1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toshiba LCD 32C 3005P ... interlaced

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von stereo2000, 29. April 2009.

  1. stereo2000

    stereo2000 Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo forum,
    könnt ihr mir weiterhelfen, da ich nicht weiß ob der tv defekt ist ...
    wenn ich über kabel tv PAL fussball schau oder fernsehen mit
    schnellen bewegungen franzen die konturen aus - INTERLACED !!!
    irgendwie nervt das ..... ist das normal bei PAL fernsehen ??
    überleg nämlich zu reklamieren während der garantie zeit !!?!??!

    gruß und danke für eure info
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.458
    Zustimmungen:
    4.173
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Toshiba LCD 32C 3005P ... interlaced

    Hallo,

    Nachzieheffekte sind bei LCDs (speziell bei älteren Modellen wie deines) normal.

    Ob das aber der von Dir beschriebene Effekt ist, kann man schwer von hier aus beurteilen.
    Zur Not, nimm das Ding und teste es mal bei Bekannten und sieh ob das da anders ist.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Toshiba LCD 32C 3005P ... interlaced

    PAL Fernsehen kommt interlaced an, logisch. Die Bilder werden vom Deinterlacer des TV zusammengesetzt. Der 3005 ist nunmal ne ältere Kiste und wenn der Deinterlacer dann noch schlecht ist, ist das Ergebnis das, was Du siehst.

    Kann aber auch sein, dass Du noch die Rauschunterdrückung an hast. Mach die mal aus.
     
  4. stereo2000

    stereo2000 Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Toshiba LCD 32C 3005P ... interlaced

    ihr seit gut :) "ältere kiste" .. der ist von letztem jahr :)
    hab die einstellung "rauschunterdrückung" zu deaktiveren nicht gefunden
    werd heute abend aber nochmal schauen .. komisch trotzdem ....
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Toshiba LCD 32C 3005P ... interlaced

    das Kaufdatum ist nicht relevant, sondern das Produktionsdatum. Der ist schon über 2 Jahre alt, neueste Technologie sieht eben anders aus ;)

    Die Rauschunterdrückung müsste im Bildmenü sein.
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Toshiba LCD 32C 3005P ... interlaced

    ...zumal sich mittlerweile rumgesprochen haben sollte, dass analoges Fernsehen eine schlechte Voraussetzung für eine akzeptable Bildqualität bei LCDs ist.

    Ein verrauschtes Signal oder eine zu hoch eingestellte Rauschverminderung äussert sich meiner Meinung nach allerdings eher als matschiges, unscharfes, detailarmes Bild. Bei Bewegungen wären Unschärfen und Nachzieheffekte deutlicher. Ausgefranzte Konturen, speziell bei diagonalen Linien lassen mich auch auf ein unzureichendes Deinterlacing tippen. Wie schon gesagt wurde, ist das Modell nicht Stand der Technik. Ganz allgemein gesprochen, war Toshiba aber bekannt auch bei günstigeren Modellen schon früher relativ hochwertige Deinterlacer der Fa. Faroudja einzusetzen. Sicher gibt es je nach verwendetem Modell Unterschiede.

    Bei einem mir bekannten 32CV500P weiß ich, dass dessen Deinterlacer jedenfalls besser und sauberer arbeitet, als der im verwendeten DVD-Player bzw. Sat-Receiver (explizit auch mit einschlägigen Test-DVDs bestätigt).
     

Diese Seite empfehlen