1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Aufrüstung für Intel-NUC

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Rudi0007, 9. Februar 2016.

  1. Rudi0007

    Rudi0007 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich weiß nicht genau, was ich machen soll. Weil das Internet über TV (Panasonic TX-L47DTW60) inakzeptabel langsam läuft, habe ich mir noch einen Mini-PC (NUC 5i5RYH) dazugekauft und per HDMI angeschlossen.
    Der soll nun mein Multimedia-Herzstück werden.
    Dazu gehört für mich auch, TV-Programme live aufnehmen und auf Festplatte speichern zu können.
    Das kann der Panasonic zwar über eine externe Festplatte auch, allerdings sind die Filme dann wegen der Codierung nur über den TV wieder abspielbar... blöd und unflexibel...
    Kann ich meinen kleinen PC irgendwie aufrüsten, dass er das TV-Programm aus der SAT-Anlage auf seinen Festplatten speichern kann? Im Moment laufen 2 SAT-Leitungen in den TV.
    Am liebsten würde ich den PC ja dazu bringen, dass das auf dem TV laufende Programm in Echtzeit aufgezeichnet wird, aber das geht ja wohl nicht. Oder doch?
    Danke vorab!
    Rudi
     
  2. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nee, der PC kann nicht's vom TV empfangen ... nur hin-schicken (HDMI)
    Was du brauchst ist eine DVB-S2 Receiver Karte für den PC um das Satelliten Signal empfangen und anschauen zu können. DVB-IP würde ganz normal über's Lan kommen.
    Ich gehe mal davon aus das Windöf 8.1 oder sowas uf dem NUC läuft ... da bietet sich wunderbar Media-Portal an. Das kann und macht alles was du da gerne hättest :D
    PS: Ich würde die 1.X Version nehmen ... die 2.X ist meiner Meinung nach noch nicht so ganz ausgereift ...
     
  3. stevi2312

    stevi2312 Gold Member

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 (Sky V13 und CanalSat 018, TNTSAT und Numericable)
    Ja, die einfachste Lösung wäre da vermutlich, dass Du den PC zum "führenden" Gerät machst und den TV nur noch zum Abspielen verwendest.
    SAT-Kabel => PC => TV

    Guckst Du denn Pay-TV? Dann könnte es etwas komplexer (manchmal auch unmöglich) werden.
     
  4. Rudi0007

    Rudi0007 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Kriege ich denn so eine Karte noch in den NUC rein oder gibt es die auch für USB-3-Anschlüsse?
    Nein, Pay-TV ist keine Option für mich....
    Ich bin kein Freund von 8.1 daher nutze ich noch Win7. Zur Not würde ich dann auf Win10 gehen...
     
  5. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    1. Solche Karten gibt es auch für USB-Anschluss, auch für DVB-S/C/T!
    2. Solltest du wissen wie du TV empfängst, also per Kabel(DVB-C bzw. Analog) oder per Satellit(DVB-S) oder DVB-T.
    3. Ist dann der NUC für den vorgesehenen Zwecks wahrscheinlich ein Fehlkauf, weil "zu schwach auf der Brust", sprich er hat zu wenig Leistung für eine entsp. Empfangskarte!
     
  6. Rudi0007

    Rudi0007 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Sorry ... wer lesen kann, ist klar im Vorteil:

    1. das es TV-Karten für PCs gibt, weis ich...
    wahrscheinlich ist in dem Mini-Gehäuse (11x 11x5 cm) zu wenig Platz dafür.....
    was ich nicht weis, ist, ob es z.B. einen DVB-S-Stick mit vielleicht sogar 2 Eingängen gibt, die auch an USB3-Anschlüssen laufen...
    Oder ob es z.B. günstiger ist, einen SAT-Eingang am TV zu belassen und nur einen zum Aufnehmen für den PC zu nutzen......

    2. habe ich geschrieben, dass ich TV-Signale von meiner SAT-Anlage (also DVB-S) in den PC einspeisen möchte

    3. läuft der NUC mit einem Intel I5-Prozessor (Intel Core-i5 5250U, 2,7GHz) und 32GB Arbeitsspeicher, was glaube ich ausreichend für ne TV-Karten sein sollte - oder ich habe Dich falsch verstanden....
     
  7. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    1. gibt es wahrscheinlich alles in USB.

