1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin Festplattenreceiver HUMAX PDRi9800 mit einigen Macken?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Willhelm, 2. März 2006.

  1. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    Anzeige
    HI Premieremannen. Habe HUMAX PDRi9800 jetzt einpaar Tage!Strom verbraucht er immer recht viel!Mit Betrieb an nur einer Antenne durchgeschleift zum zweiten Tunereingang hängte er sich oft auf, wenn Gerät gerade eingeschaltet wird während gerade noch aufgenommen wird .Mit zwei Sateingängen war das dann nicht mehr der Fall.Mit einem fremden CAM hängt er sich irgendwann wie alter 5400 ebenso wegen damals Betacrypt jetzt fest Nagra eingebautem komplett bei Aufnahme oder über Nacht im Standby auf,also wieder alle Cams abziehen wenn er sicher laufen soll. Selbst wenn Gerät aus arbeiten alle eingesteckten CAMs und Festplatten scheinbar weiter, und verbrauchen Strom, das Gerät benötigt alleine ohne Cams 55Watt.Die Bildqualität von S-Video bis RGB ist recht lauwarm unausgewogen die Grauabstufungen im Weiß und Schwarz sind nur gering, Bild wirkt Milchig im Schwarz und Weiß bei allen Ausgangssignalen. Beim HUMAX5600 und Nokia D-Box1+2 waren alle Regler Kontrast,Helligkeit,Farbe knapp über Mittenstellung und Bild war bei allen drei gleich perfekt ausgewogen.Schärferes 720x576 DVD Sendeformat stellt er nicht mehr so scharf und fein wie D-Box1,5600 oder DVD dar,scheinbar auch geringe Videobandbreitenprobleme durch Aufbau im Gerät?Dafür sind aber Sendeauflößungen von nur 480x576 erträglicher anzuschauen.Der Filmmode des LCDTVs der bisher 576i nach 576p per Weave sehr leicht wandeln konnte, per scharfer D-Box1+2 und HUMAX5600 perfekt arbeitetet, funktioniert nun nicht mehr zufriedenstellend bzw. ist nun Blind.Der maximaler Weißpegel scheint zu gering, Schwarz ist bald grau mit kaum noch Details darin, Farben sind durch recht geringes Videolevel auch überzogen, kaum noch Konrast und Helligkeits Dynamik im Bild. Eine übermäßige elektronische Korrektur der Darstellungsschwächen des HUMAX PDRi9800 über die Digitalen Bildkorrekturregler meines Sharp 94cm LCDTV ist auch nur unzufriedenstellend,und eher nur annähernd mit weiteren Digitalen Bildfehlern dadurch erkauft. Kann man das Ausgabevideolevel wie bei anderen Geräten oft üblich einstellen, oder habe ich das Menu noch nicht gefunden?Alles in allem müste das 720x576 PALBild wieder wie vorher sein, dann würde mir das schon genügen!Kommt eine Software mit der man das Videolevel am ScartRGBAusgang einstellen kann,oder wo ist das gewohnte Technikerservice menue? oder muß das Gerät geöffnet werden um es manuell an der Platinebestückung selbst anzupassen? Garantie ist realiv egal !Also gleich aufmachen oder warten???Komisch ist das von Humax? sonst kam doch bei ihnen früher immer generell viel mehr heraus!!Haben die jetzt Angst? Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2006
  2. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Twin Festplattenreceiver HUMAX PDRi9800 mit einigen Macken?

    Einiges deiner angesprochenen Punkte wurde hier schon im Forum besprochen (Bildquali, FBAS/RGB,CAM, Stromverbrauch,etc.).

    Ansonsten sollte der Thread vielleicht eher ins Humax-Unterforum verschoben werden.
     
  3. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Twin Festplattenreceiver HUMAX PDRi9800 mit einigen Macken?

    Hi und vielen Dank Bommelitos!Wuste das noch nicht! Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2006

Diese Seite empfehlen