1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Muhkuefchen, 15. Oktober 2011.

  1. Muhkuefchen

    Muhkuefchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, diese Frage wurde bis jetzt noch nicht gestellt, denn meine Suchfunktion der Threads funktioniert irgendwie nicht.

    Ich hoffe, ihr könnt mir aktuelle Preis-Leistungs-Favoriten von Twin-Sat-Reiceivern mit Aufnahmefunktion nennen? Dazu folgendes:

    Ich plane Weihnachten meiner Mum einen Twin-Sat-Receiver für die Umstellung von Analog auf Digital (soll ja wie ihr wisst ab April 2012 umgestellt werden) zu kaufen. Da ich und mein Stiefvater es nicht so dicke haben, wollten wir erstmal ein gutes Einsteigergerät kaufen, evtl. mit integrierter Festplatte oder mit PVR-Funktion, also Anschluss einer externer Platte über USB. Denn meine Mum hat gerade einen analogen Sat-Receiver von Nokia und einen alten VHS-Rekorder. So gibts immer die Probleme mit Schauen und Aufnehmen. Beides geht nicht, wenn es zwei Programme sein sollen.

    Für die digitale Zukunft (DVB-T ist nicht möglich, wo sie wohnt!) wollen wir ihr nun die Möglichkeit geben, etwas aufzunehmen und zeitgleich was anderes zu schauen, also so einfach wie bei Kabel-TV.

    Im Netz wird man nun ja erschlagen und die erste Inforeise meines Stiefvaters führte zum Ergebnis, dass er kurz davor steht, einen Comag PVR 2100/100 CI HD mit Festplatte (egal welche Größe) zu kaufen. Dieser hat zwar Stiftung Warentest bestanden, doch wenn man z.B. auf Amazon die Kommentare liest sag ich mir: Nein, bitte nicht.
    Es gibt ja auch in meinen Augen den Mercedes: VU+ Duo Twin Linux (oder nicht?) und ich selbst habe bei Amazon die Firmen Zehnder (Modell HX7102U), TT (S855 oder S550), Schaiger (DSR480), Microelectronic (M100/2HD) und WISI (OR294), Vistron (VT400 HDTV) aufgrund der Kundenbewertungen in die engere Auswahl genommen. Auch OK oder Finger von lassen? (ich hoffe, ich habe euch jetzt nicht mit meinen genannten Modellen wie beim Publikumsjoker von "Wer wird Millionär beinflusst" *gg*). Vielleicht habt ihr aber auch Firmen und Modelle, die mir noch nichts sagen.

    Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tips geben, worauf man zu achten hat (irgendwie bin ich der Meinung, es ist alles noch in den Kinderschuhen bei den Einsteigergeräten). Ich bin zwar selbst Technikinteressiert, doch hier wirds mir auch etwas zuviel.

    Folgende Dinge will meine Mum (vollkommener Nicht-Technik-Fan) machen:

    - Fernsehen
    - Zappen
    - Aufnehmen, wenn sie nicht da ist
    - Aufnehmen und ein anderes Programm schauen, dabei zappen

    Das Gerät sollte haben:
    - einfache Bedienung
    - Scart (denn meine Mum hat (noch) einen alten Röhren-TV)
    - HDMI (für irgendwann später)
    - CI-Slot (oder wie man das nennt für evtl. später, wenn die Privaten oder die HD-Sender evtl. kostenpflichtig werden)
    - keinen Netzwerkanschluss, da kein Internet notwendig ist (es wird NUR ferngesehen)
    - USB
    - Netzschalter
    - Front-Display mit Senderanzeige

    Preislich haben wir uns so auf 250 EUR als obere Grenze festgelegt, aber wenn ihr mich überzeugt, kann es auch bis 300 EUR gehen.

    Bis Ende November wird das zweite Sat-Kabel in Richtung TV/Receiver gelegt. Weihnachten will ich dann den neuen Receiver erklären.

