1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toshiba 19AV615DG Antennenanschluss, 5 Volt Stromversorgung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Postmann, 6. Januar 2012.

  1. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte eine aktive Kathrein dvb-t Antenne kaufen, die über das Koaxialkabel mit Strom versorgt werden muss.

    Antenne --> http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/99811635_0074.pdf

    Frage: Kann dieses TV-Gerät die Antenne mit Strom versorgen?

    Ich besitze leider kein Handbuch zu diesem TV-Gerät und kann dieses im Netz auch nicht finden. :(

    Danke.
     
  2. Helias

    Helias Guest

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Januar 2012
  3. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Toshiba 19AV615DG Antennenanschluss, 5 Volt Stromversorgung?

    Vielen Dank dafür.

    Das hatte gestern auf der toshiba-Seite ganz anders ausgesehen. War wohl in der falschen Suchmaske.

    Nun mal gucken, ob das Gerät das kann. :)
     
  4. Funker1

    Funker1 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    von 100kHz - 12,5Ghz
    AW: Toshiba 19AV615DG Antennenanschluss, 5 Volt Stromversorgung?

    und kann es?

    Soweit ich weiss, kann es kein TV. Ich hab das Problem anders gelöst.
    Über eine Splitter (SAT-TERRESTRISCH) die 5V aus dem USB-Anschluss des TV eingespeist.
    Sollte die Glotze keinen USB haben, tut es auch ein sep. Steckernetzteil.
     

Diese Seite empfehlen