1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV Wand Lichtsystem, DIY?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Franc-Hopkins, 29. April 2016.

  1. Franc-Hopkins

    Franc-Hopkins Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hi Leute,

    ich finds ja ganz nett, wenn der Fernseher Ambilight hat... meiner hats nun nicht mehr (was für eine Schande, aber hey es war ein Schnäppchen). Deshalb dachte ich mir, ich werte meine Anbauwand - übrigens ist nun eine aus Massivholz geworden - mit einer indirekten Beleuchtung auf.

    Das war zumindest der Plan, wobei ich nicht genau weiß, ob man da LED Licht nimmt oder halt ein festes Lichtsystem fertig kaufen muss. Denn im Prinzip stelle ich mir das halt auch so vor, was man beim Stöbern für diesen Begriff "Lichtsystem" so findet. Ich hoffe das ist verständlich rübergekommen.

    Hat jemand sonst eine Alternative oder einen Vorschlag wie man sowas umsetzen könnte?
     
  2. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    LED Streifen mit 12V Netzteil sind weit flexibler zu verlegen als Leuchtstoffröhre o.ä.
    Und als Meterware relativ günstig zu haben.
    Ob nun schlicht weiß, oder mit Fernbedienung in x Farben, alles verfügbar.
    Habe schon diverse Stellen meines Hauses via LED Streifen beleuchtet.
    inkl. 12V Bewegungsmelder etc.
    Selbstklebende, flexible Streifen, die man zuschneiden kann,
    auch gerne mal direkt hinten auf den Flachbildschirm zu kleben,
    oder mit Reißzwecken über Kopf in eine Schattenfuge.

    Wenn Du Dich mit Linuxreceiver auskennst,
    da gibt es so etwas wie das Ambilight von Philips,
    nennt sich Karatelight, Boblight oder so ähnlich.
     
  3. Franc-Hopkins

    Franc-Hopkins Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke für deine Antwort! Das ist eine gute Idee mit den LED Streifen, bin ich auch noch nicht drauf gekommen. Werde mal dafür recherchieren.

    Zu Karatelight / Boblight hab ich schon so einiges gefunden und tatsächlich auch brauchbare Anleitungen dazu angeschaut. Wollte das eigentlich ungefähr so ähnlich gestalten wie diese Lichtsysteme: Lichtsysteme | TV Wand | Möbelbauteile | holz-direkt24.com - die wäre allerdings hinterm Schrank aber auch recht günstig zu haben. Womöglich vom Preis ähnlich wie Meterware der LED Stripes, müsste ich mal nachschauen und vom Aufwand zwecks Nachbau anscheinend weniger kompliziert… und würde mir auch schon reichen, da ich die Ambilight Effekt nicht unbedingt brauche (also der Farbwechsel passend zum Bild). Aber wenn ich demnächst mal Zeit dazu hab, dann teste ich das evtl. trotzdem mal aus. Zum Ambilight Nachbau hatte ich nämlich diese Anleitung gefunden:



    Ist top erklärt, nur wie gesagt, auch ein bisschen mit Aufwand verbunden. Mal schauen… Danke trotzdem für deine Tipps, die haben mich erst drauf gebracht.

    LG
     
  4. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.245
    Zustimmungen:
    1.246
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
  5. Franc-Hopkins

    Franc-Hopkins Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Oh auch sehr geil, danke für den Tipp!
     

Diese Seite empfehlen