1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bommel123456, 11. Juni 2007.

  1. bommel123456

    bommel123456 Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallo,
    ich möchte mir einen Toshiba RD-XV47-KTE zulegen und hoffe, daß Ihr mich beraten könnt (oder mir davon abraten). Ich habe hier in einigen Threads Meinungen gegen eine Anschaffung eines DVD Recorders gelesen.Tenor:Lieber einen Festplattenreciever, auch weil kein Dolby Digital Ton aufnehmbar sei u.ä.
    Ich habe eine Satellitenanschluß, D2-Box und ein 82`er Röhrengerät mit Dolby Surround. Ich möchte vor allen Dingen Sendungen zeitversetzt aufnehmen, auch Premiere (geht dass überhaupt?) und die Videos auf DVD brennen.Was meint Ihr?
    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

    Wenn es Dich nicht stört kein DD 5.1 aufnehmen zu können - warum nicht? Ich selbst habe einen DVD-Festplattenrecorder (Sony 910) und bin sehr zufrieden damit :love:

    Falls Du bereits einen VHS-Player hast, würde ich aber eher einen reinen DVD-Festplattenrecorder (ohne VHS) nehmen. Erstens ist die Auswahl größer und zweitens gibt es da einige Topgeräte (vor allem von Sony, Panasonic und Pioneer). Bei DVD-VHS-Kombis wüßte ich jetzt keinen der mit diesen Topmodellen mithalten kann.

    Das geht. Ausnahme: Premiere Direkt, da gibt es einen Kopierschutz der die Aufnahme auf den DVD-Recorder verhindert.
     
  3. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.835
    AW: Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

    Sich im Digitalen Zeitalter einen analogen DVD oder Festplatten Recorder zu kaufen ist grober Unfug.Die Nachteile wiegen einfach zu schwer, wie zb. die schlechtere Bildqualität und der fehlende Digital Ton und nicht zuletzt der deutlich schlechtere Bedienkomfort.Ich kann nur jedem der (sat)Digital TV hat, dazu raten sich einen Sat HDD Receiver zuzulegen, denn nur so kann man verlustfrei aufzeichnen.Wenn man einige Filme längerfristig sichern willl, sollte man beim kauf auf einem USB Augang achten, um Filme auf den PC zu übspielen und mit geeigneten Mitteln auf DVD zu brennen.Ich selber besitzte seit einigen Monaten einen Sat HDD Receiver und bin völlig begeistert, vorallem von der tolen Billd und Ton Qualität. DVD Recorder(mit oder ohne HDD) sind im Digitalen Zeitalter grober Unsinn und gehören zum Elektroschrott.
     
  4. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.062
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    AW: Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

    Ich bin auch der Meinung, dass ein vernünftiger Digitalreceiver mit Festplatte und USB- besser noch Netzwerkanschluss vorzuziehen ist. Außerdem kannst du mit einem Twin-Gerät selbst mit nur einer Sat-Leitung viele wichtige deutsche Sender aufnehmen und gleichzeitig schauen. Die Sender der Öffis, Premiere, RTL und ProSieben.Sat 1 liegen nämlich auf der gleichen Empfangsebene. DVD-Recorder, egal ob mit oder ohne Festplatte haben meiner Meinung nach zu viele Nachteile.
     
  5. bommel123456

    bommel123456 Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    18
    AW: Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

    Danke für die Meinungen.

    Was ich noch nicht ganz verstehe ist Folgendes:
    Gibt es einen Unterschied ob ich einen Film auf die Festplatte des DVD -Recorder aufnehme und dann mit diesem Gerät archiviere oder diesen Film auf eine Festplatte eines Festplattenrecievers speichere und dann über USB am PC brenne?
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

    :eek: :eek:

    Sehe ich ganz anders.

    Ich habe beide Alternativen: SAT-HDD Receiver plus DVD-HDD-Recorder und Letzteren möchte ich nicht missen ;)

    Bei USB erfolgt die Übertragung zum PC digital (ohne Konvertierung) und beim DVD-Recorder wird (wegen der Scart-Verbindung) zunächst von Digital in Analog gewandelt und dann nochmal von Analog in Digital. Dadurch entsteht natürlich ein gewisser Verlust der Bildqualität. Bei den Topmodellen ist dieser Unterschied aber mit blankem Augen kaum bemerkbar. Anders siehts bei den Billigheimern aus. Deshalb ist es nicht unwichtig für welches Modell man sich entscheidet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2007
  7. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.835
    AW: Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

    Es macht doch überhaupt keinen Sinn ein Digitales Signal in ein Analoges umzuwandeln.Ich habe mir leider auch vor etwa 2 Jahren einen DVD Recorder angeschaft, es war ein großer teurer Fehler, jetzt dient er nur noch als player.Der größte Nachteil von DVD/HDD Rec. ist für mich ausser der schlechteren Bildqualität der fehlende Digital Ton und ohne ihn macht Heimkino für micht keinen Spaß.
     
  8. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

    Wenn man mit blankem Auge keinen Unterschied in der Bildqualität sieht ist es mir persönlich egal ob gewandelt worden ist oder nicht ;)

    Daß bei Deinem Recorder eine Bildverschlechterung zu sehen war glaube ich Dir gerne. Denn den bei den meisten Recordern ist das wirklich so. Daraus kannst Du aber nicht auf alle Recorder verallgemeinern. Bei den Topmodellen ist wie gesagt kein Unterschied zu erkennen.

    Bei meiner Hardware:
    - keine schlechtere Bildqualität
    - Digital Ton nicht erforderlich (denn ich besitze keinen 5.1 Verstärker)
     
  9. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.835
    AW: Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

    Wenn man von Digital ins Analoge wandelt gibt es immer eine verschlechterung, die man vorallem auf LCD/Plasma TV`s sehr deutlich sehen kann. DVD/HDD Rec. sind Elektroschrott, hier haben vorallem die großen Hersteller wie Panasonic, Philips, Sony den Technischen Fortschritt verschlafen, denn ich kenne keinen anständigen HDD Sat Receiver der genannten Hersteller oder warum beherscht eine relativ kleine Deutsche Firma wie Technisat den DVB Markt in Deutschland ?.Philips baut nur Schrott und Panasonic ist im DVB Markt kläglich(vorallem wegen sehr schlechter Software) gescheitert und Sony hat es garnicht erst probiert und vielleicht geht es den auch deshalb nicht gerade gut.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Toshiba DVD Rec-Kombigerät mit VHS und FP

    Allerdings erkauft man sich das mit einer höheren Datenrate.
    Das sollte der Vollständigkeit halber erwähnt werden. Mit 1 oder max. 2 Stunden auf einem single Layer Rohling ist evtl. auch nicht jeder glücklich.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen