1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Kanal zur "persönlichen Lebensgestaltung" genehmigt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. August 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.171
    Anzeige
    Potsdam - Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat am Freitag den Antrag der Cubico Media TV GmbH auf Zulassung für das bundesweite Fernsehspartenprogramm zu Themen der persönlichen Lebensgestaltung im persönlichen Wohnumfeld unter dem Arbeitstitel XXHome durchgewunken.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Philou5

    Philou5 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.598
    AW: TV-Kanal zur "persönlichen Lebensgestaltung" genehmigt

    Sind TV München und TV Berlin nicht Pleite gegangen?

    Jedenfalls sind die zwei Geschäftsführer dieses neuen Kanals bislang Geschäftsführer dieser beiden Kanäle gewesen ...
     
  3. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: TV-Kanal zur "persönlichen Lebensgestaltung" genehmigt

    wieder ein Sender den die Welt nicht braucht :eek: :eek: :eek:
     
  4. blabla

    blabla Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    1
    AW: TV-Kanal zur "persönlichen Lebensgestaltung" genehmigt

    Korrekt ist, daß Simone Langkabel Geschäftsführerin von tv.b und tv.m war. Stefan Trinko war für redaktionellen Programminhalte verantwortlich.
    Ansonsten kann ich da auch nur zustimmen, daß dieser Sender die Welt nicht verändern wird, von "brauchen" ganz zu schweigen.
     

Diese Seite empfehlen