1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tote Hose beim TV: Menschen unter 50 schauen kaum noch Fernsehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Januar 2019.

  1. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Das ist noch eines wo es sich lohnt überhaupt die Glotze einzuschalten.

    Die Privaten Hauptprogramme kann man voll vergessen.
    Da laufen fast nur noch irgend welche Showformate in der Tausendste Auflage.
    Auch die Werbung hat einen gewissen Nervfaktor.

    ich selber schaue wenn überhaupt nur noch ARD, Arte, 3Sat, ZDF Neo, ZDF Info und ZDF sowie bestimmte Doku- Nachrichtenkanäle wie z.b. N-TV, N24, Dmax, Euronews.
     
    Discone gefällt das.
  2. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.049
    Zustimmungen:
    3.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    Genau so ging es uns auch. 1 Jahr, Ruhe war.
    Zu unübersichtlich und überladen, immer erst etwas suchen müssen. Und vor allem, dabei den kleinsten gemeinsamen "Geschmacksnenner" mit der Frau finden. Ein schier unlösbares Unterfangen bei uns. Hinzu kam, dass die Frau das Fire TV nicht bedienen wollte (mache du mal...).
    Das war mir nach 12 Monaten zu blöd, weg damit. Netflix und alle anderen, auch diverse apps vom Fernseher, damit würde das nicht viel anders sein bei uns.
    Seit Anfang 2018 haben wir nun wieder Sky, mal sehen wie lange. War zum Glück so ein monatl. kündbarer Vertrag, wo man 2 Jahre alle Pakete für ~25€ hat.
    Jenes auch noch mit eigenen Receiver empfangen, so wie man es gewohnt ist, also starten ohne vorgegebenes "Anbieterportal", aufnehmen wie ich will, kein JSP, eigener Kanalsuchlauf, EPG, usw. So ist das für uns passender.
     
    sanktnapf gefällt das.
  3. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.869
    Zustimmungen:
    585
    Punkte für Erfolge:
    123
    Beim Auto wird sicherlich irgendwann recht abrupt vorbei sein – nicht durch Verbote, sondern weil ein E-Auto dann ein besseres Angebot ist. Preis und Reichweite verbessern sich da ja immer weiter.
    Dagegen wird das lineare Fernsehen sicherlich erst nach und nach über eine lange Zeit verschwinden. Noch halbwegs schnell (so bis ca. 2030) als klassischer Broadcast, aber sicherlich erst in ferner Zukunft dann gänzlich.
     
  4. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    8.733
    Zustimmungen:
    7.440
    Punkte für Erfolge:
    273
    Schaut euch Radio an. Hat Fernsehen überlebt, die CD, die MP3, Spotify und kein Ende in Sicht.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.425
    Zustimmungen:
    7.271
    Punkte für Erfolge:
    273
    ... und die Vinyl Schallplatte nicht vergessen, die war fast weg...
     
    LizenzZumLöten, fullhdfan und sanktnapf gefällt das.
  6. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    8.733
    Zustimmungen:
    7.440
    Punkte für Erfolge:
    273
    Stimmt, kommt auch wieder. Hier leben 82 Millionen Menschen. Da ist für alle Übertragungsarten Platz.
     
    LizenzZumLöten gefällt das.
  7. fullhdfan

    fullhdfan Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Aber die Glotze dafür gibt es wohl noch?
     
  8. fullhdfan

    fullhdfan Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    ...und weil schnelles Internet auch heute noch nicht überall verfügbar ist; das sollte man nicht übersehen!
     
    tv--satt gefällt das.
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.622
    Zustimmungen:
    4.132
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Grundsätzlich verliert Lineares Fernsehen zwar an Bedeutung, wird zur Nebenbeibrieselung aber noch immer gerne genutzt.

    Streaminganbieter und Mediatheken sind aber nicht nur die einzigen Konkurrenzen des Linearen Fernsehens, sondern es ist eben auch die "Vertrashung" des Linearen Fernsehens.
     
  10. martin2017

    martin2017 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    13
    Also ich habe seit zig Jahren keinen normalen TV mehr und meine DVB-T 1 Box war schon ungenutzt am verstauben, als es noch kein Wort von DVBT2 , UHD gab. -- Grund ist ein ganz einfacher. TV Konsum.. was ich auf Deutsch sehe, bekommt ich Werbefrei über diese Media Portale. Allerdings außer Mittag Essens Zeit schaue ich dann ganz einfach Serien ( wenn überhaupt ) die mir weder normal TV noch Netflix und consorten ( auch Sky mit eingeschlossen ) in entsprechender Form anbieten. Denn diese Serien schaue ich grundsätzlich unsynchronisiert, weil ich mir die Übersetzungen nie antuhe wenn es English Sprachige Serien sind. ---- Nebenbei, solche Sendungen wie DSDS, Djungel Mist, Bauer... NEIN DANKE! Dazu noch Massen Product Placement Stichwort Werbung.. nerv! --- Wenn man mit bekannten oder Familie ist, ist es was anderes ( kommt extrem selten vor ) .
     
    Cumulonimbus und Insomnium gefällt das.

Diese Seite empfehlen