1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Markt im November

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Dezember 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    91.670
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auf dem deutschen TV-Markt hat sich im vorletzten Monat des Jahres nicht viel bewegt. ProSieben konnte jedoch einen ersehnten Erfolg verbuchen, Vox erzielte vereinzelte Spitzenwerte.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Sauerbraten

    Sauerbraten Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    Interessant diese Meldung. Zunächst heisst es, Pro7 sei bei einer bestimmten Altersgruppe recht weit vorn. Und dann Vox mit 5 und noch was Prozent noch davor. Na, ja, wenn es den Sendern bei den Werbeeinnahmen hilft. Aber ich finde, hier im Forum ist es m. E. eine versuchte Desinformation an den Leser. Bzw. eine Lehrstunde genau und mehrfach zu lesen. An den Leser gerichtet.
     
  3. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich glaube du musst hier unterscheiden, zwischen der Einen und der anderen Statistik.

    Zuschauer bis 49 Jahre = 2 stellig
    Insgesamt aber scheint dann Vox davor zu sein, ich kann das allerdings selbst kaum glauben.

    Ist aber meiner Meinug nach kompletter Schwachsinn:poop: die Allgemeinheit mit Statistiken zu belasten die nur den jeweiligen Sender interessiert, bzw deren Werbepartner. Wie Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen!
    Ich falle demnächst aus dieser Gruppe raus, sollte eigentlich dann kein Produkt mehr kaufen für das auf den Privaten Sendern geworben wird :confused:

    Mich interessiert die Quote von allen Zuschauern und ich würde gerne auch mal erkennen können wie sich die 3. Programme im einzelen schlagen, nicht immer zusammengefasst.
     
  4. Pc777

    Pc777 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Es geht NICHT darum, bestimmte Altersgruppen auszugrenzen. Es geht darum, bei diesem Alterscluster, das eher wenig fernsieht, aufzuzeigen, wer von den Sendern seinen Job, Leute zu sich zu locken, in dieser Beziehung am besten macht und am meisten, zweitmeisten... etc. bekommt.

    Die Gruppe aller Zuschauer ab 3 Jahre ist sehr groß und sehr heterogen. Da sind ja sowohl 3 Jährige Kinder als auch 99 Jährige Erwachsene drin. Das ist zwar nett und interessant zu sehen, hilft aber den Sendern, Programmplanern und Werbekunden kaum weiter.

    P.S. VOX ist bei 14-49 J. NICHT vor Pro7 - sondern nur bei allen Zuschauern ab 3 Jahre! Steht auch nicht im Text!
     
  5. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich denke es geht darum sich die passende Statistik heraus zu picken, Helmut Thoma war da der Vordenker, hat sich bis heute gehalten.
    Die Privaten schneiden ja bei den bis 99 jährigen unterm Strich schlechter ab. Es soll jetzt aber bitte auch keiner sagen, die 50+ hätten die schlechtere Kaufkraft.

    Wenn erst mal signifikant gemessen wird, dass evtl. die 14 -29 jährigen zum Streaming abwandern, werden die Privaten ihre Zielgruppe sicher anders definieren :)
     

Diese Seite empfehlen