für ein Gerät mit Touchscreen und in der Preisklasse bis 200,-€.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: UFB mit Touchscreenfunktion

    Es gibt nur eine einzige wahre Fernbedienung mit Touchscreenfunktion:

    [​IMG]

    Philips Pronto

    Ansonsten schau doch bitte mal in diesen Thread hinein: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=52936

    Gag

    PS. Die Logitech Harmony ist auch nicht schlecht, eine preiswerte Alternative, allerdings ohne Touchscreen, sondern "nur" mit Display mit Softkeys daneben. Die OfA Kameleon ist eine Mogelpackung, da sie nur unter einer Folie versteckte Hardkeys hat, deren Beleuchrtung individuell ein- und ausgeschaltet werden kann.
     
  3. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: UFB mit Touchscreenfunktion

    Als Touchscreen-UFB gibt es Pronto, NevoSL, iPronto, ... (Preise sind in der Reihenfolge aufsteigend. ;) )
    Aber egal welche, für max. 200,- Euro wird es extrem eng bis unmöglich. ;)

    Die OfA ist IMHO totaler Murks. Für diesen Preis gibt es Besseres, wie z.B. die Harmony-Reihe. Allerdings haben diese UFB alle kein Touchscreen-Display, die OfA hat überhaupt kein Display.

    Soll es wirklich eine TS-UFB sein -> Pronto (z.B. 980 oder 950), ansonsten Harmony.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: UFB mit Touchscreenfunktion

    Ich hab mir das oben abgebildete Modell der Pronto Pro mit s/w-Display die Tage für 260 Öcken in E-Bay als US-Import geschossen. Der Preis tut zwar immer noch weh, aber wenn man sieht, was man sich mit so einem Teil alles erspart, dann ist es das wert.

    Wobei die Harmonys ja auch schon sehr viel können.

    Gag
     
  5. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: UFB mit Touchscreenfunktion

    Ich wollte keine Wertung abgeben ob eine Pronto 300, 400 oder 800 Euro wert ist. ;) Das muß Jeder für sich selbst entscheiden. Die Qualitäten einer Pronto sind unbestritten!
    260,- ist für eine (diese) Pronto aber schon ein sehr, sehr guter Preis. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2006
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: UFB mit Touchscreenfunktion

    Lass es mich so ausdrücken: Man bekommt für das Geld locker einen PDA, der dann noch über ein transreflektives Farbdisplay verfügt. Von daher ist der abartige Preis der Pronto mit nichts zu rechtfertigen.

    Denn das bisschen, was einen PDA zum PDA macht, würde nicht mehr oder weniger kosten, um daraus einen Touchscreen-Fernbedienung zu machen. Das ist zumindest meine Meinung, zumal man einige PDAs von HP auch als Fernbedienung mit der vorinstallierten Nevo-Software verwenden kann.

    Um es auf den Punkt zu bringen: Die Pronto ist objektiv betrachtet das Geld nicht wert -- wie auch die anderen Universal-FBs in diesem Hochpreissektor. Da sie allerdings die beste in dem Segment ist, kann Philips hier den Preis diktieren.

    Angemessen empfänd ich einen UVP um die 200 Euro.

    Gag
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2006
  7. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: UFB mit Touchscreenfunktion

    Ja, so kann man es zusammenfassen. :D
     
  8. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: UFB mit Touchscreenfunktion

    Hi,
    bin mit meiner Harmony 895 recht zufrieden.
    Das Display mit den Softkeys daneben halte ich sogar für besser als einen Touchscreen, weil man die Tasten auch ohne hinzuschauen findet.
    Bei mir hängen LCD, Digicorder S2, DVD-Player und AV-Receiver dran. Es wird noch der Laptop und die Beleuchtung folgen.
    Hoher WAF und die Softkeys mit Senderlogos daneben machen echt Eindruck.
    Gruß
    Thomas
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: UFB mit Touchscreenfunktion

    Das stimmt. Allerdings hat Philips bei der Pronto Pro gegenüber der ersten Version in Sachen Hard- und Softkeys ordentlich nachgelegt. Für die Blindbedienung ist das nun ausreichend.

    Die Variabilität des Touchscreens und der Programmierung allgemein der Pronto ist aber hingegen unschlagbar.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen