1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tuneup Utilities Nachfolger nur noch zur Miete

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von brixmaster, 8. September 2014.

  1. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    14.898
    Zustimmungen:
    3.837
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Naja "unbekannt" war so nicht umfassend ausgedrückt von mir.
    Was ich meinte: Ich weiß nicht, wo genau jene Daten lagern (Speicherort mit Pfad). Jene Daten sind für das "MS eigene peer to peer", also die Updates von Rechner zu Rechner. Und damit das peer to peer funktioniert, bedarf es genannter Daten.

    Inwiefern diese Daten abgeglichen werden mit den Microsoftservern, das ist mir nicht bekannt.



    P.S.: Hier mal eine Erklärung um was es geht.
     
  2. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    14.898
    Zustimmungen:
    3.837
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. DPITTI

    DPITTI Silber Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nun habe ich Windows 7 solange es Updates gibt nutze ich das sogar wieder neben Linux. Windows 10 ist auf mein Laptop drauf das reicht da selten genutzt. Der Humbug mit den Treiber Problem fing nach den Version Update auf 1809 an. Die Hardware Winfast 2000 XP Expert ist auch zu alt. Aber da bei uns 24 Analoge Programme ausgestrahlt werden im Mietshaus nutze ich das beim PC gerne aus. Inzwischen habe ich eine alte Hauppauge DVB-T Karte damit könnte ich auch wieder Windows 10 nutzen. Also halt ein Spitzial Fall bei mir. Also alles in Ordnung da ich gleich 4 PC habe als Reserve falls einer spinnt.
     
  4. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ach der Update Torrent? Das sind ja prinzipiell nicht deine Daten. MS benutzt dich ja nur als Filehost.

    Hui. Wenn es kein Kleinstanbieter ist, wird das wohl auch mal verschwinden :).

    Bei Audio und Video murkst MS gerne mal rum. Ich kann mich erinnern, dass mal meine Terratec durch ein Update unbenutzbar wurde, jedenfalls die Software dazu. Ich glaube der Ton war weg.

    Wenn das Gerät als solches getreibert wird, kann es sein, dass nachlastig nur etwas nicht stimmt, etwa mit den mpeg Codecs.

    Vielleicht funktioniert es mit dem alten Dscaler4. Da steht jedenfalls in der Kompatiblitätsliste eine WinFastTV 2000 XP. Und soweit ich das verstehe, sind dem Programm deine Treiber und Codecs eigentlich wurscht, weil es direkt auf die bekannten Chipsätze der analogen Karten zugreift.

    --

    Ich bin beim Sprung von Analog zu Digital schließlich bei Digital Devices gelandet :). Die Auswahl bei internen dvb-c Karten ist nicht sooo groß.
     
  5. DPITTI

    DPITTI Silber Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja Dscsler4 lief zuerst auch bis das Update kam. Musste die Treiber deinstallieren dann lief es wieder nur nur hing das System sich auf. War halt irgendwie was inkompatibel geworden nach den Update. Mit Windows 7 läuft es wieder. Die 24 Sender kommen von der Kopfstation im Haus. Die sind zusätzlich da es nur jeweils 1 Satanschluss per Wohnung gibt. Also besser als nichts für den Zweit TV ok..
     
  6. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    123
    Falls das System noch steht, kannst ja mal mit den Kompatibilitätseinstellungen rumspielen. Rechtsklick Eigenschaften vom dscaler. Es hört sich jedenfalls ungewöhlich an. Soweit ich weiß, verwendet dscaler ja gar nicht den Windowskram. Und für W7 wurden dscaler und die Treiber der Karte ja auch nicht gemacht und es läuft. Alles sehr seltsam.

    Bestimmt hätte Tuneup geholfen :p
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    1.319
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hat doch jeder, der entsprechende Software-Verträge mit Microsoft abgeschlossen hat. Wie sonst könnte man als Administrator lebenswichtige Microsoft Server- und Client-Systeme am Laufen halten??? Das kostet aber richtig (viel) Geld, in etwa für jede Lizenz das Doppelte beim Einkauf und übers Jahr nochmal den selben Betrag. Mittlerweile sind bei uns in der Firma die Software-Kosten fast unbezahlbar hoch geworden und das bei nur 20...30 Windows Computern sowie 5...6 Windows-Servern.

    Aber die meiste und schnellste Kommunikation mit Microsoft läuft über E-Mail, weil man da Probleme genauer und vollständiger darstellen kann und Lösungen dazu auch mitteilen kann. Das funktioniert auch Sonn- und Feiertags rund um die Uhr ganz gut. Schnellste Reaktion von Microsoft war ein paar Minuten und bisher hat es nie länger als eine knappe Stunde bis zur ersten Rückmeldung (nicht von einem Automaten) gedauert. Bisher wurden selbst ungewöhnliche Probleme so immer schnell gelöst und wenn es nur die Bestätigung von Microsoft war: „Verändern Sie bloß nichts am jetzigen Zustand, es kann nur schlimmer werden!“. Letzteres betraf ein eingeschränkt nutzbarer Domäne-Controller nach einem Upgrade von Windows Server 2003 auf 2008R2. Der Domäne-Controller läuft heute noch eingeschränkt, aber problemlos, wird aber gerade schrittweise durch einen Windows Server 2016 ersetzt und sollte zum Jahreswechsel vollständig erledigt sein.
     
  8. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das traurige ist doch, das sind eigentlich gar keine Softwarekosten. Das ist nur der Wasserkopf, um mit Windows die eigentliche Softwareumgebung zu erschaffen und aufrecht zu erhalten.

    Ein Geniestreich von M$. Ein Produkt, das gut genug ist, damit man es verbreiten und die Konkurenz ausstechen kann, aber so schlecht, dass die Leute mit Geld, zur Existenzsicherung, dauernd den Support in Anspruch nehmen müssen. Und das obwohl offenbar ein Admin vorhanden ist.
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    1.319
    Punkte für Erfolge:
    163
    Von dauernd den Support von Microsoft nutzen zu müssen, kann gar keine Rede (bei mir/bei uns in der Firma) sein. Wenn ich mich richtig erinnere, musste ich in den letzten 15 Jahren zwei oder drei mal den Microsoft-Support bemühen, wenn man mal von der telefonischen Aktivierung in speziellen Fällen absieht. Wenn die gesamte Existenz einer Firma von der zu verwendenden Computer-Technik abhängt, dann ist man aber gut beraten, für Hard- und Software auch entsprechende Support-Verträge zu haben. wenn dann die Kosten dafür zu einem nicht mehr profitablen Geschäftsbetrieb führen, dann sollte man das Business eben aufgeben und sich ein neues Geschäftsfeld suchen. Ein Systemausfall von mehr als 4 Stunden (egal ob wochentags, sonntags oder feiertags) würde bei uns in der Firma zur ernsthaften Lebensgefährdung der gerade behandelten Patienten führen. Letztlich „arbeiten“ wir in der Firma alle für die Lebenserhaltung von ca. 30...40 Patienten je Schicht tagtäglich im Dreischichtsystem.
     
  10. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    123
    Und da vertraut man seit Jahrzehnten auf Bluescreenwindows? scnr :whistle:

    Hört sich schon besser an. :)
     

Diese Seite empfehlen