1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toroidal

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von pilus, 12. Mai 2002.

  1. pilus

    pilus Junior Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2001
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Basel
    Anzeige
    Wer kann mir helfen?
    Ich bin gerade umgezogen und wechsle nun von Kabel- auf Sat-Empfang. Im Internet war mir die Toroidal-Antenne von WaveFrontier aufgefallen, die ich mir inzwischen auch gekauft habe (T55). Zwar will ich erst mal nur Astra und Hot Bird empfangen, aber perspektivisch auch noch 2, 3 andere Satelliten.
    Nun weiß ich 1. nicht, ob mein Receiver (d-box 2 von Philips) dafür überhaupt geeignet ist, und 2., was für einen Diseqc-Schalter ich hierfür benötige.
    Ich wäre dankbar, wenn mir da ein Experte mal weiterhelfen könnte. Danke.
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole,

    Die D-Box 2 hat eigentlich kein DiSEqC sondern Ton Burst(Art Mini-DiSEqC). Damit kannst du Astra 19,2° Ost und Hotbird 13°Ost empfangen. Mehr ist da wohl nicht drin.
    Um mit der T-55 mehr als 2 Orbitpositionen empfangen zu können brauchst du einen Receiver mit DiSEqc 1.0(ermöglicht den Empfang mit bis zu 4 LNBs) oder besser mit DiSEqC 1.1(ermöglicht den Empfang mit bis zu 8 LNBs). Sinnvolle Orbitpositionen wären Astra 28,2°Ost, Astra 23,5° Ost,Sirius 5°Ost, Thor 1°West, Telecom 2C 5° West, Telecom 2D/Atlantic Bird 2 8°West und Telstar 12 15° West. Andere Orbitpositionen wirst du mit der T-55 nicht reinkriegen, da die Schüssel zu klein ist. Ich persönlich hätte gleich die T-90 genommen, aber vermutlich ist dir das Teil doch etwas zu auffällig. breites_

    Hol dir am besten einen 4/1-DiSEqC Schalter, damit kannst du in der Zukunft zumindest 4 Orbitpositionen mit deiner Tudorial T-55 empfangen.
     
  3. pilus

    pilus Junior Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2001
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Basel
    Danke für deine Antwort! Klar hätte ich auch die T90 genommen, aber da ich nur zur Miete hier wohne, ist es mir in der Tat etwas zu auffällig.
    Kann ich den Diseqc 4/1-Schalter also erst mal an die d-box anschließen? Und wenn ich dann später mehr als 2 LNBs habe, welcher Receiver wäre denn da zu empfehlen? Da ich Premiere abonniert habe, brauche ich natürlich einen, der auch die Programme weiterhin entschlüsselt.
     
  4. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole,

    Ich habe bei mir zu hause momentan eine Notlösung, da nach einem Wohnungswechsel vor 1 1/2 Jahren meine Schüsel momentan nicht drehbar gemacht werden kann.

    Ich betreibe an der D-Box 2 und einem Echostar momentan mit einem 4/1 DiSEqC-Schalter 4 LBNs und das geht ohne Probleme, der Echostar wird durchgeschleift. Dadurch sind momentan durch verschieben der LNBs bzw. manuelles Drehen der 2.Schüssel 9 Orbitpositionen möglich, dies allerdings nur beim Echostar, mit der D-Box 2 geht nur Astra 19,2°Ost und Hotbird 13°Ost.

    Auf jeden Fall brauchst du einen Receiver mit mind. einem Common Interface Steckplatz. Zum entschlüsseln von Premiere benötigst du ein Irdetomodul SE 4.6, 4.7 oder 4.8 oder ein Alphacryptmodul. Betacryptmodule von Premiere soll es angeblich dieses Jahr noch geben.

    In Bezug auf Receiver wird dir vermutlich jeder was anderes vorschlagen. Ich finde Echostar und Digenius nicht schlecht, für HardcoreDXer gibt es nicht besseres als die D-Box 1 von Nokia mit DVB 2000.

    http://www.digitv.de/Hardware/digi.shtml
     

Diese Seite empfehlen