1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV - Receiver -> PC ?!

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Cowy, 4. September 2004.

  1. Cowy

    Cowy Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Moin..


    achtung..totaler Digital TV newbie am Werk ! ...bitte net schlagen ;)

    ...ich habe ne Frage.

    Wir haben seit zwei Wochen PRemiere...der Receiver steht bei meinen Eltern unten im Zimmer. Da ich gern Football und BAseball schauen würde, dies nachts aber unter nicht kann, da meine Eltern am pennen sind, hab ich ne frage.

    Der Receiver hat zwei Scart-Anschlüsse...einen fürs TV und einen fürs Video ... kann ich irgendwie über diesen Video-port den Receiver mit einer TV-KArte mit meinem PC verbinden, so dass ich auch in meinem Zimmer football etc. nachts schauen kann ohne jemanden zu stören !?


    Danke im Voraus !
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: TV - Receiver -> PC ?!

    Keine Angst, hier wird keiner geschlagen :D

    Zu Deiner Frage: Hast Du denn schon eine TV-Karte im PC? Wenn ja, welche?

    Prinzipiell hast Du zwei Möglichkeiten:

    1. Mit einer digitalen TV-Karte kannst Du Digi-Tv am PC empfangen. In diesem Fall führt man das Antennen-Kabel in den Antennen-Eingang der TV-Karte anstatt zum Receiver (oder zu beiden gleichzeitig mit einem Multischalter). Mehr dazu siehe hier: http://www.digitalfernsehen.de/home/index_6838.html
    Für Premiere-kanäle brauchst Du dann aber noch eine PCI-Karte mit einem CAM-Modul und die Premiere Smart Card steckt man dann da rein anstatt in den Receiver. Mehr dazu siehe: http://www.digitalfernsehen.de/home/home_6836.html

    2. Mit einer analogen TV-Karte kann man das Signal vom Receiver über ein Scart-Kabel direkt in den Video-Eingang der TV-Karte führen. Voraussetzung hierfür ist, daß die TV-Karte einen Video-Eingang hat (Scart oder S-VHS). Nicht jede karte hat so einen Eingang. In diesem Fall entfällt die Anschaffung der PCI-Karte/CAM-Modul, welche beim 1.Ansatz erforderlich sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2004
  3. Cowy

    Cowy Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    4
    AW: TV - Receiver -> PC ?!

    man weiß ja nie :D:cool:
    NAja...ich denke die zweite Variante wäre schon besser. eine TV Karte hab ich noch nicht...da wollte ich ersma warten und fragen ob das überhaupt funzt.
    Weißt du zufällig wie lang die längsten Scart-Kabel sind ?
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: TV - Receiver -> PC ?!

    10 Meter Scart-Kabel habe ich schon gesehen. Weiss nicht ob es noch längere gibt.
     
  5. Cowy

    Cowy Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    4
    AW: TV - Receiver -> PC ?!

    hm... ich bräuchte ca. 15 meter... ( bissi mehr oder bissi weniger )
     
  6. wolfi007de75

    wolfi007de75 Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    2
    AW: TV - Receiver -> PC ?!

    was für ein Resiver haben deine Eltern , D-BOX 2 ?

    MFG
    Wolf
     
  7. Cowy

    Cowy Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    4
    AW: TV - Receiver -> PC ?!

    techniSat Digital PR- K
     
  8. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: TV - Receiver -> PC ?!

    ui ui...bei 10 mtr. Scart kann es aber Probs geben

    maximal 7,5 mtr werden derzeit Angeboten .....

    es gibt aber repeaterboxen die das Signal annähernd wieder Aufpeppeln....

    besser wäre diese Länge mit S-VHS zu bewältigen
     

Diese Seite empfehlen