1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV Sender auf Ultra HD Geräte

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Splatty, 28. August 2015.

  1. Splatty

    Splatty Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Ich war neulich wieder im TV Geschäft und habe mir jeden SD Sender und HD Sender über alle Markenhersteller angeschaut, hauptmerk waren UHD Geräte. Um Gottes willen, egal vom nah oder weitem, die schärfe, Pixel, Auflösungen oder sonstiges, die Senderqualität haben mir gar nicht gefallen. Selbst QVC HD was nativ sendet oder die HD Sender Arte, Disney Channel oder Servus TV, die schon sehr gut von der Bildqualität sind, haben mich nicht überzeugt. Das ist ein Full HD Fernseher um Meilen besser. Nein, UHD Geräte überzeugen mich nicht. Bleibe bei Full HD und das sowohl UHD bei Blu Ray sehr viel punkten kann und selbstverständlich bei 4K Inhalten.


    Wie sieht ihr es so? Vielen Dank.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2015
  2. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: TV Sender auf Ultra HD Geräte

    Das ist die Frage, ob man sich die Technik nach den Inhalten aussucht (wie wohl in Deinem Fall), oder eben die Inhalte nach der Technik.

    Ich bevorzuge letzteren Ansatz und habe einen UHD PC-Monitor und einen UHD Zweit-TV. Für den PC verwende ich dann z.B. als Wallpaper eigene Fotos oder Wallpapers von darauf spezialisierten Webseiten. Alte "Standard Windows" Wallpaper in HD-Auflösung oder gar weniger werden eben nicht mehr benutzt. Und PC-TV gibt's im handlichen Fensterchen.

    Der UHD Zweit-TV dient zum einen auch als PC-Monitor (mit gleichen Konsequenzen) und zum anderen, um die UHD-Demokanäle zu bewundern sowie 4k VoD-Angebote (z.B. Amazon Prime) zu nutzen.

    Ich sehe gar nicht ein, warum ich einen technisch rückständigen TV kaufen sollte, nur weil die TV-Sender technisch rückständig sind. Wenn die sich nicht bemühen, ein visuell attraktives Angebot zu machen (von inhaltlich attraktiv braucht man ja immer seltener zu reden), dann sollen die eben jemand anderen finden, der sie noch schauen mag. Ich jedenfalls nicht.
     
  3. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    AW: TV Sender auf Ultra HD Geräte

    Bis die Sender großflächig auf UHD umstellen, werden sicher noch etliche Jahre ins Land gehen. Die großen Senderketten haben gerade erst auf HD umgestellt, darunter seit neuestem auch das ZDF. Die werden jetzt nicht anfangen ihre Technik wegzuwerfen, um in UHD produzieren zu können. Ob sich UHD bei den Sendern wirklich durchsetzt, bezweifle ich so ein wenig.
     
  4. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: TV Sender auf Ultra HD Geräte

    Ich schaue mir jetzt schon mit meinem FHD-TV (63") keine SD-Sender mehr an, weil die Bildqualität einfach miserabel ist. Auf UHD-TVs haben die nun wirklich nichts mehr zu suchen, zumal es für alle (für mich) wichtigen Sender inzwischen HD-Ausgaben gibt.

    Diese sehen auch auf den meisten UHD-TVs gut bis sehr gut aus. Das hängt von der Datenrate der Sender und den Skalierungsfähigkeiten der TVs ab. Dass FHD-TVs da um Meilen besser sein sollen ist definitiv falsch. Falls das so dort aussah, dann war wohl einiges bei den Einstellungen verkurbelt. So ein Glaube wie bei dir ist aber hilfreich, wenn man sich die Aufrüstung (erst mal) noch ersparen will.

    Von UHD-TVs wie Hisense würde ich aber Abstand nehmen.

    Natürlich gibt es mit hochwertigen Blu-Rays oder gar 4K-Inhalten noch mal eine deutliche Steigerung.
     
