1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin-LNB Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von comfreak, 12. April 2005.

  1. comfreak

    comfreak Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    55
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe eine Frage zu meinem Twin LNB.
    Angeschlossen sind ein Topfield 5000Ci Receiver und meine Hauppauge Nexus.
    Es ist ein Smart LNB und das Problem ist folgendes: Wenn ich auf beiden Geräten den gleichen Sender einschalte, bleibt auf dem jeweils anderen das Bild stehen und es ist auf beiden Geräten dann kein Empfang möglich.
    Hört sich für mich nach zuwenig Strom im LNB an, aber woran kann das denn liegen? Oder LNB kaputt?

    Danke für eure Antworten!

    Ciao,

    The Comfreak
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Twin-LNB Problem

    Erst mal die Stecker überprüfen....
     
  3. comfreak

    comfreak Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Twin-LNB Problem

    Kleine Änderung: Das Problem tritt anscheinend nur bei Sendern der ProSiebenSat.1 Gruppe auf. Auch untereinander, also z.B.
    PC:pro7, TV:Sat.1 ---> PC: Bild bleib stehen, TV:schwarz.
    Aber das ist doch auch nicht normal oder?

    Die Stecker habe ich alle überprüft und die sind alle in Ordnung.
    Und ein DECT Telefon habe ich nicht und auch keine der Nachbarn, denn dann hätte ich ja auch schon ein Prob gehabt als nur der Receiver angeschlossen war.
    Kabel sollten auch ausreichend geschirmt sein. Hm. Was tun...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2005
  4. forrestgump_at

    forrestgump_at Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    65
    Technisches Equipment:
    ODS4000PVR
    AW: Twin-LNB Problem

    klingt nach Problem mit Vertikal Polarisation auf 12480 Transponder:pro7,Sat1,Kabel1, N24,9live sollten betroffen sein.
    RTL,RTL2,VOX das gleiche Problem ?
    MTV central 11739 V dürfte dann auch nicht gehen ?
    Sat1-CH auf 12148 H sollte aber gehen ?

    Hor.17V scheint OK, Vertikal 12V vielleicht Spannung zu nieder für LNB, falsches Diseq Signal ?
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Twin-LNB Problem

    Auch VIVA und N-TV?

    digiface
     
  6. comfreak

    comfreak Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Twin-LNB Problem

    >klingt nach Problem mit Vertikal Polarisation auf 12480 >Transponder:pro7,Sat1,Kabel1, N24,9live sollten betroffen sein.
    >RTL,RTL2,VOX das gleiche Problem ?
    >MTV central 11739 V dürfte dann auch nicht gehen ?
    >Sat1-CH auf 12148 H sollte aber gehen ?

    >Hor.17V scheint OK, Vertikal 12V vielleicht Spannung zu nieder für LNB, >falsches Diseq Signal ?

    Sorry das ich nicht eher geantwortet habe.

    Also, ich kann das wie oben bestätigen. Auch Viva und N-tv zeigen das Problem.
    Ich habe keine Ahnung woran das liegen kann.
    Meine Sat-Karte hat die LNB Spannungsversorgung angesschaltet und mein Receiver auch.
    Kann es denn sein, dass das nicht ausreicht?
    Was soll ich denn da machen?
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Twin-LNB Problem

    Hallo,

    das ist ein tüpischer Quad-LNB Fehler der durch den eingebauten Multischalter verursacht wird. Nun ist in einem Twin-LNB natürlich auch solch ein Multischalter eingebaut, und da liegt der Fehler.

    Daher am besten das LNB gegen das LNB eines anderen Hersteller austauschen.

    dgiface
     
  8. comfreak

    comfreak Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Twin-LNB Problem

    Also, erstmal danke für die Tips.
    Ich habe jetzt mein altes Technisat Twin wieder davor geklemmt und das funktioniert.
    Keins der beschriebenen Probleme tritt mehr auf.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass es an der Stromzufuhr liegt.
    Das Techisat verbraucht laut Hotline max. 190mA
    Das Smart TTX allerdings max. 220mA.

    Nun brauche ich 4 neue Twin LNBs für meine Wavefrontier,
    da das Technisat an einer einzelnen Satanlage hängt, die nun ausgetauscht werden soll.
    Ich möchte (und kann gerade so) Astra1,Astra2,Astra3,und Hotbird empfangen.

    Ich habe nun mal geforscht welche Alternativen mit wenig Stromverbrauch (unter 200mA) es denn gibt und bin da auf folgende gestoßen:

    Alps Universal Twin LNB - 150mA
    Inverto Universal Twin LNB IDLP-40 TL Plus -120mA
    Technisat UNYSAT Twin LNB -190mA
    Invacom Universal Twin LNB TWH-031 -190mA

    Da noch zwei Diseqc 4/1 Schalter da rein sollen (also mehr Stromverbraucher) will ich lieber ganz sicher gehen bevor ich vier falsche bestelle.
    Welche der LNBs sind denn nun besonders empfehlenswert?

    Invacom habe ich schon ziemlich ausgeschlossen, da es dann zu eng vor der Schüssel wird und außerdem hat es mit den höchsten Stromverbrauch.

    Ist es generell sinnvoll viermal das gleiche LNB zu nehmen, oder ist für eine der von mir geplanten Sat-Positionen ein bestimmtes (auch anderes) LNB prädestiniert?
    Ich habe leider bis auf Smart noch keine Erfahrungen. Smart war bis auf das obige Problem auch sehr zufriedenstellend.
    Leider sind auch die normalen Smart Twins mit 200mA aus dem Rennen.
    Ich meine ich hätte mal irgendwo gelesen, dass eins der obigen eine besonders gute Verstärkung für entlegene Positionen (wie z.B. 28,2°Ost) hat. Welches?

    Was sind eure Meinungen?
    Vielen Dank für Antworten!

    Ciao,
    The Comfreak
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Twin-LNB Problem

    Also mit 220 mA sollte es keine Probleme geben, erst bei so 280 -300 mA und noch mehr.

    digiface
     
  10. TassenbodenII

    TassenbodenII Senior Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    169
    AW: Twin-LNB Problem

    ALPS ok, Finger weg von Inverto, die Firma oder Shops schwindelt mit den Technischen Daten (gibtmanchmal minimal- statt max- Werte an) Technisch ehern uneignet für PC- Karten.
    Smart nicht unbedingt an PC- Karten verwenden, nicht wegen den Hochstromverbrauch sondern auch durch Qualitätsproblemen. Die Katze im Sack. Googlen macht schlau.
     

Diese Seite empfehlen