    Und wenn es jemand weiß:
    - Ist eine externe Festplatte besser oder eine integrierte?
    - Oder gleich zwei Receiver, einer mit Aufnahmefunktion, der andere normal? Nachteil: Zwei Geräte, aber zwei ausgereifte Geräte, oder?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Danke schon mal vorab :)
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

    Wie wärs mit einen Edision Argus VIP 2
    Digital Receiver argus vip 2 in 1 universal HD schwarz bei Edision Heilbronn
    Sehr gute Preis/Leistungsverhältnis.
    Mit alternative Firmware (ILTV) PayTV (Sky/HD+) fähig.Sogar ohne CI Modul.(2 interne Kartenleser)
    Was der VIP 2 so alles kann,kannst du hier nachlesen:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/4619973-post472.html

    Dazu eine ext.Festplatte.Eine passende gibt es hier:
    P.S. Nicht vergessen,für ein Twin Receiver werden 2 Satleitungen erforderlich.;)
     
  3. Muhkuefchen

    Muhkuefchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

    2 Leitungen werden gerade verlegt, das dürfte also kein Problem sein.

    Geh ich recht der Annahme davon aus, dass der Edision als Software Linux hat?

    Und gibt es als Empfehlung nur diesen oder auch noch ein paar andere zum Vergleichen?

    Eins hab ich noch vergessen: Pay-TV, also Sky usw. hat meine Mum nicht und braucht sie auch nicht, aber wie schon erklärt, kann es ja sein, dass irgendwann einmal vielleicht die HD-TV-Sender kostenpflichtig werden.

    Und diese Frage ist mir noch wichtig - auch als Erklärung meines Stiefvater, der ja den Receiver mitbezahlen will und, ich sag jetzt mal, 40 % Mitspracherecht bei der Entscheidung hat. Letzten Endes muss ich ihn halt nur überzeugen mit Fakten und Erfahrungen anderer. Hier also die Frage: Ist eine externe Festplatte besser oder eine integrierte?
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

    Nein, VIP 2 ist kein Linux Receiver.
    Von Edision gibt es momental nur ein Single Receiver auf Linux
    Edision Argus Pingulux
    EDISION hdtv - family - HDTV Receiver argus pingulux

    Ich würde sagen, externe.
     
  5. Muhkuefchen

    Muhkuefchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

    Da langsam meine Entscheidungsfindung mit meinem Stiefvater näher rückt, hier nochmal meine Frage, ob man ruhig den Edision kaufen kann oder es noch andere Preis-Leistungs-Alternativen gibt, die die genannten Punkte abdeckt?
     
  6. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

    An Deiner Stelle würde ich als Erstes meinen Vater fragen.:rolleyes:
     
  7. Muhkuefchen

    Muhkuefchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

    Hm? Muss ich das Grab öffnen, soll ich?
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.137
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

    Du sollst ja seinen Vater fragen, und nicht Deinen.

     
  9. stevi2312

    stevi2312 Gold Member

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 (Sky V13 und CanalSat 018, TNTSAT und Numericable)
    AW: Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

    Es ist halt ein Linuxreceiver, der läuft für Deine normalen Zwecke auch mit der Originalsoftware. Wenn Du irgendwann die "kostenpflichtigen" Programme per PayTV Karte gucken willst, musst Du selbst die Software auf dem Gerät anpassen, d.h. eine neue Firmware über einen USB Stick installieren.
    Wenn Du Dir das zutraust, ist der Receiver gut für Dich.

    Bei der Auswahl externe / interne Festplatte:
    Bei einer externen Platte muss man ggf. noch die Stromversorgung hinzurechnen, da manchen Platten der Saft aus dem USB Port nicht reicht, d.h. Du musst die Platte selbst mit Strom versorgen. Bei internen Platten kein Problem.
    Wobei natürlich das anschließen und wechseln bei externen Platten viel einfacher ist, ich hab auch nur externe Platten an meinen Receivern.
     
  10. Muhkuefchen

    Muhkuefchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Twin-Sat-Receiver mit PVR für Einsteiger gesucht!

    Es geht nicht um den Linux-Receiver. Der war nur eine Zwischenfrage von mir, da ich ihn auf der HP von Edision gesehen habe. Ich dachte halt, alle Receiver wären mit Linux-Software. Das Thema ist für mich jetzt geklärt. :)

    Es geht nun abschließend für mich um den Argus VIP2 oder halt andere empfehlenswerte Receiver.
     

Diese Seite empfehlen