1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von petro2000, 27. September 2007.

  1. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    702
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Anzeige
    Hallo Freunde

    Ich habe mir nun die Transbox Edition gekauft und habe aber ein Problem mit meiner DBox1. Ich habe die BetaNova Software 1.3 auf der DBox1-Sat drauf.
    Die DBox1 hat auch nur 1MB Speicher. Aber es ist der Bootloader BD2.01 drauf.

    Wenn ich die die Box mit dem kleinen Tool Boxdiag teste dann sehe ich auch die Softwareversion, den Speicher der DBox und bei gesperrt Sectoren oder so ähnlich, steht 0,4 also 0 und 4 wahrscheinlich, hat das damit was zu tun ?

    Mit der Transbox-Demoversion komme ich wenigsten soweit das nach Start, dann Stecker der DBox in die Steckdose, dann Verbindung auf dem Display "Serial" und im Fenster der Software auch "Serial" lesen kann, obwohl in der Demoversion nur der bootloader BN2.0uNS" drin ist. Daher kann man doch davoion ausgehen das mein Null-Modemlkabel mit den Verbindungen; Dbox 2 auf 3 am PC, und dann umgekehrt sowie DBox 7 auf 8 am PC und auch umgekehrt und 5 auf 5 richtig sind.

    Stelle ich nun in der gekauften Transbox Edition auf Bootloader "d-Box BD.xx.xx"
    und gehe auch im menü auf DBox Einstellunge und sage "normal Upgrade deaktiviert", habe auch den richtigen Serial-Port eingestellt, kommt immer dach ca. 20 Sekunden Time Out und auch die meldung in der DBox "Error 5a".

    Ich verstehe sowieso nicht wieso in der DBox mit der Software 1.3 der Bootloader BN2.01 drauf ist. ich hätte mit einem BN1.09 oder früher gerechnet.

    Ich habe die DBox 1 (Sat) ja geschenkt bekommen, ein Bluecam-Modul gekauft und eingesetzt damit ich die S02 Smartcard aus meinem 2. Philips-Receiver auch benutzen kann. Das funktioniert auch einwandfrei bei beiden Receivern.

    Nun ist die Frage warum kann ich auch bei der Demoversion nicht die Programmtabelle sehen (nicht editieren, weis das das nur bei der Vollversion geht)
    und warum sehe ich nur die, eine Art Verbindungsbestätigung "Serial" im Display, aber rein in die DBox1 komme ich nicht. Ich habe auch schon versucht in den DBox Einstellungen der Vollversion der Transbox Edition die Zugangsarten, wie "mit Datei *SER" probiert, ich habe die ganzen Dateien, Stand 4/2002, nichts, immer das selbe Time Out nach ca. 20 Sekunden und Error 5a.

    Es muss mit dem Bootloader BN 2.01pBD (oder so ähnlich heist der wohl) zusammen hängen.

    Hat Jemand einen Tip dazu ? Ich habe nun 75 Euro für die Transbox Edition bezahlt und wollte auf die DBox1 eine andere Software als die 1.3 drauf spielen.

    Danke schon mal

    Gruß Pinarek
     
  2. king85

    king85 Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    362
    AW: Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

    Also statt 75€ für die edition hätte ich lieber 10€ in das BDM-Interface investiert. Damit kann man auch mit der Demo Version von Transbox DVB2000 aufspielen. oder für 40€ bei EBay eine Box mit Bluecam und schon aufgespiekten DVB2000 Kaufen. wenn der Boatloader einmal bei 2.00uns ist, kann man die Firm immer per seriell wechseln.
     
  3. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    702
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    AW: Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

    king85

    Ja ich weis doch was du meinst, hatte ich doch vor ca. 8 Jahren alles selbst schon mal durch gemacht. Hatte damals auch das TransBDM an parallel Port usw. ich weis doch Bescheid. Ich dachte aber das es mit dem Transbox und seriell einfacher geht. Und ich wollte gerne die geschenkte DBox 1 weiter benutzen und bischen aufmöbeln.

    Meinst du, der ja scheinbar auch bischen Ahnung davon hat, nicht auch, das es etwas ungewöhnlich ist, das der BN2.01pB Bootloader drauf ist ?

    Ja ich werde dann mal nach einem gebrauchten parallel Port TransBDM Ausschau halten, ich weis da geht es 100%ig, eine andere Software und vor allem den Bootloader BN2.00uNS drauf zumachen, so hatte ich es damals zu DF1 Zeiten auch gemacht.

    Gruß Pinarek...ich dachte du weist vielleicht warum ich da nicht auf die Box drauf komme, liegt bestimmt an dem Bootloader oder ?
     
  4. Tommy-1975

    Tommy-1975 Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

    Hallo
    Gut das du die Transbox Edition,aber für die BN 2.01pBD,gibt es kein Prob.,einen Software wechsel zu machen,einfach den Bootloder mit BDM auf 2.00uns wechseln und alles ist TOP.Ich habe die BN 2.02pBD drauf da geht gar nichts kein BDM oder irgend eine Transbox,außer die Transbox Edition,die hab ich mir nicht Gekauft,ist mir zuteuer,(habe für die DB1 Kabel 20€ bei ebay gegeben).Melde dich mal ob alles mit der Transbox Edition geklappt hat.Ich Denke du hast auch die BN 2.02pBD drauf.
     
  5. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

    Natürlich geht es mit dem BDM! ;)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

    Ja, kann ich bestätigen. Mit einem BDM spielt es überhaupt keine Rolle was auf der Box ist, der Flash kann sogar mit MP3s bespielt sein.:D

    Gruß Gorcon
     
  7. Tommy-1975

    Tommy-1975 Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

    Habe etliche 1er Boxen schon gemacht alle mit BDM,aber wenn der BN 2.02pBD Bootloder und die BetaNova Software 1.3 drauf ist dan machst du mit dem BDM nichts mehr,Serial schon mal gar nichts,geht auch nicht mit BD32win oder bdp115-full,VIELEICHT mit Transbox Edition,habe viel gelesen das es damit gehen würde,kann ich aber nicht BESTÄTIGEN,die ist mir zu TEUER für eine DB1.
     
  8. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

    Unfug, du scheinst nicht zu wissen was ein BDM ist?! Noch näher an der CPU kann man wohl nicht arbeiten. :rolleyes:
     
  9. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

    Ich meine, dann muss ein technischer Defekt vorliegen. Z.B. das sich der Schreibschutz des Bootloaders sich nicht aufheben lässt.

    Am Bootloader oder der Firmeware liegt es dann aber nicht, wenn man mit dem BDM kein Zugriff erhält.
     
  10. Tommy-1975

    Tommy-1975 Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Transbox Edition und DBox 1 über Serial Port

    Habe 2 von denen hier Liegen eine für Kabel ca.1 Jahr,eine Sat beide haben den selben loader (BN 2.02pBD)und die Software 1.3T,geht nicht mit BDM und BD32win oder Tuxbox Pro 32,Lese mal nach es geht echt nicht ,du hast bestimmt noch keine Box mit dem Loader BN 2.02pBD Software 1.3T gehabt.
     

Diese Seite empfehlen