1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV als Missbrauch zur Beeinflussung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Wellenjäger, 13. August 2006.

  1. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.681
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    Anzeige
    Ich habe aus Intresse in den Letzten Tagen ab und zu auf den Arabsat 26 Grad Ost den Sender AL Manar gesehen und den Sender Futur . Kann zwar die Sprache nicht aber man konnte aus den Bildern sehen das der Krieg in Israel da verherrlicht wurde und auf Futur die gegen Seite war .Bei Almanar wurden Panzer und Rakettenwerfer mit Musik Großartig Präsentiert wie das bei jeden Krieg ist.
    Dadran kann man sehen das das Medium TV zur Beeinflussung in Kriesengebieten immer wieder verwendet wird.

    Ich habe das nun schon im Dritten Krieg beobachtet Juguslawien Krieg ,Irak Iran Krieg und nun in Israel.

    Ich bin für freie Infos und gegen die Verschlüssung von Freien Sender damit in Deutschland sich die Menschen ein Bild machen können und nicht Beeinflussbar sind wie in der DDR oder in Russland deshalb

    Mein Appel schmeist die Verschlüsselungs Pläne RTL SAT1 Pro7 in die Mülltonne.

    Damit wir in Deutschland weiter freie Infos haben.

    Haben auch andere hier die Bilder gesehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2006
  2. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    AW: TV als Missbrauch zur Beeinflussung

    Prinzipiell bin ich deiner Meinung.Zur freien Meinungsbildung gehört eine freie Presse bzw. freies TV.
    In Kriegszeiten muss man aber bedenken,dass auch der Gegner diese sehen kann.Zuviel Freiheit in der Berichterstattung gefährdet dann durchaus die eigene Truppe.

    Kriegsszenen mit Musik zu untermalen und damit ein "Heldenepos" daraus zu machen halte ich für pervers.Das zeigt mir persönlich wieder,dass viele dieser Länder in ihrer politisch-ethischen Entwicklung mindestens 70-100 Jahre hinter uns "westlichen" Ländern stehen.

    Ob allerdings unsere Privatsender zur freien Meinungsbildung unbedingt erforderlich sind,halte ich für ziemlich fragwürdig.
    Auf die Nachrichtensendungen dort kann ich getrost verzichten und erinnere in diesem Zusammenhang nur an die legendären "Action News",die es vor Jahren bei Super RTL gab.
    In Punkto Nachrichten verlasse ich mich lieber weiter auf die "öffentlich rechtlichen",sprich Tagesschau/Heute.

    MfG
     
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: TV als Missbrauch zur Beeinflussung

    Volle Zustimmung! RTL und Co. kann ruhig verschlüsselt werden.

    Ich kann mich noch erinnern: RTL und Co. mit Riesenheader z.B. "Irak-Krieg" oder "Terror in New York"....Das muss nicht sein und ist alles Sensationsgehasche und Quotenmacherei.
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: TV als Missbrauch zur Beeinflussung

    Nicht wirklich, wir bekrigen uns auch, wenn nicht so offensichtlich. Im Grunde müsste der Westen den Nationalismus längst überwunden haben - gut dagegen haben Politik und Wirtschaft etwas.

    Man hat sich für die Aussenpluralität entschieden. Allerdings vertreten die großen Privatsender eine ähnliche Linie, insofern wäre es sicherlich Sinnvoll Ihnen den Innenpluralismus aufzudrücken.


    Das war RTL2.
     
  5. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    AW: TV als Missbrauch zur Beeinflussung

    Aber wir sind zumindest nicht (mehr) auch noch stolz darauf.
    Unsere Soldaten in Afghanistan,schön martialisch mit Wagner im Hintergrund...den Aufschrei möchte ich hören,wenn das in der Tagesschau käme.
    Im Iran oder Syrien wäre das ein völlig normaler Bericht....oh doch,da sind wir eindeutig einen Schritt weiter in unserer Entwicklung!


    Ah ja...Aussenpluralismus...Innenpluralismus...alles klar,das wusste ich! :D



    Danke,war mir entfallen.

    MfG
     

Diese Seite empfehlen