    2. Auch hier brauchst etwas in USB nämlich mindestens eine Art Videograbber.
    Denn es ist nicht einfach ein Signal aus dem TV raus und in einen PC reinzubekommen.
    Und bei SAT kommt noch dazu, dass du 3 eigenständige SAT-Anschlüsse haben musst, sonst funktioniert die Ganze Sache nämlich nicht!
    Bei Kabel Analog oder DVB-C geht's.

    3. Wer Lesen kann ist klar im Vorteil!
    Der I5 läuft im Normalmodus mit 1,7 GHz, kann aber dann im Turbomode bis 2.7Ghz und das natürlich nicht auf Dauer!
    Kann man alles beim Hersteller lesen!
    Tut ihm aber nicht lange gut, der Lüfter wird dauern rennen und das Ding heiß laufen.

    Nach dem was da steht, wäre dieser NUC geeigneter!
     
  8. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Also ich hab in meinem HTPC 'n i3 mit 8GB RAM und 'ner NVidia GeForce GT 610. Das langt dicke !
    Da läuft sogar HEVC in FullHD absolut flüssig.

    Wenn ich mir so die Spec. von Intel durchlese, scheint es so als ob du in Sachen TV Karte tatsächlich kein Glück hast, sondern es auf eine USB 3 Lösung hinaus läuft.
    Ich hab da keine Erfahrung mit, aber vielleicht ist das ja was
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Klar reicht ein i3, sofern er die Mindestanforderungen bezgl. CPU-Geschwindigkeit erfüllt!
    Und das tut nunmal der NUC nur bedingt!
    Es KÖNNTE evtl. gehen, aber genau das kann keiner Sicher sagen!
    Außerdem sind diese NUC's jedem Embedded oder Mini PC klar unterlegen, denn sie können keine Steckkarten, sondern nur USB.
    Und er will ja auch das Programm vom TV aufnehmen und das ist bei SAT(DVB-S2) der Knackpunk, denn wenn er unabhängig vom am TV eingestellten Transponder aufnehmen will, dann braucht er mindestens 2 unabhängige SAT-Anschlüsse, wenn er einen USB-Stick mit 2 Eingängen hat, sogar 3!
    Ich weis da von was ich rede, denn ich haben einen SAT-Anschluss zum TV schauen und nochmal zwei weitere für meinen Dual SAT-Receiver mit eingebauter HDD, der mir als Videorecorder dient.
    Und sogar noch einen 4. SAT Anschluss für die DVB-S2 karte im PC.
    Also alleine 4 eigenständige SAT-Anschlüsse in einem Zimmer!!
    Ich könnte unabhängig ein Programm am TV anschauen und zwei weitere andere Programme auf Festplatte
    aufnehmen.
    Und nochmals ein weitere bzw. 2, wenn ich an den TV eine ext. HDD hängen würde und/oder auch am PC mit der DVB-S2 Karte aufzeichnen würde!

    Ein Mini-PC mit eingebauter Dual PVR karte, da könnte er dann 2 Sendungen aufnehmen.
    Und wenn sein TV das Aufzeichnungsformat kennt auch am TV per DLNA wiedergeben.
    Aber um das Signal am TV abzugreifen z.B. per HDMI, ist weitere Hardware notwendig.

    Alles nicht soo einfach in der schönen Digitalen Welt!
    Man meint jetzt sei alles einfacher, aber eher das Gegenteil ist der Fall!
    Denn die Hersteller z.B. der TV's heben irgendwelche Restriktionen eingebaut, die auf DRM basieren und anderem.
    Ich kann bei meinem TV per ext. USB-Laufwerk aufnehmen, aber nur genau auf diesem Gerät auch nur Wiedergeben!
    Nehme ich dieses ext. USB-Laufwerk mit der Aufnahme und stecke es an den Markengleichen TV meiner Mutter, dann geht da nix und es kommt eine Warnmeldung, das die Aufnahme nicht von dem Gerät stammt!
    Schönen Digitalen Welt eben!
     
  10. Rudi0007

    Rudi0007 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe ein Unicable - System. 2 Sat-Anschlüsse sind im Zimmer.
    Alles was ich will, ist beliebige Sendungen aufzeichnen und im Heinnetzwerk über beliebige Geräte anschauen können.
    Wie kreige ich das am Einfachsten hin???(n)
     

Diese Seite empfehlen