1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.672
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Beim Finale der Fußball-WM der Frauen haben am gestrigen Sonntagabend 15,34 Millionen Zuschauer mitgefiebert. Damit erreichte das packende Duell zwischen den USA und Japan einen Marktanteil von starken 46,6 Prozent und bescherte der ARD den Tagessieg.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.839
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: [TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

    Man fragt sich, wie das mit dt. Beteiligung ausgesehen hätte ? 22 Millionen ?
     
  3. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: [TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

    Und das bei Frauenfußball! :rolleyes:

    Wobei man muss fairer Weise auch sagen, es war gar nicht mal so schlecht. Allerdings dürfen sich die Japanerinnen bei der "Unfähigkeit" der US-Girls beim Abschluss bedanken. Eigentlich hätten die nach 15 Minuten schon mit 2 bis 3 Toren führen müssen. Über das anschließende Elf-Meter-Schießen sollte man aus Sicht der Amerikaner den Mantel des Schweigens legen.

    Trotzdem Hut ab vor diesen Japanerinnen! Man hatte nie den Eindruck, dass denen auch nur eine Minute die Nerven flattern. Ruhig gespielt, die Fehler des Gegners gnadenlos ausgenutzt und in der Abwehr das sprichwörtliche Glück des Tüchtigen gehabt. Irgendwie hat mich das an Rehhagels Griechen bei der EM 2004 erinnert. :D

    Juergen
     
  4. mi75

    mi75 Gold Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: [TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

    Schöner Erfolg für ARD/ZDF und ein ziemlicher Dämpfer für alle Frauenfußball-Kritiker hier im Forum. :winken:
     
  5. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.541
    Zustimmungen:
    1.532
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: [TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

    Und wie gut das klingt.;)

    Deutschland ist gegen Weltmeister Japan ausgeschieden. :eek:

    Das kann schon mal passieren.;)

    Die nächste Frauenfußballwelmeisterschaft findet übrigens 2015 in Kanada statt. Quotentechnisch schwierig wegen der Zeitverschiebung.
     
  6. bangkok

    bangkok Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: [TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

    Was ich mich gestern gefragt habe,ob Deutschland im Finale spielt.Nachdem was der Bernd Schmelzer kommentiert hat muß man sich die Frage wirklich stellen.Einseitige Kommentare für die Amerikanerinnen zu Hauf!
    Beispiele.."Nicht die Japanerinnen spielen lassen,dass muß jetzt die Devise sein"
    "Wombach for President"
    "Was fällt jetzt dem japanischen Trainer noch ein,hoffentlich kein Moschushirsch"
    Nach dem 2:1 für die USA "Tooooor da ist es"!!!!!!!!
    Nach ner Chance für Japan mit geschockter Stimme "Es ist noch nicht vorbei"
    Nach dem 2:1 für die USA "10 Minuten noch durchhalten"
    Beim Elfmeterschiessen als die USA verschiesst "Mädchen was machst denn du" Ach herrjemine"

    Es gibt noch unzählige anderer Beispiele...Also entweder hat Schmelzer mit etwas Kohle auf die USA gewettet,oder er hat seine parteiische Einstellung nicht unterdrücken können..-)
     
  7. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.142
    Zustimmungen:
    3.760
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: [TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

    Ich mag Frauenfußball nicht. Die Gründe habe ich schon an anderer Stelle aufgeführt. Aber warum sollte das große Zuschauerinteresse für mich als Kritiker einen ziemlichen Dämpfer bedeuten?
    Nur weil ich keinen Frauenfußball mag, heißt das doch noch lange nicht, dass es mir anderen gleichtun müssen. Es ist doch schön, wenn sich millionen Fans gut unterhalten gefühlt haben.
    Man muss auch mal gönne könne! ;)
     
  8. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: [TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

    Ich mag sogenannten Spitzenfußball nicht. Ich habe bei einigen Spielen für ein paar Minuten zugesehen. Immerhin hat mir das etwas besser gefallen als wenn ich Bundesligaspiele der Männer im TV sehe. Die Männer verhalten sich ja weibischer als Frauen: bei Kontakt mit dem Gegenspieler wird theatralisch rumgejammert, in der Nähe des Strafraums werden von Stürmern artistische Flugversuche in den Strafraum unternommen wo jeder Balletttänzer neidisch wird und wenn der Ball in Höhe Strafraum ist wird von der Abwehr reflexartig wegen vermeintlichen Abseits die Hand gehoben.
     
  9. HeuteUndMorgen

    HeuteUndMorgen Silber Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: [TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

    Ich bin kein Kritiker. Es interessiert mich einfach nicht. Außerdem hatte die Mehrheit der BRD-Bürger kein Fussball geschaut. Gehören die restlichen 67 Millionen nicht mehr zu Deutschland oder wurden die zwangsweisse mitverzaubert?

    Die können doch am Vormittag oder am Nachmittag spielen. Wo ist das Problem, wenn man sich dann den Ländern mit den meisten Zuschauern richtet?

    Was will man erwarten, wenn viele beim Frauenfussball lesbisch sind und beim Männerfussball wohl viele schwul sind.
     
  10. Hockenheim

    Hockenheim Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: [TV-Quoten] WM-Finale verzaubert Deutschland

    Ja, aber gerade auf dem amerikanischen Kontinent dürfte es zahlreiche Frauen-Fußball-Fans geben.
    Besonders in den USA ist das ja angeblich extrem populär...
     

Diese Seite empfehlen