1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von Rednaxela, 6. Dezember 2008.

  1. Rednaxela

    Rednaxela Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Hallo werte Forengemeinde,

    ich habe heute meinen Arion 9410 erhalten und dieser wird meinen Ansprüchen nicht gerecht. Daher geht er zurück.

    Bis vor kurzem nutzte ich ein Mietgerät von Premiere. Einen Humax iPDR 9800-C. Dieser ging an Premiere aufgrund meiner Kündigung.

    Nun muss ein neues Gerät her und ich bin inzwischen wirklich, wirklich verzweifelt. Es wird einfach zuviel angeboten.

    Nun bin ich bei der DREAMBOX gelandet und wollte kur mal beschreiben, was ich von einem neuen Festplattenreceiver für Kabel erwarte:

    1. Er muss für Kabel geeignet sein.

    2. Premiere bzw. Kabel Deutschland (Tele Columbus) muss empfangbar sein. Vorgestellt habe ich mir das so: Dreambox + AlphaCrypt anschliessen + D02 Smartcard und alles muss laufen. Ist das so möglich?

    3. 2 Tuner sollten vorhanden sein, damit ich ein Programm aufnehmen kann und gleichzeitig ein anderes ansehen kann. Dabei soll jede Kombination möglich sein. Zum Beispiel: "RTL" Aufnahme - "SciFi" anschauen. Es muss aber auch möglich sein gleichzeitig ein verschlüsseltes aufzunehmen und parallel ein anderes verschlüsseltes anzusehen. Gleiches gilt für die nicht verschlüsselten.

    4. Keine Reservierung auf der Festplatte für etwas das ich nicht nutze. Der Humax hatte mir 80 GB geklaut für Premiere Direkt + obwohl ich den Mist nie nutze.

    5. EPG. Dieses muss wirklich schnell sein und wenigstens für die nächsten zwei Tage anzeigen was noch kommt. Beim Humax war das unter aller Sau.

    6. Er sollte relativ einfach zu bedienen sein und eine ansprechende Benutzeroberfläche haben.

    Ich habe nicht vor irgendwelches Filmmaterial von der Dreambox zum PC zu überspielen. Infos für Serie und Filme aus dem WWW die dann auf der Dreambox angezeigt werden würde ich toll finden, ist aber kein Muß.

    Und wie sieht es verbindungstechnisch aus? Muss die Dreambox mit nem Netzwerkkabel verbunden sein bzw. gehts auch kabellos?

    Kann mir jemand von Euch anhand dieser Vorgaben eine Dreambox empfehlen, die meine Vorstellung erfüllen kann?

    Das wäre wirklich super.

    Vielen Dank im Voraus

    Red
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

    Das geht nicht per CI-Modul.

    Da must du dich dann schon mit den (nicht ganz legalen) Möglichkeiten des Kartenlesers beschäftigen.

    cu
    usul
     
  3. Rednaxela

    Rednaxela Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    35
    AW: Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

    Danke erstmal für Deine Antwort.

    Ich bin etwas verwundert. Weshalb kann ich nicht ohne weiteres ein Programm aufnehmen und ein anderes dabei ansehen? Bei dem Humax war dies ohne Probleme möglich. Und was genau bedeutet "nicht ganz legal"?

    Rechtliche Grauzone oder doch eher rechtswidrig?

    Kannst Du denn anhand meiner anderen Vorstellungen schon eine Dreambox empfehlen, die meinen Vorstellung entsprechen würde?

    Red
     
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

    Naja, das ist so eine Sache. Die Dreambox entfaltet erst mit entspr. Software ihr "Potential", die Standardaustattung in Verbindung mit einem CAM kannst du knicken. Kritisch ist der Punkt 3, das geht mit der Dream (und mit keinem anderen Receiver) über CI-Module nicht - die einzigen die das in einem Nagra oder NDS Netz können sind die Humax PDRs.. Mit einer halbscharigen Software und ohne Funktionsgarantie kriegt du das aber z.B. bei einer Dream 7025 hin.

    Meine Empfehlung ist aber der Humax 9700, und zwar aus folgendem Grund: Aufgrund deiner Nachfragen (siehe der andere Thread) nehme ich nicht an, dass du die Fähigkeiten die eine durch entspr. Software frisierte Dreambox entfaltet nützen würdest. Zum komfortbalen Schauen und Aufnehmen sind die Humax PDRs sehr gut geeignet zudem sie alle deine Anforderungen (1-5) erfüllen. Was für ein Problem hattest du mit dem Humax EPG?
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

    Aha, da war jemand schneller. Das Problem nennt sich "parallele Entschlüsselung" und über die CI-Schnittstelle, die den Standard für sog. CAMs definiert geht das icht. Die Humax PDRs können das als einzige, da sie ein internes vom Anbieter speziell zu diesem Zweck entwickeltes CA-System verwenden.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

    Weil das CI-Modul (Bei jedem Receiver) fest an einem Tuner hängt. Der andere Tuner hat dann nichts von der SmartCard und kann folglich auch keinen Pay-TV Sender entschlüsseln.

