1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Turbulenzen bei Apple? Unbequemer Investor kauft sich ein

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. August 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Kommen nun schwierige Zeiten auf Apple zu? Mit dem Milliardär Carl Icahn hat sich nun einer der gewieftesten Investoren der Wall Street beim iPhone-Konzern eingekauft, der schon viele Unternehmen zu seinem finanziellen Vorteil aufgemischt hat.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Turbulenzen bei Apple? Unbequemer Investor kauft sich ein

    beim Yahoo MS Deal hat er nicht gerade ein glückliches Händchen gehabt.
    Damals wollte er ja, das Yahoo sich für es 28-32$ pro Aktie verkauft.
    Aber der Vorstand weigerte sich damals, mit der Folge, die Aktie rauschte bis auf 12$ runter.

    Ich glaube aber kaum, das Apple seine kompletten Barreserven für einen Aktienrückkauf nutzt, warum auch ? So ein Polster ist doch von Vorteil, und kann auch für Übernahmen genutzt werden.

    Er hofft doch nur, das der Kurs durch das Rückkaufprogramm steigt. Aber die werden wohl kaum auf einen hören der nur 1% am Unternehmen hält.
     

Diese Seite empfehlen