1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hiasi, 5. März 2007.

  1. hiasi

    hiasi Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo!

    habe DVB-C per Kabeldeutschland beantragt und muß jetzt noch ein TV-Endgerät kaufen.

    1)
    :confused: FRAGE: welche Hersteller von Plasma od. LCD TV-Geräten
    a) bieten einen integrierten DVB-C Tuner im Gerät an?
    b) bieten einen externen DVB-C Tuner an der per gleicher FB bedient werden kann?

    Ziel: nur eine FB auf dem Tisch bzw. eine FB für das TV-Vergnügen!

    2)
    Vermutlich bin ich mit dem mitgelieferten Kabeldeutschland-Tuner mit PayTV- Addon gut bedient? Gibt es einen bessere Einheit?


    hoffe, ich langweile keinen mit den trivaten Fragen ....

    Grüsse,
    Hiasi
     
  2. jospa

    jospa Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Ahrensburg (SH)
    AW: TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner

    moin moin
    zu 1. eventuell findest du die integr. dvb-c-tuner bei metz oder loewe (sind nicht zu empfehlen, weil es dann bei den abosender wie kd oder premiere probleme geben kann).
    zu 2. das wichtigste was über die fb des dekoders schaltbar ist, sind die digitalen programme, und die lautstärke des tvgerätes.
    somit entscheidest du selbst, ob du digital schauen willst (dann nimmst du die fb des dekoders), oder analog (dann nimmst du die org. fb des tvgerätes)
    ich finde es gut wenn mann verschiedene fbs hat, man kommt nicht so schnell durcheinander.
    ich bin derade 50 geworden und betreibe diese digitalen empfangssysteme bereits seit ca 6 jahren, ich finde es nicht so schlimm mit 2 fbs zu hantieren.
    (hab insgesammt 5 )
    noch viel spass
    :cool: :cool: :cool:
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner

    Sehr Verbreitet bei Technisat, Loewe und HUMAX LCDs.
     
  4. hiasi

    hiasi Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    2
    AW: TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner

    OK

    die Argumente sind plausibel ...
    schaue mich jetzt um ....


    Danke für die prompte Antwort!

    Hiasi
     
  5. 518iT

    518iT Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    215
    Ort:
    MS
    Technisches Equipment:
    Loewe Connect 40" Full-HD mit DR+
    Loewe Xelos A26
    AW: TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner

    hä, das ist dein Argument für das Nicht-Empfehlen?? die Probleme hast du auf jeden Fall bei allen privaten Sendern, und das bei ish, KabelBW und iesy, KD folgt bestimmt auch noch.

    die öR kannste auf jeden Fall via TV empfangen, für die meisten Privaten geht dann zB ein AlphaCryptLight oder Omega http://www.digitalfernsehen.de/news/news_137059.html mit der smartcard problemlos, nur bei ish gehts (noch) nicht.

    ich persönlich stelle mir lieber nur ein TV hin und habe darin alles inklusive :)

    komisch, die Lautstärke des TV kann man auch mit der FB der Box steuern, zumindest wenns ne Technisat ist. auch kann man damit dann das TV sowieso steuern ;) also braucht man auch hier nur eine FB :winken:
     
  6. volkerrd

    volkerrd Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    AW: TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner


    also ich habe eine lernfähige Fernbedienung Phillips SRU 9400, kostet ca. 70Euro. Damit steuere ich alle 4 Geräte (TV, DVD, AV-Receiver, Festplattenreceiver DVB-C) das kann ich nur empfehlen, im Preis von ca. 70-100 Euro gibt es z.B. auch von Logitech sehr gute Fernbedienungen. Jede einzelne Funktion von jedem Gerät kannste dir auf die Taste deiner Wahl holen.
    Schau dich mal bei ebay oder Amazon um.

    Denn... mit TV und Kabelreceiver ist es doch meist nicht getan, was ist mit Radio, Homecinema und DVD? ;)
    :winken: :winken: :winken:
     
  7. 518iT

    518iT Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    215
    Ort:
    MS
    Technisches Equipment:
    Loewe Connect 40" Full-HD mit DR+
    Loewe Xelos A26
    AW: TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner

    ich nutze da zB die vom Onkyo AV-Receiver, die kann ich auch für die wichtigsten Funktionen programmieren und Macros kann sie auch, wenn ich will. :)
     
  8. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    AW: TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner

    Was nutzen einem die supermodernen TV-Geräte mit eingebautem DVB-C Tuner von Metz, Loewe, TechniSat etc. wenn es für Pay-TV (nicht mal für Free-TV von KDG !) keine zertifizierten CA-Module gibt.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner

    Wer will denn schon ein zertifiziertes Modul haben? Ein Alphacrypt Modul ist doch viel besser.

    Gruß Gorcon
     
  10. hexhector

    hexhector Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    136
    AW: TV-Gerät mit integr. DVB-C Tuner

    Nützt Dir ohne passende Karte auch nichts.
     

Diese Seite empfehlen