    Ja, weil der auch einen Kartenleser hat (genau wie die Dreambox). Und mit Kartenleser geht das.
    Allerdings ist die Software für den Kartenleser beim Humax legal drauf (ist ja auch Lizensiert). Bei der Dreambox wäre das ne Raubkopie (ums mal simpel auszudrücken).

    Ach, da streiten sich die Mitglieder div. Foren schon ewig drüber. Die benötigte Software hat halt keine Lizenzen für das Verschlüsselungssystem. Must selber wissen ob dich das stört.

    Das gröste Problem ist hier das du hierfür keinen Support vom Hersteller oder in diesem Forum erhälst.
    Da must du dann halt in die "bösen Hackerforen Foren" gehen um die Fragen dazu (z.B. Hilfe bei der Installation) zu stellen.

    Willst du das nicht dann bleiben dir drei Möglichkeiten:
    1. einen (von deinem Kabelnetzbetreiber) lizensierten Receiver
    2. einen CI-Receiver der verschlüsselt aufzeichnen kann
    3. zwei SmartCards (d.h. zwei Abos) und zwei CI-Module. Wird aber vermutlich nicht mit jedem Receiver fehlerfrei laufen. Vorher also informieren.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2008
  7. Rednaxela

    Rednaxela Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    35
    AW: Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

    Danke für die wirklich schnellen Antworten.

    Also wäre zum Beispiel die Dreambox 7025 mit 2 Kabeltunern nicht in der Lage meine Anforderungen zu erfüllen?

    In den Antworten wurde eben auch der Humax 9700 C genannt.

    Das hier ist zwar das Dreambox-Forum aber ich frag trotzdem mal was zum Humax 9700:

    Leider gibts den nur mit 80 GB Platte. Das ist mir zu wenig. Ich habe hier im Forum schon gelesen, dass man ne größere Platte einbauen kann. Aber ich hab echt zwei linke Hände und von sowas verstehe ich null komma nix.

    Abgesehen davon frage ich mich, ob ich mit dem 9700er nicht auch wieder das Problem mit der geteilten Festplatte habe? Wird da nicht auch wieder Platz für irgendwas reserviert?

    Red
     
  8. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

    1. Ja und nein, wie man's nimmt. Mit der Standard Software und einem externen CAM nicht. Die Dream (z.B. die 7025) ist mehr als eine "Platform" zu sehen, die erst durch alternative und richtig zusammengestellte Software gut nutzbar ist. Zum normalen Fernschauen/Aufnehmen aber eher overkill, das geht imho mit dem Humax bequemer, schneller und billiger. DIe Begründung mit der Zuordnung von Tuner ist zwar nicht richtig, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass es nicht geht.

    2. Nein, beim 9700 ist nichts reserviert. Das macht jeder PC-Laden, dauert bei einem Profi 5 min, bei mir (ebenfalls zwei linke Hände) hat das mit viel Sorgfalt etwa 20 min gedauert. 400-500 GB gehen problemlos, aber eine geeignete HDD aussuchen, siehe Thread.
     
  9. Rednaxela

    Rednaxela Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    35
    AW: Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

    Ok, so wie ich das hier rauslese muss man für ne Dreambox schon etwas technisch versierter sein. Das ist bei mir leider nicht der Fall.

    Gibt es denn vielleicht außer Humax noch ne andere Alternative, die meinen Vorstellungen entspricht?

    Der Humax war manchmal laut und vibrierte und das EPG war nicht mal in der Lage anzuzeigen, was nach der laufenden Sendung kommt. Das schreckt mich irgendwie ab.
    Und daher auch meine Frage nach einer noch eventuell vorhandenen Alternative.

    Red
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Totale Verzweiflung: Welche Dreambox?

    Wie meinst du das? Es wird immer ein kompletter Transponder TS durchs CI-Modul geleitet.
    Um zwei Programm von verschiedenen Tunern gleichzeitig zu entschlüsseln müsste man aus den zwei TS die Infos rausfiltern und einen neuen TS zusammenstellen.
    Aber mir ist kein Receiver bekannt wo der Hersteller sowas auch nur versucht hat (da nicht bekannt ist welche PIDs ein System nun haben will wäre das die Support Hölle und man müsste die Firmware gezielt jedem Systme anpassen. Und die Infos dafür rücken die Verschlüsselungssystemhersteller bestimmt nicht raus).
    Somit bleibts AFAIK dabei das ein CI-Modul immer nur einen Tuner bedienen kann.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen