1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin-Receiver f. DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von AlexanderK, 5. Oktober 2004.

  1. AlexanderK

    AlexanderK Guest

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    da ich das Vergnügen habe, für die ganze Familie die DVB-T Ausrüstung zusammen zu suchen, war ich heute mal kurz nach DVB-T Receivern gucken.

    Am besten gefallen hat mir eigentlich der Sony (passt schön zum TV...), HD-Recording will ich sowieso nicht.

    Da meine Eltern aber noch auf die Nutzung ihres Videorekorders bestehen, hätte ich da gerne einen Twin-Receiver für (also Programm A aufnehmen, B live gucken). Muss eigentlich nix besonderes können, digital Audio-Out wird nicht gebraucht, USB / HD / Netzwerk auch nicht. Gibt es da was empfehlenswertes / erschwingliches?

    Danke,

    Alexander
     
  2. stefages

    stefages Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Offenburg
    AW: Twin-Receiver f. DVB-T

    Gibt glaube ich nur 2 Twin Receiver bislang (Topfield 5000 und Opentel PVR), welche auch noch eine Festplatte eingebaut haben und daher für den normalen Geldbeutel leider zu teuer sind.

    Der Sony Receiver (Single Tuner) ist optisch chic, hat aber lange Umschaltzeiten und ist einfach nur überteuert. Ich würde daher vom Sony abraten und mich eher z.B. nach dem Pioneer umsehen.
     
  3. henkwarns

    henkwarns Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    383
    AW: Twin-Receiver f. DVB-T

    Der Opentel ODT 4200 PVR ist auch ohne Festplatte zu haben und kostet etwa so viel wie zwei mittelpreisige Einzelreceiver, es wäre aber doch zu überlegen, ob man ihn für geringen Aufpreis nicht mit einer 40Gb-Festplatte für ca 25h Aufnahmezeit aufrüstet. Die Bedienung ist sehr einfach, das Gerät (bisher) sehr zuverlässig. Liefermöglichkeiten gibts viele, guck Dich mal im Internet um.
     
  4. stefages

    stefages Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Offenburg
    AW: Twin-Receiver f. DVB-T

    Was kostet denn der Opentel 4200 ohne Festplatte ca.? Haben den bisher nur für 330 Euro mit 40GB gesehen...
     
  5. henkwarns

    henkwarns Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    383
    AW: Twin-Receiver f. DVB-T

    Ich meine ca 280/290 Euro ohne HD, mit 80 GB ca 340 Euro. Mußt mal suchen.
     
  6. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Twin-Receiver f. DVB-T

    Ich denke, du nimmst am Besten 2 Digipal 2, da kostet einer 94 - 119 Euro, in der Summe also 188 - 238 Euro. Kannst auch in einem Raum betreiben, ohne Probleme mit den 2 gleichen Fernbedienungen zu bekommen. So wie ich das sehe, ist das immer noch billiger als einer mit Twin-Tuner.
     
  7. AlexanderK

    AlexanderK Guest

    AW: Twin-Receiver f. DVB-T

    Ja super, dass geht ja hier fix mit den Antworten :)

    Danke schonmal für die Infos, werd mich dann mal umsehen...

    @stefages: Mmh, werd ich auch mal machen, danke fürs Geldsparen ;)
     
  8. UUS

    UUS Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Dortmund
    AW: Twin-Receiver f. DVB-T

    @fischefr

    Hast du das mit den zwei Digipal 2 mal ausprobiert? Ich habe auch diese Geräte ins Auge gefasst, aber im downgeloadeten Handbuch steht was von einer "zusätzlichen optional erhältlichen Fernbedienung", um die zweite Fernbedienungsfrequenz zu nutzen. Ich habe gestern eine Mail an TechniSat geschickt, um das mal näher zu klären, aber ich habe noch keine Antwort bekommen.

    --

    Gruss
    UUS
     
  9. ribba

    ribba Senior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    154
    AW: Twin-Receiver f. DVB-T

    Habe einen twin ohne HD gefunden: den RADIX DTR 9000 Twin,
    siehe: RADIX

    "Der DTR-9000 TWIN ist ein hochwertiger Digital Terrestrischer Receiver mit TWIN Tuner. Er verfügt über 2x1300 Kanäle für TV und Radio. Mit 2 Scart-Anschlüssen, Dolby Digital AC3 (SPDIF), 10 Ereignis-Timer und dem neuen On-Screen Display ist der DTR-9000 TWIN der perfekte Receiver für den digitalen terrestrischen Empfang. Er verfügt zusätzlich über einen S-Video Ausgang und einer OTA Download-Funktion für spätere Software-Updates."

    In der 9000er Reihe gibt es auch noch einen mit PVR, aber anscheinend ohne twin.
    Bei Borschel gibt es den für 198€.

    Zu den 2 digipals: war es nicht so, daß man dann eine extra FB kaufen mußte, damit sich die beiden digipals nicht "beißen"? Die würde dann ja auch noch mal extra was kosten...

    Gruß,
    ribba
     
  10. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Wieso kommen die Twin DVB-T Receiver zu normalen Preisen jetzt erst auf den Markt,der RADIX DTR-9000 TWIN
    sieht ganz gut aus !

    [​IMG]


    :p






    TechniSat ist doch in fast allen DVB-T Bereichen aktiv,
    wann kommt den von den ein echter Twin DVB-T Receiver ?





    :winken:

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen