1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin-LNB und Diseqc vertragen sich nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von th60, 19. August 2005.

  1. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.186
    Anzeige
    Hallo,
    kennt das jemand? Ich habe ein Single-LNB, das sich einen Diseqc-Schalter mit zwei weiteren LNBs teilte, durch ein Twin-LNB erstzt, das mit dem zweiten Kabel an einem weiteren Diseqc-Schalter mit drei weiteren LNBs hängt. Und nichts funktioniert mehr richtig! An dem einen Receiver lässt sich nicht mehr zwischen den LNBs umschalten, und wenn's doch mal geht, kann man nicht mehr zurückschalten. An beiden Receivern funktioniert die H/V-Umschaltung fürs Twin-LNB nicht. Stelle ich aber am Diseqc-Schalter vorbei eine Direktverkabelung her, dan klappt's bestens.
    Fragen: Hat das neue Twin-LNB eine Macke? Taugen die Diseqc-Schalter nix? Habe ich irgendeinen anderen Haken völlig übersehen? ...

    Schon jetzt lieben Dank für eure Ideen!
    Thomas
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Twin-LNB und Diseqc vertragen sich nicht

    ...scheint ein Stromversorgungs-Problem zu sein...
    offenbar zieht das Twin-LNB zuviel Leistung, entweder kommt der Receiver damit nicht klar oder der DiSEqC-Schalter lässt nicht genügend Strom durch.
    Ausserdem musst Du bei solchen Schaltungen darauf achten, dass der/die DiSEqC-Schalter genügend hoch entkoppeln (>=25dB), da sonst Störungen zwischen den LNB's auftreten können.
     
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.186
    AW: Twin-LNB und Diseqc vertragen sich nicht

    Vielen Dank! Da versuch ich's wohl am besten zuerst mit besseren Diseqc-Schaltern und guck die Verkabelung nochmal durch. Ziehen Twin-LNBs prinzipiell mehr Strom, oder habe ich nur Pech mit meinem?

    Gruß
    Thomas
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Twin-LNB und Diseqc vertragen sich nicht

    die ziehen generell etwas mehr, manche auch extrem viel, möglicherweise liegt auch ein LNB-Defekt vor, normalerweise liegt der Verbrauch bei 100-150, maximal 180 mA


    Gruß Brummi :winken:
     

Diese Seite empfehlen