1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TOPFIELD TF7700HSCI - usb rec ohne Probleme?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von KAVA.hr, 13. Dezember 2011.

  1. KAVA.hr

    KAVA.hr Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo,

    wollte fragen ob das "TOPFIELD TF7700HSCI" normal auf dem usb alles aufnhemen kann? oder gibt es da probleme? will mir villeicht so was zulegen doch mir ist wichtig das man damit auf dem usb alles aufnehmen kann (auch zeitversetzt, wenn man mal nicht zuhause ist) und das er halt ein gutes hd bild und auch ton hat...
     
  2. kirni2000

    kirni2000 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:



    AW: TOPFIELD TF7700HSCI - usb rec ohne Probleme?

    Hi.

    Hab auch einen TF 7700 HSCI.

    Er ist sehr gut von der Bedienung und hat ein schönes HD Bild.
    Bei der Aufnahme über usb gibts Probleme.

    Da funktioniert leider nicht jede Festplatte :(
     
  3. KAVA.hr

    KAVA.hr Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TOPFIELD TF7700HSCI - usb rec ohne Probleme?

    ach so, funktioniert also nicht jede festplatte? ich wollte eigentlich usb stick's benutzen, da gibt es auch probleme? oder muss man die alle in fat32 formatieren?
     
  4. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TOPFIELD TF7700HSCI - usb rec ohne Probleme?

    Von all meinen HD-Receivern hat der mittlerweile schon ziemlich in die Jahre gekommene Topfield 7700 HSCI das beste SD-Bild und das übersichtlichste Menü, außerdem ist er im Gegensatz zu den neueren Modellen noch nicht CI+ verseucht.
    Allerdings hat er die miserabelste Festplattenerkennung, die man sich vorstellen kann, es gibt keine Festplatte, die über einen längeren Zeitraum zuverlässig funktioniert.
    Dieses wundert aber auch nicht, da der 7700 HSCI ursprünglich gar nicht über eine PVR-Funktion verfügte.
    Da am USB noch nicht einmal 500 mA anliegen, empfiehlt Topfield den Anschluss einer 3.5 Zoll Festplatte mit eigener Stromversorgung.
    Beim Anschluss einer 2.5 Zoll Festplatte sollte man unbedingt darauf achten, dass diese weniger als 500 mA Anlaufstrom benötigt.
    Empfehlenswert ist die 2.5 Zoll Toshiba StorE ALU 2, sie geht mit dem Topfield an und aus, nimmt selbst HD-Inhalte (fast) ruckelfrei auf und musste erst nach über 7 Monaten zum ersten Mal neu formatiert (FAT 32) werden.
    USB Sticks sind am Topfield nur für SD-Aufnahmen geeignet und mussten bei mir ständig neu formatiert werden, da sich nicht mehr erkannt wurden.
     
  5. KAVA.hr

    KAVA.hr Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TOPFIELD TF7700HSCI - usb rec ohne Probleme?

    ok, dank dir... also wollte nur usb sticks (von 8-16gb) benutzen, also werde ich den topfield darum leider nicht kaufen... schade.
     
  6. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: TOPFIELD TF7700HSCI - usb rec ohne Probleme?

    Ich hatte ohne Probleme nen Cruzer Micro von Sandisc am laufen, 8GB und funzte einwandfrei, leider wird der nichtmehr produziert und Sandisc hat Qualimässig nachgelassen, Made in China zwecks Gewinnmaximierung, nen Stick mit 10mbit Lese und Schreibgeschwindigkeit sollte gehen, besser wie ne Festplatte!:winken:
     
  7. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TOPFIELD TF7700HSCI - usb rec ohne Probleme?

    Mit dem Cruzer Micro konnte ich Sender die in 720p Auflösung ausstrahlten zwar aufnehmen, allerdings immer nur maximal 4GB bei einem 8GB USB Stick und nach einer Aufnahme musste jedes mal neu formatiert werden.
    An einem anderen HD-Receiver sind mit dem Cruzer Micro sogar 1080i Aufnahmen absolut ruckelfrei möglich.
    Der alte Topfield hat durchaus seine Vorzüge, aber die Aufnahmefunktion ist eine Katastrophe.

    Für nur 100 Euro, bekommt man heutzutage schon Receiver mit einer weitaus besseren Ausstattung.
     
  8. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: TOPFIELD TF7700HSCI - usb rec ohne Probleme?

    Ich habe immer nur SD aufgenommen, das lief mit dem Cruzer Micro einwandfrei, habe den 8er und 2er, gebe ich auch nicht her, solide!

    Aber hast Recht mit deinen Anmerkungen zum HSCI, ist halt zu bedenken dass es mit der Erste HD Receiver überhaupt war, meiner hat damals stolze 330 Eus gekostet war aber nach der Anschaffung des Aquos unabdingbar! Dazu gabs damals 4 Jahre Garantie, gibts das eigentlich noch bei Töpfen?:confused:

    Fakto, der HSCI ist in Sachen PVR veraltet, es gibt besseres, in Sachen Menüführung dagegen gefällt er mir heute noch, ist einfach auch ohne Manual, meine Netzteilelkos waren allerdings auch schon im Ar....., mit 6 Eus für Neue und Lötzinn war das Problem aber leicht behoben!
     

Diese Seite empfehlen