1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Februar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Tokio - Der japanische Elektronikkonzern Toshiba will sich eventuell aus der LCD-Produktion zurückziehen. Sinkende Nachfrage und starker Yen haben 2009 zu Verlusten geführt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

    Das glaube ich gerne, ich habe einen FULL HD Toshiba im Keller stehen , da war das analoge Bild so katastrophal das er gegen einen anderen getauscht werden mußte.
    Eventuell kommt er ins Schlafzimmer, da reicht dann DVB-t und einen DVD Player.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

    Das analoge Bild ist bei allen LCD katastrophal, das ist keine Toshiba Eigenheit.

    Toshiba war für meinen Eindruck eher immer so im mittelprächtig-Segment vertreten, Sony, Samsung und Philips scheinen den LCD Markt eher zu beherrschen.Guckt man in den Großmärkten, findet sich da in rauhen Mengen nur die S-Klasse ;) (Sony, Samsung), vereinzelt gammelt ein Toshiba rum. Dabei hat Toshiba zuletzt richtig gute LCD Geräte gebracht wie den 685.
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

    Gehts in dem Artikel um die Produktion von Panels oder von TV-Geräten? Meines Wissens gibts eh nur ein paar wenige Unternehmen, die Panels herstellen. Gehört Toshiba dazu? In sämtlichen auf dem Markt erhältlichen Unternehmen, stecken dann diese Panels und werden dann unter eigener Marke, mit eigener Elektronik und Ausstattung verkauft.

    Die Ansiedlung von Toshiba sehe ich wie Berliner. Was mit immer wieder auffällt, ist die gute Positionierung von Toshiba im Einsteiger- und Mittelklassesegment. Während die Top-Marken wie Panasonic, Philips, Sony und Samsung da oft nur mit wenigen Einstiegsmodellen zu finden sind, gibts bei Toshiba eine doch recht große Auswahl von verschiedenen, gut ausgestatteten Modellen.
     
  5. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

    Die 500€ in meinen 32er empfinde ich immernoch als gute Anlage. Sauberes SD+HD Bild, gutes Menü, nette Optik, durchdachtes Anschlussdesign.

    Sony sind zwar besser, aber ne Stange teurer.
     
  6. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

    Das ist aber schon sehr pauschal. Es gibt da auch grosse Unterschiede, zumal es ja auch beim Analogsignal selber riesige Qualitätsspannen gibt, man vergleiche nur mal das ZDF mit dem DSF oder TV-Gusto. Da liegen Welten dazwischen. Mein Löwe-LCD macht beim ZDF z.B. ein sehr klares, gutes Bild, kann natürlich auch kein FULL-HD-Bild emulieren. Wo keine Qualität ist, kann kein Fernseher Wunder wirken. Aber zu sagen, analog ist bei LCD katastrophal, ist mir zu allgemein.
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

    Er geht ja noch weiter und bezieht es konkret auf Toshiba! Mit Verlaub, aber warum sollte man von einem FullHD mit einem analogen Signal eine gute Bildqualität erwarten? Es gibt sicher einige LCDs deren Signalverarbeitung so gut ist, dass sie auch analoges SD-Material einigermaßen sauber digitalisieren, skalieren und deinterlacen. Die Grundlage ist dabei aber immer, dass das Signal an sich absolut in Ordnung ist! Der analoge Empfang ist aus meiner Sicht kein Kriterium um die Qualität eines Fernsehgerätes zu beurteilen. Das sollte sich inzwischen eigentlich herumgesprochen haben.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.320
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

    "Regza" ist aber auch ein Zungenbrecher. Ist denen kein besserer Name eingefallen?

    Ich kenne jemanden, der einen Toshiba-LCD hat. Was mich da am meisten stört (aber auch bei anderen Firmen) ist die absolut undurchdachte Anordnung der Videotext-Taste auf der Fernbedienung. Die ist gaaanz unten, so dass man nicht mit einem Finger die VT-Taste und anschließend die Zifferntasten drücken kann.
    Denken die Ingenieure denn nicht nach, wenn sie sowas planen?
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

    Wenn mich an einem Gerät eines am wenigsten stört, dann ist es sicher der Name. In der Regel führt man mit seinem Fernsehgerät ja keine Konversationen, so dass man es auch nicht beim Namen ansprechen muss. Im Übrigen frage ich mich, wo bei Regza [Rägsah] der Zungenbrecher zu finden sein soll?!

    Wenn das alles ist?! Wenn sich das nicht konkret auf Toshiba bezieht, was hat es dann mit dem eigentlichen Thema zu tun? Toshiba hat übrigens verschiedene Fernbedienungen im Programm, deren Tastenlayout sich auch durchaus unterscheidet.

    Es gibt bessere und schlechtere Tastenlayouts bei Fernbedienungen. Was die Ergonomie betrifft spielen aber auch die Größe, der Schwerpunkt, der Druckpunkt usw. eine große Rolle. Die Meinung eines Einzelnen war bei sowas noch nie repräsentativ.
     
  10. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Toshiba erwägt Ausstieg aus LCD-Produktion

    Ich auch. Ich kenne sogar drei. Die haben jeder einen Toshiba-LCD.

    Stimmt, meist wenn sie auf dem Teppich liegt und ich meinen A.rsch nicht aus dem Sessel kriege.

    Sorry, das mußte sein. ;)

    Die drei TVs haben jeder eine voneinander abweichende Fernbedienung. Bei allen ist die Videotext-Taste sehr praktisch angeordnet. Müssen geniale Ingenieure gewesen sein.



    Golphi
     

Diese Seite empfehlen