1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toshiba Recorder & Panasonic SVCD?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von The Gunner, 25. Dezember 2004.

  1. The Gunner

    The Gunner Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    276
    Anzeige
    Hallo,


    ich möchte mir gerne einen DVD Recorder kaufen. Um gut entscheiden zu könne, habe ich hier ein paar Fragen aufgelistet. Grundsätzlich kommen Panasonic E95, PIO 420, Toshi RD XS-32 in Frage.

    1. Ich habe auf dem PC SVCD Filme. Leider kann der Pana E95 keine SVCD abspielen.

    http://www.dvd-svcd-tipps.de/svcd2dvd.htm

    Auf dieser Page steht, dass man aus einer SVCD irgendso ne Video DVD machen kann. Nun meine Frage:

    Wenn ich die SVCD wie auf der Page beschrieben umwandeln würde, könnte dann der Pana dieses Zeugs abspielen?

    Nimmt die Qualität bei solchem umwandeln ab?

    Gibts noch ne andere Möglichkeit SVCDs so umzuwandeln, dass kein Qualitätsverlust auftaucht und der Pana es abspielen kann?

    2. Für mich kommt der Pana ja nur in Frage weil er eben Progressive / YUF hat. Wenn ich nun einen Plasma TV zulegen würde, der Progressive kann (Beamer auf KEINEN FALL), hat man dann mit Progressive klar besseres Bild

    3. Könnte der PIO 420, der Pana E95 und der Toshiba RD XS-32 auch 16x DVD-RWs (Geschwindigkeit) lesen und beschreiben? Oder welche Geschwindigkeit geht da? Oder gibts vielleicht, wenn solche DVDs aufm Markt sind, ein Firmware update?

    4. Was ist der Unterschied zwischen dem PIO 420 und dem 720?

    5. Kann der Pana, der PIO und der Toshi Double Layer abspielen?

    6. Kann der Pana, der PIO und der Toshi Filme, die man aufgenommen hat, splitten? Also z.B. einen 3 h Film in zwei 1.5 h Teile.

    7. Stimmt es, dass man SVCD und VCD nicht auf DVD RAM brennen kann, bzw. der Pana E95 eine DVD RAM mit VCD nicht abspielen kann obwohl der VCD unterstützt?

    Geht’s vielleicht mit DVD-RW?

    8. Was sind die Unterschiede von Toshiba RD XS-32, Pioneer DVR-420, Panasonic DMR-E95?

    Ist die Bildqualität beim Toshi auch genau gleich gut wie bei den andern zwei?

    Der RD XS-32 ist der neuste von Toshi oder?

    9. Kann jemand der den Panasonic E95 hat bestätigen, dass der Pana SVCD abspielen kann oder eben nicht abspielen kann?

    10. Ist der Toshiba RD XS-32 von der Bildqualität und dem Funktionsumfang her vergleichbar mit dem PIO 420?

    11. Habe mal gehört, dass der Toshiba auch MVCD abspielen kann. Stimmt das?


    Nimmt dann die Qualität ab?

    13. Kann der Pana und der Pioneer auch DVD+RW und DVD+R abspielen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2004
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.381
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Toshiba Recorder & Panasonic SVCD?

    Das ist eine Frage ob er Apparat die SVCDs nicht abspielen kann weil sie auf CDs sind oder weil sie kein DVD konformes Format haben. Man kann teoretisch das Videoformat übernehmen ohne zu reencodieren (Bei Audio muss es auf jedenfall gemacht werden da DVDs unbedingt mit 48khz statt 44,1kHz Samplingrate)
    Aber wie gesagt ob der Apparat die Filme dann abspielen kann liegt dann an der nicht konformen DVD Auflösung von 480x576. (für DVDs sollte man 720 bzw. 704x576)
    nutzen)
    Gruß Gorcon
     
  3. The Gunner

    The Gunner Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Toshiba Recorder & Panasonic SVCD?

    Also der PIO kann auf jeden Fall SVCD abspielen.

    Wenn ich nun eine SVCD als DVD brennen würde, könnte sie dann der Pana E95 abspielen obwohl er eigentlich keine SVCD unterstützt?

    Und die andern Fragen....?
     

Diese Seite empfehlen