1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trojan.FakeMS.Generic

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von PC Booster, 27. Januar 2019.

  1. DPITTI

    DPITTI Senior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Bis jetzt hatte ich nur ein richtigen Virus bzw plobte immer eine lässtige Werbung auf. Naja man kann ja auch eine Linux Live Version nutzen und zumindest diese ollen Ordner die irgendwie mit geladen wurden Entsorgen. Jedenfalls hatte ich mit diesen Zonealarm irgendwie Müll auf mein PC. Aber auch ein Englisches Bitdefender wollte nicht ohne weiteres vom PC war diese olle Schleuder wo die Werbung aufplobte. Ansonsten ist nein PC wieder sauber. Arbeite trotzdem auch noch mit Linux.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.881
    Zustimmungen:
    7.224
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Da wird das genauso aufploppen! ;)
     
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.132
    Zustimmungen:
    1.198
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ein einmal kompromittierter Computer gilt nur nach kompletter Neuinstallation des gesamten Systems wieder als sicher!!! Hast du das gemacht???
     
  4. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    584
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das ist weder ein "richtiger" noch ein "Virus". Das ist ganz gewöhnliche Adware. Und vermutlich sogar nur im Browser, oder wo ist die Werbung aufgeploppt?

    Oder meinst du gar die Werbung deiner kostenfreien Sicherheitssoftware?

    Sagt wer? Vielleicht müssen wir uns darüber einigen, was kompromittiert in diesem Zusammenhang heißt. Was du meinst, ist ein Rootkit und Bootloader und dergleichen. Was der dpitti offenbar meint, ist Adware.
     
    Gorcon gefällt das.
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.881
    Zustimmungen:
    7.224
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    So was lässt sich aus der Ferne und dann noch schlecht beschrieben sowieso nicht zu 100% beurteilen. ;)
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.132
    Zustimmungen:
    1.198
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ein Computer gilt als kompromittiert, immer wenn Antiviren-Software was findet und man es nicht mit absoluter Sicherheit als Fehlalarm ausschließen kann. Wird nichts gefunden und der Computer verhält sich trotzdem aus unklärbaren Gründen merkwürdig anders, als man es erwarten kann oder bisher kannte, ist auch davon auszugehen, dass der Computer kompromittiert ist.
     
  7. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    584
    Punkte für Erfolge:
    123
    :ROFLMAO:

    Es gibt Antiware, die "findet" mru-Listen und meldet diese als Risiko.

    "was" muss schon was schlimmes sein. Und das Zeug was man sich bei diversen Chip-Bundles einfängt ist nicht schlimm. Selbst übelste Toolbars sind nicht schlimm. Selbst schädliche Addons im Browser sind entfernbar und spätestens nach der Deinstallation des Addons wieder weg.

    Schlimm ist ein Keylogger. Schlimm ist Ransomware. Der Client eines Botnetzwerkes ist schlimm.

    :ROFLMAO:

    Ja nee, iss klar. Dein Computer zieht still und heimlich das nächste Windowsupgrade und du machst deswegen munter die Platte platt, weil er ja zwingend kompromittiert sein muss.

    Mir ist das das letzte Mal passiert als Windows7 ein Update installiert hat, welches bei Vorhandensein eines 3D-mp4 in einer nichtssagenden dll ein Speicherleck und eine Endlosschleife beim erstellen des Thumbnails produziert hat. Die Folge war, beim Arbeiten ist der Rechner immer langsamer und langsamer geworden, bis nichts mehr ging. Mehr Hauptspeicher: dauert länger. Neustarten: geht wieder für ein paar Stunden. Ich glaube, ich habe damals überschlagen, dass es pro 4 GB etwa ne Stunde brauchte, für das Speicherleck.

    Ich hab mal versucht nachzulesen, was die letzten Monate und Jahre so beliebt war, an Schädlingen. Einer davon war der Portalöffner emotet. Und Überraschung: der Einfallsweg ist ein MS Produkt, Word. Mal wieder. So vergleichsweise sicher, wie sie Windows mittlerweile gemacht haben, bei den Programmen sind se offenbar immer noch mies.
     
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.132
    Zustimmungen:
    1.198
    Punkte für Erfolge:
    163
    Tja, wenn man schon die Bedeutung dessen, was ich geschrieben hab, nicht (richtig) versteht, dann kann dir auch niemand mehr helfen. Ich bin dann mal raus aus der Diskussion mit dir.
     
  9. DPITTI

    DPITTI Senior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich habe das System natürlich nicht neu aufgesetzt weil es erst vor drei Monaten installiert wurde. Inzwischen läuft das System wieder normal. Nur ab und zu kommt Explorer muss neu gestartet werden bzw Lösung des Problems suchen. Ich klicke das dann einfach weg das Explorer Dings startet wieder neu fertig. Also wo die gesamte Taskleiste und Icons drauf sind. Gibt es eine Alternative Software für diesen ollen Windows Explorer damit das wieder stabiler läuft? Denn ich will nicht neu aufsetzen!

    Edit. Der Explorer stürzt aber nicht ständig ab dennoch suche ich eine gut bedienbare Alternative Software.
     
  10. nee

    nee Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich nutze unter Windows ganz gerne den Totalcommander.
     

Diese Seite empfehlen