1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Quoten: ARD lässt Snowden-Interview untergehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Januar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit dem ersten TV-Interview Edward Snowdens seit seiner Flucht aus Honngkong hatte die ARD am Sonntagabend exklusives Material in ihrem Programm. Doch der Sender versteckte das Gespräch im Nachtprogramm um 23 Uhr - und das machte sich auch an den Quoten bemerkbar.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. modus333

    modus333 Guest

    AW: TV-Quoten: ARD lässt Snowden-Interview untergehen

    Ist doch auch ein völlig unwichtiges Thema. Ja, wenn Deutschland im tiefsten Winter mit Schnee überzogen wird, oder der Hühnerstall neben Frau Merkel abbrennt, dann ist das schon einen Brennpunkt zur (quotenträchtigen) Primetime wert.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.197
    Zustimmungen:
    3.905
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: TV-Quoten: ARD lässt Snowden-Interview untergehen

    Ich habe mir das Interview über HbbTV angeschaut weil es für mich auch zu spät kam.
     
  4. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV-Quoten: ARD lässt Snowden-Interview untergehen

    Verkehrte Welt:
    Um 21.45 wird bei Jauch über das Snowden Interview diskutiert, das dann aber erst um 23.00 Uhr gesendet wird.
    Nun ja, den heiligen Tatort- Termin wollte man wohl nicht antasten. Ist ja auch wichtiger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2014
  5. Der Drops

    Der Drops Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Metz Linus 42 FHDTV R
    AW: TV-Quoten: ARD lässt Snowden-Interview untergehen


    Der Tatort war auf jeden Fall unterhaltsamer.
     
  6. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TV-Quoten: ARD lässt Snowden-Interview untergehen

    War doch klar, daß sowas so spät und nicht zur Hauptsendezeit kommt. Muss ja auch nicht jeder wissen, was die US Marionetten in Berlin für A....kriecher bzw. unsere sogenannten Freunde für Verbrecher sind.

    Und das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen natürlich folgsam und preußisch zackig korrekt im Gleichschritt immer schön das Mäntelchen in den politisch korrekten Wind.

    Sonst wird für jeden Sch..ß das Programm uberzogen, geändert und eine Sondersendung reingeschoben.
     
  7. Der Drops

    Der Drops Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Metz Linus 42 FHDTV R
    AW: TV-Quoten: ARD lässt Snowden-Interview untergehen

    Sei man froh, das wir das (noch) haben. Sonst wüssten wir vielleicht nicht mal, das es Eddi gibt.
     
  8. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TV-Quoten: ARD lässt Snowden-Interview untergehen

    Interessant.

    Wann kam das "Eddi" Interview und seit wann wissen wir von "Eddi" und dem was er an die Öffentlichkeit geschaufelt hat?

    Schon aus dieser einfachen Erkenntnis heraus sollten die ARD und ZDF Hinterbänkler nicht so tun, als säßen sie in der ersten Reihe. Das öffentlich-(un-)rechtliche Staatsfernsehen hat hier einfach null Verdienst an diesen Enthüllungen.
     
  9. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48

Diese Seite empfehlen