1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von josey26, 8. Juni 2009.

  1. josey26

    josey26 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich bitte um Hilfe bei folgendem Verständnisproblem:

    Zurzeit sehe ich DVB-T über diese Konfiguration:
    Receiver mit Zimmerantenne, TV(Röhrengerät), DVD-Rekorder.
    Den Receiver kann ich programmieren(Timerfunktion) und dieser startet dann den DVD-Rekorder für die Aufnahmen.

    Nun möchte ich mir einen neuen Fernseher mit integriertem DVB-T kaufen.
    Ich dachte eigentlich, dass ich dann auf den externen Receiver verzichten kann. Aber wie kann ich nun Sendungen auf dem DVD-Rekorder
    aufzeichnen? Ist der Tuner im TV programmierbar(Timer)? Gibt es solche TV-Geräte?
    Oder benötige ich den externen Receiver dafür weiter?
    Danke für die Hilfe!!
     
  2. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

    Diese Antwort hast du dir schon selbst gegeben
    Ich fürchte Ja.
    In der Regel ist der im TV eingebaute Tuner nur für die Belieferung des Bildschirms zuständig. Der Vorteil deiner "neuen Konfiguration" besteht darin, dass du in Zukunft ein Programm aufzeichnen und gleichzeitig ein anderes gucken kannst; quasi ein "Twin-Receiver".

    P.S. Vielleicht kennt ja jemand Glotzen bei denen man das DVB-T Signal vom internen Tuner abgreifen kann. Ich kenne keinen.
     
  3. smseplus

    smseplus Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Technisat Digi Pal 2, AVer Media PCMCIA Card;
    DVB-S: DM7000
    AW: TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

    Frage: Wie viel nimmst du im Monat auf?
     
  4. josey26

    josey26 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

    Nun, das ist unterschiedlich. Sagen wir mal pro Woche ca. 4-5 Std.

    Aber die Frage von Kanalratte ist genau der Punkt, den ich meine:
    Gibt es solche TV-Geräte?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

    Ja, das sollte eigentlich mit jedem TV gehen, nur ob Du auch einen TV findetst der im ausgeschalteten Zustand auch den Tuner nutzbar machen kann ist fraglich. Ich denke sowas gibts nicht.
    Du müsstest dann für die Aufnahme den TV anlassen.
     
  6. josey26

    josey26 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

    Tja, da genau ist das Problem:
    Ich möchte ja unbedingt die Timer-Funktion nutzen......
     
  7. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.652
    Zustimmungen:
    2.629
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

    Du kannst doch den vorhandenen Receiver einfach weiterhin als Aufnahmequelle für den Recorder nutzen. Beim Programmieren würde sich also nichts ändern.
     
  8. josey26

    josey26 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

    Danke für die bisherigen Antworten. :LOL:

    Mich würde aber trotzdem noch mal interessieren, ob mir jemand zu Thema TV mit eingebautem DVB-T und Timerfunktion(für Rekorder) nähere Auskünfte geben kann?
    Wann könnte ich denn auf einen zusätzlichen Receiver verzichten? Nur wenn ich einen DVD-Rekorder mit eingebautem DVB-T benutze?
     
  9. smseplus

    smseplus Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Technisat Digi Pal 2, AVer Media PCMCIA Card;
    DVB-S: DM7000
    AW: TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

    Also wie immer muss ich sagen, dass die Daseinsberechtigung von DVD-Recordern fraglich ist, denn sie haben keine digitalen Tuner :D



    Aus diesem Grunde gibt es aber Festplattenrecorder (PVR), die das DVB Signal 1:1 auf die Platte ziehen. Forensuche (oder runterscrollen) hätte übrigens das gefunden: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ie-hausantenne-dvb-t/220503-dvd-recorder.html


    Resümee:
    Analog Kabel -> DVD Recorder
    DVB S-T-C -> PVR Festplattenrecorder

    Alles andere ist blödsinn!!! :winken:
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV mit DVB-T: DVD-Rekorder programmieren?

    Metz TVs können externe Recorder über den TV steuern und programmieren. Bei Loewe sollte es auch gehen.
    Bei einer Timer Aufnahme wird dann nur das Signal ausgegeben, der Bildschirm bleibt aus.
     

Diese Seite empfehlen