  5. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: TV Sender auf Ultra HD Geräte

    Ich kann mir nicht vorstellen dass sich UHD durchsetzt, das Problem ist der Kostenfaktor, also die Transpondermieten bei Sat, die würden bei UHD wohl sehr teuer werden, da ja wesentlich mehr belegt wird. Hier müsste erst ein neuen Komprimierungsverfahren an den Start, das könnten aber dann die jetzigen UHD-TVs nichtmehr verarbeiten und wären wieder veraltet.

    Ich würde mir keinen UHD zulegen, dazu liegt hier noch zuviel im Argen.
     
  6. Rod Cor

    Rod Cor Gold Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: TV Sender auf Ultra HD Geräte

    ..den Start scheinst du verschlafen zu haben. Heisst HEVC ;)
     
  7. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: TV Sender auf Ultra HD Geräte

    Derweil setzt es sich eben bei den VoD-Anbietern durch. Wenn die Anbieter von linearem TV da technisch nicht mithalten können oder wollen, werden sie ihren Niedergang nur beschleunigen.

    Ich würde bei der weiteren Entwicklung aber Rundfunk und lineares TV getrennt betrachten, denn IMHO sind die Tage des Rundfunks definitiv gezählt, während das lineare TV außerhalb des Rundfunks möglicherweise noch eine Chance hat - wenn die Anbieter rechtzeitig begreifen, dass sie sich vom Rundfunk lösen müssen.
     
  8. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.911
    Zustimmungen:
    2.515
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: TV Sender auf Ultra HD Geräte

    vor allem dann, wenn bei der Auflösung gemogelt wird. Würden alle Anbieter die tatsächliche volle Kapazität fahren, dann wären feinste Bilder dabei. Das gilt auch für HD. Aber da auch da die Kosten das Hauptaugenmerk haben, haben die Zuschauer für vermeintliches (U) HD eben in der Bildquali Abzüge hinzunehmen. Insofern finde ich sind die Kosten und der Nutzen nicht gerade in idealer Balance.
     
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: TV Sender auf Ultra HD Geräte

    Für "feinste Bilder" reicht es eigentlich nicht, in der Zielauflösung aufzunehmen. Im Audiobereich ist Überabtastung ja schon seit einigen Jahren üblich, während es sich im Videobereich nur als "Nebenprodukt" ergibt, wenn man aus einer HD-Produktion noch ein SD-Signal produziert.

    Entsprechend würden UHD-Produktionen auch für bessere FHD-Videos sorgen, während man richtig schöne 4k-UHD Videos eigentlich erst mit 8k-UHD Aufnahmetechnik erzielen kann...
     
  10. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    AW: TV Sender auf Ultra HD Geräte

    Da hast du definitiv recht. Der lineare Rundfunk wird sich selbst abschaffen. Was wir heute bei den Privaten sehen ist zum größten Teil schlecht geschriebene scripted Reality mit Laiendarstellern, weil das am billigsten zu produzieren ist. Beim ÖR-Rundfunk hat man sich ebenfalls auf auf leichte, sinnfreie Unterhaltung eingeschossen. Die politische Berichterstattung kann man auf den Mainstreamsendern auch vergessen, da diese z.T. hochgradig parteiisch ist, z.B. Ukraine. Wer seriöse Nachrichten will, ist im Internet und in sozialen Netzen besser aufgehoben.

    Wenn mal flächendeckend 50 oder 100 Mbps Anschlüsse verfügbar sind, dann sehe ich eine große Chance für VoD-Anbieter und UHD. Zum Beispiel Netflix für 8 Euro im Monat, was will man mehr? Sky verlangt erheblich mehr, man muß sich nach den Anfangszeiten des Senders richten und man hat die Sky-Box, die nicht gerade unumstritten ist. Dazu kommt, daß UHD-Sender wieder zusätzlich Bandbreite benötigen. Über Satellit mag das noch funktionieren, aber in etlichen Kabelnetzen sind bis heute noch nicht alle Sky-Sender eingespeist.
     

Diese Seite empfehlen