1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tumblr Rechtsfrage

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von FrankGlos, 27. November 2016.

  1. FrankGlos

    FrankGlos Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, sind hier Nutzer von Tumblr?

    Ich habe es seit einigen Tagen auf dem iPad installiert und habe eine Verständnisfrage dazu.
    Diese Blogs sind ja unter anderem auch mit jede Menge Pornos vorhanden. Ok, ich bin ein Mann und sehe das auch mal hin und wieder an....

    Nachdem man aber in kürzester Zeit Dutzende Blogs mit teilweise Hunderten Bilder sieht, ist mir dann plötzlich auch ein Blog mit einigen unansehnlichen Tierbildern aufgefallen.
    Jetzt interessiert mich folgendes: lt. Google Suche bereden da auch teilweise Leute, das ihnen noch schlimmere Bilder aufgefallen sind.
    Bei wohl Hunderttausenden von Nutzern und noch mehr Bildern, wie wird denn da die rechtliche Seite sein?

    Hab bei Wikipedia gelesen, das auch schon das Betrachten von Bildern strafbar sein kann?!
    Wenn man keine Bilder rebloggt bzw. herunterlädt, kann man über die App auch per IP identifiziert werden wenn man mal einen fragwürdigen Blog offen hatte? Dann wäre das doch extrem problematisch, einfach so zu stöbern.... (lt. Wiki ist das mit den Tieren wohl kein Thema)

    Ich jedenfalls, hab Tumblr wieder deinstalliert, da auch die Meldefunktion scheinbar nicht so wichtig genommen wird!?
     
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Meines Wissens ist in Deutschland bisher nur das vorsätzliche Betrachten kinderpornografischer Inhalte unter Strafe gestellt. Speichern und weitergeben natürlich auch und das noch strafverschärfend.
    Triffst du also auf solche Inhalte: Melden und schleunigst raus da. Vielleicht noch Nick merken und an die Polizei geben. Auf keinen Fall selbst irgendwie "Beweise sichern" o.ä., sprich, nichts speichern oder drucken.

    Sex mit Tieren an sich ist zwar verboten, das Ansehen von diesbezüglichen Medien m.E. aber nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2016

Diese Seite empfehlen